"MehrWertGeld" – Rege Nachfrage nach regionalen Spar- und Kreditformen

Vin links: Martin Hauer (Sparkasse Kremstal-Pyhrn, Alexander Hader, Gertraud Angerer und Gerald Warter (alle Verein MehrWertGeld), Franz Forsthuber (Raiffeisenbank Micheldorf)
  • Vin links: Martin Hauer (Sparkasse Kremstal-Pyhrn, Alexander Hader, Gertraud Angerer und Gerald Warter (alle Verein MehrWertGeld), Franz Forsthuber (Raiffeisenbank Micheldorf)
  • Foto: Verein MehrWertGeld
  • hochgeladen von Franz Staudinger

BEZIRK (sta). In Zeiten globaler Finanzkrisen und immer undurchschaubarer Geldströme hat eine kleine Gruppe ehrenamtlicher Menschen aus der Region Steyrtal/Kremstal gemeinsam mit der Raiffeisenbank Micheldorf und der Sparkasse Kremstal-Pyhrn ein Finanzinstrument entwickelt, das den Menschen volle Kontrolle über ihre Spareinlagen gewährt und sie jederzeit darüber informiert, wofür ihr Geld gerade „arbeitet“ – frei nach dem Motto „machen Sie mit Ihrem Geld doch, was Sie wollen!“
Im April wurde dieses Instrument aus der Taufe gehoben und ist seither bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen im Bezirk Kirchdorf erhältlich.

Es geht dabei ausdrücklich um kein Spendenprojekt, sondern um ein Spar- und Kreditinstrument zur Belebung der Region und der Gemeinschaft. Das Geld, das durch die Anleger hereinkommt, wird auf einem Treuhandkonto gesammelt und steht für die Kreditvergabe für Projekte zur Verfügung, die einen Mehrwert für die Regionen Steyr und Kirchdorf bieten. Vollkommene Transparenz der Kreditwerber ist somit eine Grundvoraussetzung.

Rund 30 Personen haben bislang in Summe rund € 170.000 in dieses System eingezahlt. Damit konnten die ersten drei Projektansuchen genehmigt werden, die auch stellvertretend für die Schwerpunktbereiche von MehrWertGeld stehen: Mit der Pyhrn-Priel Naturkraft GmbH wird die Vorbereitung und Gründung eines Erzeugers von erneuerbarer Energie finanziert, dazu kommt ein Nahversorgungsprojekt in Steinbach/Steyr und Umweltinvestitionen eines Biobäckers/Landwirtes aus Inzersdorf.

Weitere Kreditanfragen liegen bereits vor. Dazu MehrWertGeld-Gründungsmitglied Carlo Neuhuber: „Jedes erfolgreiche Projekt zieht weitere Kreise – schön langsam spürt man, dass Schwung in die Sache kommt. Wir freuen uns aber über weitere Anleger, damit wir noch mehr Wirkung entfalten können!“.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen