13.11.2017, 19:57 Uhr

Schlierbacher Leopoldimarkt: Handwerk hautnah erleben

Seit drei Jahrzehnten gibt es den Leopoldimarkt in Schlierbach und er erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit. (Foto: Gemeinde Schlierbach)

Der 17. Schlierbacher Leopoldimarkt findet heuer am Samstag, den 18. und Sonntag, 19. November statt.

SCHLIERBACH (sta). Der, im 2-Jahresrhythmus stattfindende Kunsthandwerksmarkt, zieht durch sein ausgewähltes Angebot immer wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern in den Kremstaler Sitftsort.
Seit rund 30 Jahren gehört der Leopoldimarkt zu Schlierbach wie das Stift zum Käse. Die mehr als 90 Aussteller präsentieren ihre Produkte im stimmungsvoll dekorierten Ambiente des Ortszentrums auch heuer wieder bei freiem Eintritt. Die allesamt recht unterschiedlichen Künstler, Handwerker und Designer werden auch bei der 17. Auflage für ein abwechslungsreiches Angebot sorgen. Bei Schnitzfiguren aller Art, kunstvollen Töpferwaren und Gestecken, Schmuck und noch vielem mehr wird für jeden Besucher etwas Interessantes dabei sein. Der beliebte Herbstmarkt wird außerdem die Möglichkeit bieten, klassische Handwerkstechniken hautnah mitzuerleben. Profis werden beispielsweise das Klöppeln vorzeigen. Viel zu sehen und zu tun gibt´s auch im Alpaka Streichelzoo, beim Drechseln, Schmieden sowie beim Kerzenziehen. Auch für das leibliche Wohl ist mit einem großen Angebot an kulinarischen Spezialitäten aus der Region gesorgt. Der Umwelt zuliebe werden heuer bei der Veranstaltung keine Plastiktragetaschen mehr ausgegeben. Erstmals werden Papiertragetaschen mit dem Leopoldimarkt Logo zum Verkauf angeboten.
Wie auch der Schlierbacher Bauernmarkt, weithin bekannt für seine große Auswahl an regionalen Gustostückerl und bäuerlichen Spezialitäten, ist auch das Panorama Stift Schlierbach (ehemals Genusszentrum) samt Caféteria, mit seinem reichhaltigen Angebot an Käsespezialitäten, Klosterprodukten und Glaskunst, an beiden Tagen geöffnet. Hier können Sie auch den Panorama-Klostermarkt besuchen. 

Leopoldimarkt Schlierbach 2017

Am Samstag, den 18. November, ist der Leopoldimarkt von 9 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag den 19. November, von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Alpakarundgänge, Stifts- & Käsereiführungen


Der Leopoldimarkt hat auch heuer wieder ein breites Rahmenprogramm zu bieten. Am Samstag finden Alpakarundgänge statt, und in der Landwirtschaftlichen Fachschule gibt es den Tag der offenen Tür. Auch die Glasmalerei Stift Schlierbach öffnet ihre Pforten. Die Besucher bekommen mit Führungen einen Einblick in die Kunst der Glasmalerei und die Werkstätten am Samstag von 10 bis 16 Uhr (zu jeder vollen Stunde). Treffpunkt ist jeweils die Margret-Bilger-Galerie. Stiftsführungen mit Schaukäserei: Es gibt die Möglichkeit, das Kloster und seine verschiedenen Bereiche und Betriebe näher kennenzulernen. Führungen finden an beiden Tagen um 10.30 und 14 Uhr statt. Der Festgottesdienst mit Abt Nikolaus ist am Sonntag um 9 Uhr.

Tag der offenen Tür in der Landwirtschaftsschule

Die Landwirtschaftsschule Schlierbach öffnet am 18. November (9 bis 15 Uhr) die Türen und gewährt Einblicke in die vielfältige Ausbildung. Zeitgleich findet im Schulgelände die Landesschafschau mit Tierbewertung ab 9 Uhr statt. Weiters stellen sich Junior-Firmen der LFS Schlierbach und der Partnerschule Kleinraming mit ihren Angeboten vor. 

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.