11.06.2018, 15:05 Uhr

Asphaltstock Gaudi "die Dritte" beim Reiterhof "Moar im Baumgarten"

Asphaltstock Gaudi beim Moar im Baumgarten in Leonstein

Bereits zum dritten Mal wurde am 9. Juni 2018 die Asphaltstock Gaudi beim Reiterhof „Moar im Baumgarten“ in Leonstein veranstaltet.

GRÜNBURG-LEONSTEIN. Mit 18 Moarschaften, darunter drei Damen Mannschaften, freut sich Turnierleiter Karl Kerbl über das gewaltige Interesse an dieser Veranstaltung.
Auf die beispiellose Arena zwischen den Pferdekoppeln am Fuße des Landsberges, zieht es jedes Jahr Teilnehmer bis weit über den Bezirk hinaus auf den „Moarberg“, freuen sich die Reiterhofbesitzer Michaela und Josef Tragler. Stocksport der völlig anderen Art faszinierte auch Grünburgs Bürgermeister Gerald Augustin und übergab die Siegestrophäen.

"JA! Natürlich" räumen alles ab!

Auf acht verschieden Bahnen, alle unterschiedliche Kriterien, ist der Dominanz von der Moarschaft "JA! Natürlich" kein Kraut gewachsen. Moar Karl Kerbl führte seine Jungs gegen „Stiegl“ ins Finale und konnten es bereits zum dritten Mal in Serie für sich entscheiden. Die Damenwertung ging erstmals an die „Westend Girls“.

Im neu geschaffenen Bergauf-Weitschuss-Wettbewerb lies der Leonsteiner Markus Russmann seine Muskeln spielen. Mit einem Knallerschuss auf 39,19 Meter konnte er, auf der 10 Prozent steigenden Straße, Landesligaprofi Andreas Lang um wenige Zentimeter hinter sich lassen. Die Mannschaftswertung geht abermals an "JA! Natürlich".

Fotos: Martin Petz jr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.