Kartenspielen

Beiträge zum Thema Kartenspielen

Gerald Lindinger freut sich auf zahlreiche Teilnehmer

Kulturzentrum Sthuham
Hosen-Obe Turnier in Micheldorf

MICHELDORF (sta). Am Freitag, 10. Juli (20 Uhr) gibt es im Kulturzentrum Sthuham in Micheldorf ein "Hosen-Obe" Karten-Turnier. Es ist eine Non-Profit-Veranstaltung. Die Freude und der Spaß sollen im Vordergrund stehen. So wird das gesamte Nenngeld von 10 Euro ausgespielt. Auch Anfänger sind herzlich willkommen - die Spielregeln sind schnell erklärt.

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
1

Ran an die Karten
Schnapsen daheim: Vom Duo bis zum Spiel zu viert

DAHEIM. Letzte Woche waren es die Würfel, jetzt sind die Karten an der Reihe, vom angesetzten Staub befreit zu werden. Beim Schnapsen gibt es einen Kartenstapel, von dem nach jedem Zug abgehoben wird. Jeder Spieler hat stets fünf Karten auf der Hand. Ziel ist es, mindestens 66 Punkte zu sammeln. Jede Karte hat einen anderen Punktewert und eine andere Farbe. Höhere Karten stechen niedrigere der selben Farbe. Mit Ausnahmen. Ähnlich ist es beim Bauernschnapsen. Hierbei spielen vier Leute zu je...

  • Melk
  • Sara Handl
Die Kartenspieler treffen sich jeden Mittwoch.

ÖZIV Voitsberg
Fünf Jahre Kartenrunde

Was vor fünf Jahren im März mit einer Idee begann, ist heute einfach nicht mehr wegzudenken. So treffen sich jeden Mittwochnachmittag bis zu 30 Mitglieder des ÖZIV Voitsberg im eigenen Vereinshaus zum Kartenspielen. VOITSBERG. Meistens wird auf fünf Tischen das beliebte 4er-Bauernschnapsen gespielt und auf einem großen Tisch oft mit bis zu zehn Frauen das bei uns beliebte Spiel "Hos'n owi". Dass Kartenspielen geistig jung und fit hält, beweisen eine 95- und 90-jährige Frau, die fast jeden...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Am 18. und 19.2 kann man in Telfs "Perlaggen" lernen.

UNESCO-Kulturerbe mit Telfs-Bezug
Perlaggerkurs für Frauen in Telfs

TELFS. Am 18. und 19.2. findet im Seminarraum im Sportcafe „Centro Sportivo“ jeweils von 18:30 bis 22:00 ein Kurs für das alte Tiroler Kartenspiel „Perlaggen“ statt. UNESCO-Kulturerbe„Perlaggen“ ist ein UNESCO-Kulturerbe mit Bezug zu Telfs. Wer wissen möchte, wie es geht, kann es sich in einer straffen, aber unterhaltsamen Einführung an zwei Abenden anschauen und gleich selber spielen. Die Kursgebür beträgt 20€. Anmeldung an perlaggen@telfs.com. Frauen werden bei diesem Kurs bevorzugt...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Die Jahresbesten: Ludwig Kainz, Markus Freilinger, Gust Haas (v. l.).
3

Tarock
Sauwald Tarockierer starteten in neue Saison

RAINBACH (ebd). Mit dem "Sauwaldsküs" startete die "TarockRunde Sauwald" am 28. Dezember beim Kirchenwirt in die neue Saison. 148 Spieler aus fünf Bundesländern waren am Start. Den ersten Platz belegte Lokalmatador Alexander Hofer aus Münzkirchen. Zudem stand die Ehrung der Jahressieger des Sauwald Cup 2019 am Programm. Erster wurde Markus Freilinger vor Otmar Stadler (beide Münzkirchen) und Johann Haas aus Rainbach. Sie vertreten die "TarockRunde Sauwald" beim Österreich Cupfinale am 3. Mai in...

  • Schärding
  • David Ebner
Die SPÖ Hausmannstätten lädt zum Preisschnapsen.

Preisschnapsen in Hausmannstätten

Neues Jahr, neues Kartenglück – in Hausmannstätten lädt SPÖ-Ortsparteiobmann Fritz Steiner zum Preisschnapsen. Die Karten werden am 10. Jänner ab 16.30 Uhr im Gasthaus Sailer gemischt, die Freude am Kartenspielen steht dabei im Vordergrund. Wer das Bummerl hat, wird sich weisen, sicher ist, dass auf alle Teilnehmer Sachpreise warten. Infos und Anmeldung 0660-7894220.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
In Wolfpassing wurden die besten Schnapser ermittelt.

