02.09.2014, 14:46 Uhr

Micheldorfer Badturnier: 120 Spiele über eineinhalb Wochen

Mag. Hermann Hörtenhuber (Sektionsleiter), Ing. Helmut Schwaiger (1. Vorsitzender GW Micheldorf), ASVÖ OÖ Präsident Herbert Offenberger, Max Voglgruber (Sieger UTC Casa Moda Steyr), Georg Lindinger und die beiden Turnierleiter Jürgen Hauser & Thomas Vogl (v.li.) (Foto: Privat)
MICHELDORF. Das Micheldorfer Badturnier ist heuer nach drei Jahrzehnten so erfolgreich wie noch nie verlaufen. Mehr als 80 Teilnehmer aus Österreich und Deutschland haben im Rahmen des 30. Micheldorfer Badturnieres zehn Tage lang ihre Tennisschläger geschwungen.

Das Damen Einzel hat Sarah Brunner (Union Buchkirchen) für sich entschieden, bei den Herren konnte sich Max Voglgruber (UTC Casa Moda Steyr) gegen seine 42 Mitstreiter durchsetzen. Der TCM bedankt sich bei allen Sponsoren, helfenden Händen und erfolgreichen Spielern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.