09.09.2017, 09:35 Uhr

Vorrang missachtet: 19-jähriger Mofalenker schwer verletzt

Der verletzte Mofalenker wurde vom Notarzt erstversorgt und mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. (Foto: bepsphoto/Fotolia)

Der Verletzte wurde vom Notarzt erstversorgt und mit der Rettung ins LKH Kirchdorf gebracht.

KIRCHDORF. Ein 47-Jähriger fuhr laut Polizeimeldung am 8. September 2017, um 21.20 Uhr, mit seinem Pkw auf der Garnisonsstraße in Richtung B138. Zur selben Zeit fuhr ein 19-Jähriger aus Micheldorf mit dem Mofa vom Samhaberweg kommend in Richtung Grillparzerstraße. Er wollte dabei die Garnisonsstraße überqueren, missachtete dabei jedoch offenbar das Verkehrszeichen "Vorrang geben". Es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw. Der Mofalenker erlitt schwere Verletzungen. Er wurde vom Notarzt erstversorgt und mit der Rettung ins LKH Kirchdorf gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.