NÖAAB-Schnapserturnier
"Schnapser-Könige" des Bezirks Scheibbs

Qualifikation für das Landesschnapsen des NÖAAB in Wolfpassing. WOLFPASSING. In einer spannenden Vorentscheidung für das Landesschnapsen des NÖ Arbeitnehmerbunds am 22. November wurden die Starter aus dem Bezirk Scheibbs in Wolfpassing ermittelt. Eine knappe Entscheidung Den ersten Platz konnte Johann Winterspacher aus Steinakirchen mit allen gewonnenen Spielen erlangen, dicht gefolgt von Karl Biborosch aus Reinsberg. August Hauss aus Wolfpassing sicherte sich den dritten Startplatz für...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Sie spielen jeden Freitag im Gasthaus Gradwohl "Jolly": Jemalyn Marth, Ingrid Halper, Eva Fugger, Werner Reichart, Heidi Wallner (von links).

Serie "Unsere Stammtische"
Jeder Freitag ist in Wörterberg Jolly-Tag

Anlegen, runtergehen, zudrehen oder ein langes Gesicht machen, wenn Zweiteres nicht klappt - all das macht Jolly aus. Im Gasthaus Gradwohl in Wörterberg steht das traditionsreiche Kartenspiel jeden Freitagabend auf dem Programm, wenn sich eine fünfköpfige Runde zu ihrem Lieblings-Zeitvertreib trifft. "Man braucht sich nicht so zu konzentrieren wie beim Schnapsen und kann nebenbei tratschen", erklärt Heidi Wallner. Sie ist die Schreiberin, die nach jeder Runde säuberlich die Plus- oder...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Freude beim Freundschaftsturnier vor zwei Jahren zwischen dem Nachwuchs St. Martin und den Zirkuskindern aus Costa Rica.
21

Jubiläumstarockcup
Tarock für sozialen Zweck

25 Jahr-Jubiläumstarockcup startete und endet im Bezirk Rohrbach. 28 Spiele locken insgesamt rund 5700 Teilnehmer. BEZIRK, ST. MARTIN (alho). Die Auftaktveranstaltung zum 25-Jahr-Jubiläum Raiffeisen-Tarockcup mit 160 Tarockspielern fand vor Kurzem im Kultursaal der Neuen Mittelschule St. Martin statt. Organisiert wurde dieses Spiel von Jugendcoach und Fußball-Nachwuchstrainer Harald Hehenberger über den Sportverein St. Martin, der den Reinerlös der Veranstaltung dem Nachwuchs der örtlichen...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
4 3 30

Spielenachmittag beim Pensionisten Verband Althofen

Jeden Donnerstag gibt es einen Spielenachmittag beim Pensionisten Verband Althofen im Kulturhaus im Keller beginn um 14:00 Uhr. Und das nur in den herbst und Winter Monaten! Es ist immer ein lustiger und humorvoller Nachmittag es ist jeder Herzlich willkommen! Von Kartenspielen bis Mensch-ärgere-dich-nicht und das bei Kaffee und Kuchen. Heute hat Sonja einen guten Kochen mit gebracht und er war gleich vergriffen. Es gibt auch Reindling!

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
72

Bildergalerie: 1. Puntigamer Lederhosen-Schnopsen im Bricks in Voitsberg

Voitsberg. 1. Puntigamer Lederhosen-Schnopsen im Bricks in Voitsberg Mit der WOCHE Voitsberg seid ihr einfach näher dran. Viele Kunterbunte Veranstaltungen im Bezirk Voitsberg begeistern nicht nur zahlreiche Besucher und Teilnehmer, sondern lockten auch unseren Fotograf René Lederer ins Geschehen. Dieses Mal waren er beim 1. Puntigamer Lederhosen-Schnopsen im Bricks in Voitsberg live vor Ort und haben die besten Bilder für euch mitgebracht. Wir freuen uns wenn wir euch bei den...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • René Lederer
Immer gut gelaunt bei der Sache sind: Reinhard Illigasch, Hansi Kren, Franz Kloiber, Siegfried Deutsch, Karl Kloiber und Erni Granitz (von links)
12

Serie "Unsere Stammtische"
Herz ist Trumpf: Kartenrunde in Wallendorf

Jeden Sonntag werden die Schnapskarten im Gasthaus Klaus Werner in Wallendorf ausgepackt und Bummerl verteilt.  Obwohl man sich seit Jahren kennt und schon oft gegeneinander und miteinander gespielt hat, kann man sich immer wieder überraschen. "Kein Spiel gleicht dem anderen.", erzählen die Herren der "Kartlerrunde". Seit mehr als 20 Jahren treffen sich Reinhard Illigasch, Hansi Kren, Franz und Karl Kloiber, Siegfried Deutsch und Erni Granitz zum traditionellen Bauernschnapsen. Immer mit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
In Neubruck schnapste Jung und Alt miteinander.

