Ehrenamt
Friseure gegen Armut

<f>Alexander Mayr</f> führt den Friseursalon "Schnittstyle 1890". Gemeinsam mit Elke Blaho engagiert er sich ehrenamtlich.
  • <f>Alexander Mayr</f> führt den Friseursalon "Schnittstyle 1890". Gemeinsam mit Elke Blaho engagiert er sich ehrenamtlich.
  • Foto: Staudinger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KIRCHDORF (sta). "Barber Angels" Alexander Mayr und Elke Blaho schneiden Obdachlosen gratis Haare und Bärte. Seit Vereinsgründung vor knapp einem Jahr haben die "Barber Angels" an über 100 Einsätzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz mehr als 10.000 Obdachlosen und bedürftigen Menschen ehrenamtlich Haare und Bärte geschnitten. Seit März 2018 mit dabei sind auch Alexander Mayr vom Friseursalon Schnittstyle 1890 aus Kirchdorf und seine Mitarbeiterin Elke Blaho aus Rohr. Sie sind bisher die einzigen Friseure aus dem Bezirk Kirchdorf bei dem sozialen Friseurverein. Beide hatten schon "Einsätze in Klagenfurt, Wien und Salzburg . Mayr: "Als ich von dem Verein gehört habe, habe ich mich sofort angemeldet. Ich habe die Idee genial gefunden. Die Resonanz der Menschen ist großartig. Die Dankbarkeit ist unglaublich. Wenn dir jemand sagt 'Jetzt habe ich mich wieder einmal wie ein Mensch gefühlt', da bekommt man schon Gänsehaut. Viele möchten auch einfach nur reden, das tut ihnen gut, sie werden auch von uns nicht verurteilt. Jeden von uns kann das gleiche Schicksal ereilen, dass man auf der Straße landet."
Elke Blaho, Mitarbeiterin von Alexander Mayr, stößt ins selbe Horn. Sie sagt: "Es geht oft schnell, obdachlos zu werden. Mir geht es gut und ich möchte als 'Barber Angel' einen kleinen Teil an die Gesellschaft zurückgeben."
Mayr sagt: "Für mich ist es eine moralische Verpflichtung, Menschen zu helfen, denen es nicht so gut geht." Die "Barber Angels" zahlen einen monatlichen Mitgliedsbeitrag und haben damit auch die Erlaubnis, eine eigene "Barber-Angels"-Bekleidung im unverwechselbaren Bikerstil zu tragen.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.