10.11.2017, 08:16 Uhr

Raiffeisen Tarockcup Austria in Schlierbach

Sieger Johannes Wenninger (2.v.li.), mit dem Zeitplatzierten Josef Mülleder (li.) und den Dritten, Reinhold Gabriel (2.v.li.)

164 Spieler aus ganz Oberösterreich waren mit dabei

SCHLIERBACH (sta). Erstmalig wurde im SPES- Seminarhotel Schlierbach ein Raiffeisen Tarock Cupturnier gespielt.
Mit 164 Spielerinnen und Spielern aus ganz Oberösterreich und darüber hinaus, wurde das Tarockturnier ein voller Erfolg. Der Sieg ging an Johannes Wenninger aus Zell am Pettenfirst. Den 2. Platz errang der Vorjahres- Cupgesamtsieger und Tarockstaatsmeister Josef Mülleder aus Bad Leonfelden. Den 3. Platz erreichte Reinhold Gabriel aus St. Peter/Wb.
Hartl Stefanie aus Oberneukirchen wurde als beste Dame Vierte.

Seit 22 Jahren wird der Tarockcup gespielt, gegründet in Helfenberg, der Hochburg des Tarock im Mühlviertel.
Von September bis April werden 29 Turniere bei einer Teilnahme von durchschnittlich 150 bis 200 Personen je Turnier im Raum Öberösterreich gespielt. Die besten 6 Ergebnisse werden werden für den Gesamtsieg gewertet.

Im Bildungszentrum Stift Schlierbach finden alljährlich Tarockkurse für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Darüber hinaus wird für Interressierte zweimal im Monat im Spes tarockiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.