Jung gegen Alt
Senioren überzeugten bei Schnapserturnier in Neubruck

Die Junge Volkspartei versuchte sich mit den Senioren aus Scheibbs beim Schnapsen zu messen. Leider vergeblich. NEUBRUCK. Um den generationenübergreifenden Dialog zu fördern und dabei auch noch den ein oder anderen Spieltrick voneinander zu lernen, veranstaltete die Junge Volkspartei gemeinsam mit dem Seniorenbund aus Scheibbs vor Kurzem ein kleines "Jung gegen Alt"-Schnapserturnier in der Gastwirtschaft Neubruck. Senioren ließen der Jugend keine Chance Wenig überraschend gewannen die...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Warum wird ausgerechnet in Ollersdorf so gern gewattet? Die Kartenspieler Adolf Stimpfl, Franz Graf, Otto Strobl und Oskar Fencz (von links) wissen es.
2

Westösterreichisches Kartenspiel als Dorftradition
Ollersdorf: Burgenlands Insel im Tiroler Watten-Meer

"Rechts bleiben." - "Abreißen." - "Weglaufen." Am Stammtisch im Gasthaus Holper in Ollersdorf schwirren Vokabel durch die Luft, die der Uneingeweihte nur schwer zuordnen kann. Sie gehören zum "Watten" wie die Spielkarten selbst. Das Vokabular ist aber noch lange nicht alles. Otto Strobl zwinkert seinem Spielpartner verstohlen zu. Franz Graf hebt heimlich den Daumen so, dass es die Gegner nicht sehen. Oskar Fencz kommentiert sein Blatt mit irreführenden Anspielungen. Bluffen, Lügen,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Beim Hasn Ausspielen im Platzhirsch.
4

Kultur im Wirtshaus Enns
Ein Verein zur Belebung der Kultur und Tradition

Für die Hoamat – 2003 wurde in Enns ein Verein zur Belebung der Kultur in Wirtshäusern gegründet. ENNS. Unter Obmann und Ennser Vizebürgermeister Manfred Voglsam treffen sich die Vereinsmitglieder regelmäßig zu gemeinsamen Veranstaltungen: Lesungen, Konzerte, Vorträge und dergleichen. Die größte Veranstaltung des Vereins ist der im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindende österliche Kunsthandwerk-Markt. Dabei werden Aussteller aus halb Europa zum traditionellen Markt im Schloss Ennsegg...

  • Enns
  • Michael Losbichler

Yugioh Karten verkaufen – Wertermittlung für Sammelkarten

Yu-Gi-Oh!-Karten waren für viele der Hit in der Kindheit. Es gibt tatsächlich ein paar Karten, bei denen der Wert extrem gestiegen ist. Falls Sie noch solche Sammelkarten bei Ihnen zu Hause herumliegen haben und wissen wollen, wie wertvoll Ihre Kindheitsschätze aktuell sind, sollten Sie unbedingt weiter lesen. Den Wert der Yu-Gi-Oh!-Karten bestimmenDer aktuelle Wert einer solchen Karte richtet sich in der Regel nach ihrer aktuellen Spielstärke, ihrer Seltenheit und den individuellen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Nicole Weiland
V. l.: Präsident Franz Schraml sen., Helmut Rankl, Klaus Thaler, Hans Dunst

Kartenspiel
Freinberger Schafkopfturnier mit 80 Teilnehmern

FREINBERG (ebd). Traditionell veranstaltet der Golfclub über den Dächern von Passau am Karfreitag ein Schafkopfturnier. Rund 80 Teilnehmer konnte Präsident Franz Schraml sen. begrüßen. Das beste Blatt spielte Helmut Rankl mit 119 Pluspunkten. Auf Platz zwei landete Klaus Thaler (109 Pluspunkte) vor Hans Dunst (74).

  • Schärding
  • David Ebner
Die Sieger jubeln über den Wanderpokal.
3

"Hosen owi"
Kartenturnier wird immer beliebter

WEYREGG. Insgesamt 125 Teilnehmer spielten vergangene Woche im Waldgasthof Födinger das beliebte Kartenspiel "Hosen owi". "Begonnen hat alles vor sieben Jahren, als wir beschlossen, mit unserem Lieblingskartenspiel ein Turnier zu veranstalten", erinnert sich Bruno Hemetsberger. Nach dem ersten Turnier mit fünf Gruppen wurde die Veranstaltung immer beliebter, sodass schließlich der Platz zu klein wurde: "Heuer mussten wir einigen Gruppen absagen."

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Wirt Manfred Peinhaupt, der Zweitplatzierte Christian Pichler, Sieger Günter Hatzl, der Dritte Markus Augustin und der Gewinner des Schätzspiels Franz Wolfgruber (v.l.).

