Verletzte bei Brand in Feistritzer Industriebetrieb

Die Feuerwehren rückten gegen 21.30 Uhr nach Feistritz aus und waren drei Stunden lang im Einsatz
4Bilder
  • Die Feuerwehren rückten gegen 21.30 Uhr nach Feistritz aus und waren drei Stunden lang im Einsatz
  • Foto: Günter Ogris/Armin Waldhauser
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

FEISTRITZ. Der Brandmelder eines Industriebetriebes in Feistritz löste gestern Abend Alarm in der Landesalarm- und Warnzentrale aus. Als erstes rückte die FF Feistritz aus, bald wurden jedoch die Feuerwehren Suetschach, Hundsdorf, Wellersdorf, Ludmannsdorf, St. Johann im Rosental und Weizelsdorf nachalarmiert (Alarmstufe 2).

Sieben Verletzte

Bei der Anfahrt bemerkten die Kameraden aus Feistritz sofort, dass es in der Halle der Firma Microporous brannte. Es gab auch sieben verletzte Mitarbeiter, die von zwei First Respondern und Feuerwehrarzt Rupert Jesenko sofort medizinisch betreut wurden. Dann wurden sie an das Rote Kreuz übergeben, welches sie ins Klinikum Klagenfurt brachte. Bei den Verletzungen handelte es sich um Verbrennungen und Rauchgasvergiftungen, denn zuvor hatten Mitarbeiter versucht, das Feuer mit Feuerlöschern unter Kontrolle zu bringen. 
Unter schwerem Atemschutz - mit drei Trupps - rückten die Feuerwehrleute ins Innere vor.

Ca. 110 Feuerwehrleute

Auch die Landes-Fachkräfte für Luftgüte und Chemie wurden angefordert. Da es windstill war, zog der Rauch nach oben ab und für die Bevölkerung waren keine Geruchs- oder Schadstoffbelastungen zu erwarten. Nach drei Stunden konnten die Feuerwehren abrücken. Rund 110 Kameraden standen im Einsatz. 

Ungeklärte Brandursache

Der Brand ist aus noch unbekannter Ursache im Bereich des Mischwerkes ausgebrochen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen