02.11.2017, 09:46 Uhr

Sparkasse OÖ eröffnet Öko Cube in Spital am Pyhrn

Vorstandsdirektor Herbert Walzhofer, Filialstandortleiter Karlheinz Lindbichler und Filialdirektor Herwig Buchbauer (v.li.)
SPITAL/PYHRN (sta). Pünktlich zum Weltspartag erfolgte die Eröffnung des ersten Öko Cubes der Sparkasse OÖ in Spital am Pyhrn. Mit diesem neuartigen, ökologischen Filialkonzept trägt die Sparkasse OÖ ihrer selbstauferlegten Verpflichtung nach gesellschaftlicher Verantwortung voll Rechnung. Darüber hinaus wurde im Zuge des Weltspartages die Idee geboren, in Kooperation mit der Gemeinde am Parkplatzgelände des Öko-Filialstandortes eine moderne E-Tankstelle zu implementieren.

„Mit diesem innovativen Filialtyp setzt die Sparkasse OÖ neue Maßstäbe in Sachen Ökologie und bestätigt damit die Branchenführerschaft als Vorreiter nachhaltiger Unternehmensführung. Außerdem ist es heute keineswegs eine Selbstverständlichkeit, dass Banken Filialstandorte auf- und nicht zusperren. Die Sparkasse OÖ geht den Wachstumsweg“, erklärt Sparkasse OÖ Vorstandsdirektor Herbert Walzhofer.

Der neue, „ökologisch saubere“ Filialstandort ist dabei völlig CO2-neutral, seine Energie bezieht er aus der Wasserkraft der umliegenden Region. Verbaut wurden nur Naturmaterialien und aus ökologischen Ressourcen gewonnene Rohstoffe. So wurde die dreieckige Grundstücksform aufgegriffen und der Baukörper in Holzbauweise ausgeführt. Um den Kunden schon beim Eintritt in die Filiale willkommen zu heißen, wurde der Standort als ein offener, einladender Baukörper konzipiert, welcher „green building“ zertifiziert ist. Die Leitung des neuen und 121 Quadratmeter großen Standorts wird Karlheinz Lindbichler innehaben.


Fotos: Sparkasse OÖ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.