Niklasdorf: Osterschnapsen im Depotstüberl

Schnapsen erfreut sich seit Jahrzehnten größter Beliebtheit. Im Niklasdorfer "Depotstüberl" kürte Wirt Manfred Peinhaupt beim traditionellen Osterschnapsen seiner Stammgäste den "Schnapserkönig. Niklasdorf. "Es vergeht kein Tag an dem nicht ein paar 'Bummerl' ausgespielt werden", erzählt Manfred Peinhaupt, Wirt im Depotstüberl in Niklasdorf. Und genau das ist der Grund, warum er für seine Stammgäste schon seit Jahren ein Osterschnapsen organisiert. In diesem Jahr stellten sich 36 Teilnehmer...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
Ob Pub-Quiz, Schach oder Bingo: Die Laudongasse bietet spielerisch einiges an.

Verspielte Laudongasse
Josefstadt hat die Spielgasse

Vom Pub-Quiz über Bingo bis zu Schach: Die Laudongasse bietet drei Lokale für einen verspielten Abend. JOSEFSTADT. Welche berühmten Filmbrüder heißen Jake und Elwood? Fragen zu Stars, Geschichte, Biologie und diversen anderen Themenbereichen dürfen Spielfreunde beim Pub-Quiz beantworten. Wer es lieber traditionell mag, hat auch die Möglichkeit, Schach oder Backgammon zu spielen. Warum ein Spielelokal? Gemeinsames Spielen in Gesellschaft macht einfach Spaß. Die bz hat sich umgesehen und...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sophie Brandl
In Wang fand das Tischgruppen-Preisschnapsen statt.

Tischgruppen-Preisschnapsen
Wanger Stockschützen luden zum Preisschnapsen

Der ESV Wang lud alle Kartenspieler zu seinem großen Turnier. WANG. Vor Kurzem luden die Stockschützen der Sportunion Wang zum Tischgruppen-Preisschnapsen, das alle zwei Jahre ausgetragen wird. 72 Schnapser auf acht Tischen Immerhin 72 Schnapser spielten auf acht Tischen um insgesamt 48 Warenpreise. In den überaus fair durchgeführten Spielen konnte sich schlussendlich Fritz Prammer vor Leopold Höhlmüller und Johann Heimberger durchsetzen. Der Präsident der Sportunion Wang, Erich Kogler,...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
vl. Sektionsleiter David Öhlinger, Sieger Manfred Kasbauer aus Taufkirchen/Pram, Roman Moritz
1

Preisschnapsen
Mit neun von zehn Siegen zum Schnapserkönig

RAINBACH (ebd). Manfred Kasbauer setzte sich beim Preisschnapsen 2019 von der Union CAB Rainbach im „Rucka“ gegen über 60 Teilnehmer verdient mit neun Siegen von zehn Spielen durch. Dafür erhielt er ein Preisgeld in Höhe von 150 Euro.

  • Schärding
  • David Ebner
Robert Mörth und sein Team fuhr den Höchststand an Bummerl ein und erhielten als Trost einen Sack Erdäpfel.

In Feldkirchen flogen die Bummerl

In Feldkirchen lud der Verein FLF (Freizeitliebende Feldkirchner) zum 13. Vereinsschnapsen, bei dem Obmann Robert Mörth 22 Teams begrüßte. Unter den zahlreichen Zuschauern, die den Kartenspielern über die Schulter kiebitzten, waren auch Pfarrer Edmund Muhrer und Bgm. Erich Gosch. Mit sportlichem Einsatz wehrte sich das Team um Organisator Robert Mörth (Erich Lepold, Herbert Gobold, Helmut Uratarisch, Marion Aninger und Michael Flecker) gegen jedes Bummerl. Genutzt hat es nichts, für das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Bretteljausen-Schnapsen: Die FPÖ Bad Blumau, um Obfrau Birgit Gamperl mit Ehrengästen überreichte an Simone Egger den Spendenscheck in der Höhe von 2.000 Euro.

Für den guten Zweck
"Full House" beim Brettljausen-Schnapsen in Bad Blumau

Am Ort der Begegnung in Bad Blumau schnapste man für den guten Zweck um die Wette. BAD BLUMAU. Zum vierten Mal ging das Brettljausen-Schnapsen der FPÖ Bad Blumau am Ort der Begegnung über die Bühne. Unter anderem schnapsten NAbg. Christian Schandor, der Bezirksparteiobmann aus Weiz LAbg. Erich Hafner, Bezirksparteiobmann LGF LAbg. Anton Kogler sowie Bürgermeister Franz Handler und Vizebürgermeister Siegfried Flechel eifrig um die Brettljause.„Es freut uns sehr, dass unsere Veranstaltung so...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.