Radweg "Kaspar"
Projekt für Lückenschluss des Gesamtkonzeptes "Nationalpark-Kalkalpenweg"

Grafik Radweg Kaspar: Der rote Linienverlauf stellt den Bereich dar, in dem bauliche Maßnahmen gesetzt werden sollen.
  • Grafik Radweg Kaspar: Der rote Linienverlauf stellt den Bereich dar, in dem bauliche Maßnahmen gesetzt werden sollen.
  • Foto: Land OÖ / Direktion Straßenbau und Verkehr
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Der Radverkehr besitzt gerade im Gebiet um Kirchdorf ein hohes Potenzial.

SPITAL/PYHRN, BEZIRK KIRCHDORF. Aus diesem Grund hat sich das Land OÖ rund um den Straßenreferenten Landesrat Günther Steinkellner ambitionierte Ziele zum Ausbau gesteckt. Aktuell erfolgt auf dem neu konzipierten und etwa 14,5 Kilometer langen R8 Steyrtalradweg die Finalisierung der Beschilderungen/Markierungen. Neben diesem Radweg R8‚ Klaus – St. Pankraz, der kurz vor der Eröffnung steht, wurde auch der Radweg R31 neukonzipiert.

„Mit dem Projekt ‚Radweg Kaspar‘ wird ein weiterer Mosaikstein gesetzt, um das Radwegenetz in Oberösterreich auszubauen. Die neue Verbindung soll die Radfahrer zwischen Windischgarsten (Garstnereck) und Spital am Pyhrn von der B138 wegbringen und somit eine sichere Fahrt ermöglichen“, unterstreicht Infrastruktur-Landesrat Steinkellner.

Größenteils soll die Route entlang der Eisenbahn führen, wobei teilweise bestehende Gemeindestraßen und Güterwege benützt werden. Die restlichen Stücke sind Feld- und Wiesenwege, welche ertüchtigt und in Schotterdeckenausführung hergestellt werden. Im Bereich des Bahnhofs Spital am Pyhrn ist ein Teilstück entlang der B138 in Asphalt vorgesehen.

250.000 Euro Schätzkosten

Die Schätzkosten für die Realisierung des Konzepts belaufen sich auf etwa 250.000 Euro. Seitens Steinkellner werden bis zu 50 Prozent (125.000 Euro) für dieses Vorhaben zur Verfügung gestellt. „Das überregionale Radroutennetz in der Region Pyhrn-Priel wird damit abgerundet. Der Radverkehr in der gesamten Gegend erfährt dadurch eine weitere Stärkung“, so der Landesrat.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen