17.10.2016, 08:20 Uhr

Soroptimistinnen schenken Frauen in Nepal eine Zukunft

(Foto: Soroptimisten)

Sie haben es wieder getan. Die Soroptimistinnen haben erneut 18000 Euro eingenommen (mit dem Verkauf von Patenschaften zugunsten Frauen in Nepal) und es dem Projektbetreuer und Mediziner Ram Shresta vor kurzem in Wien übergeben.

BEZIRK. Der Club ist von der Unterstützung und der Hilfsbereitschaft überwältigt. "Es haben sich so viele eine Patenschaft gekauft, die sich gar nicht vorstellen können, wie sehr sie damit einer Nepalesin helfen – und nicht nur ihr, sondern auch deren Kindern", freuen sich die Soroptimistinnen. "Der Mediziner Shresta hat bei dem Treffen erwähnt, dass Dhulikhel bereits einen Aufschwung erlebt und in einem Spital, welches vom Erdbeben im Vorjahr zerstört und neu aufgebaut wurde, über eine halbe Million Menschen behandelt worden sind." Der Club bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.