07.10.2016, 08:27 Uhr

Verdienstmedaille des Landes für Josef Thanhofer aus Pettenbach

Josef Thanhofer (li.) erhält die Auszeichnung aus den Händen von Landeshauptmann Josef Pühringer (Foto: Land OÖ/Kauder)

Auszeichnung für die Ehrenamtliche Mitarbeit in vielen Bereichen der Kultur

PETTENBACH (sta). Schon im Volksschulalter wurde sein damaliger Lehrer und Chorleiter auf Thanhofers Stimme aufmerksam und verpflichtete ihn als Sänger beim Kirchenchor Thalheim. Seit dieser Zeit gilt für ihn das Singen als oberste Priorität.

Nach der Übersiedlung nach Pettenbach war klar, der Kirchenchor wird seins und noch mehr: seit 30 Jahren pendelt der Geehrte jeder Woche von Pettenbach nach Steinhaus, um den dortigen Singkreis mit seiner Stimme zu begeistern und auch der Pettenbach Männerchor dankt es ihm.

Seine zweite Leidenschaft ist die Mundartdichtung, seine Gstanzln und Gedichte sind bei vielen Feiern sehr beliebt und die Lieder „Unsa Pettenbach“ und „Unsa Steinhaus“ sind legendär. Neben seinem dichterischen und gesanglichen Wirken arbeitet er auch im örtlichen Heimatmuseum tatkräftig mit.

Darüber hinaus ist er seit seinem 17. Lebensjahr aktives Mitglied bei der Feuerwehr und ist mittlerweile als Nachtwächter, Sänger, Museumsgehilfe ein „Pettenbacher Urgestein“ und darüber hinaus auch in Steinhaus und Thalheim eine nicht wegzudenkende gesangliche Stütze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.