03.11.2016, 22:23 Uhr

Einbruchsdiebstahl in Krumpendorf aufgeklärt

Die Polizei konnte am Tatort Fingerabdrücke sicherstellen und so die vermutlichen Täter ausforschen (Foto: WOCHE)

Zwei junge Burschen - 14 und 15 Jahre alt - sollen in ein Sozialkompetenzzentrum in Krumpendorf eingebrochen sein.

KRUMPENDORF. Zwischen 16. und 19. September ereignete sich in einem Krumpendorfer Sozialkompetenzzentrum ein Diebstahl durch Einbruch. Die versperrte Türe zum Büro wurde gewaltsam aufgebrochen, drei Kassen mit rund 2.000 Euro gestohlen. Die Spurensicherung konnte aber Fingerabdrücke sicherstellen und einen 14-jährigen, bereits amtsbekannten Schüler aus Klagenfurt ausforschen. Er gab sich bei der Einvernahme geständig und gab auch einen Beteiligten an, einen 15-jährigen Klagenfurter Schüler. Er wurde ebenfalls einvernommen und war geständig. Beide Verdächtigen werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.