22.09.2014, 10:23 Uhr

Erlebnisbericht: Gasthaus "BAUER", Kirchham - Ein Landgasthof mit Klasse!

Seit 1934 führt die Familie Bauer, nunmehr in dritter Generation das Gasthaus in Kirchham, zwischen Vorchdorf und Gmunden.
Tradition ist groß geschrieben, da ist der Kunde noch jemand, da werden noch Wünsche erfüllt.
Die Speisen sind herzhaft, g’schmackig, bodenständig und doch wird immer wieder Neues, Kreatives versucht.
Die Preise hochanständig, die Herkunft der Produkte ist in der Speisekarte schön aufgelistet und das meiste kommt aus den näheren Umgebung. So zum Beispiel das Weideschaf aus Laakirchen, die Fische aus dem Salzkammergut, das Gemüse von den Bauern, fast in der Nachbarschaft. Lammspieße mit saisonalen Schwammerln, das Wildschwein mit Dörrzwetschken und festem Gemüse, ganz begehrt ist das „Brat’l in der Pfann“.
Es gibt sogar einen „Bratl-Zug“ von Stern und Hafferl, da kann man von Gmunden nach Kirchham fahren, dort gibt es dann im Gasthof Bauer ein Schweinsbratl mit Knödel und Salat und zum „Drüberstreun“ einen Bauernschnaps.

Auch die Nachspeisen beim Bauer sind ein Traum, meist gibt es drei oder vier verschiedene Torten, cremig und üppig, einfach gut!
Ausgezeichnet die Dessert-Variationen: Joghurt Mousse, Schoko-Minzparfait und Pistazieneis.
Das Personal freundlich, kompetent und nicht aufdringlich, ist aber immer zur Stelle. Ja, da geht man gerne hin! www.gasthaus-bauer.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.