28.11.2016, 10:35 Uhr

Schlierbacher Käse ausgezeichnet

Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (li.) mit Marion Binder (Käserei Stift Schlierbach) und Franz Stefan Hauzinger (AMA). (Foto: AMA/Steiger)

Käse aus der traditionsreichen Bio-Käserei im Stift Schlierbach mit dem "AMA Käse-Kaiser" ausgezeichnet.

SCHLIERBACH (sta). Seit 20 Jahren werden die besten Käse des Landes mit dem Käsekaiser ausgezeichnet. Zum Jubiläum boten die historischen Räumlichkeiten des Palais Ferstel in Wien am Donnerstag, 24.11.2016 den stimmungsvollen Rahmen.
Aus 191 Einreichungen gingen Sieger in zehn Kategorien hervor. Der Schlierbacher Bio- Ziegenfrischkäse natur 150 g wurde zum besten Käse Österreichs in der Kategorie „Frischkäse“ gewählt.
Die Käse werden mittels Blindverkostung bewertet. In der Jury sitzen Vertreter des Handels, der Gastronomie, Experten auf dem Gebiet der Käseproduktion, Journalisten, Käsesommeliers und Mitarbeiter der AMA.
Die Auszeichnung mit dem AMA Käsekaiser ist ein absoluter Höhepunkt für die Käserei Schlierbach.

Bei der internationalen Käsiade in Tirol Anfang November wurde die Käserei Stift Schlierbach mit einem wahren Medaillenregen "gesegnet".
Gold gab es für den Schlierbacher Bio-Petrus 150g und dem Bio Selection WEIN, sowie den Bieo Ziegenfrischkäse natur 150g. Silber gab es für den Bio Ziegenfrischkäse Schnittlauch 150g und den Schaffrischkäse natur 150g.
Beim diesjährigen "World Cheese Award" in Spanien gab es für die Käserei des Stiftes zweimal Silber und einmal Bronze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.