09.12.2017, 10:00 Uhr

Kunsteisbahnen beim Gasthaus Felsberger eingehaust

LH Peter Kaiser überzeugte sich selbst von der schönen Stocksport-Anlage in Gurnitz (Foto: Land Kärnten)

Gurnitzer Eisschützen werden nun nicht mehr "vom Winde verweht".

GURNITZ. Freude bei den Eisstockschützen des ER Askö Gurnitz KBW: Die vier Kunsteisbahnen beim Gasthaus Felsberger in Gurnitz konnten endlich mit Paneelen eingehaust werden. Rund 30.000 Euro kostete das Bauvorhaben, unterstützt wurde es von der Marktgemeinde Ebenthal, vom Askö Kärnten und vom Sportreferat des Landes. Sportreferent LH Peter Kaiser sah sich das Endergebnis selbst an, da konnten sich Bgm. Franz Felsberger und Obmann Johann Mutzl gleich für die Unterstützung bedanken. Die ER Askö Gurnitz KBW hat übrigens auch sehr viel Arbeitsleistung investiert.

Das Eröffnungsturnier fand ebenfalls schon statt. Heuer tritt der Verein mit zwei Kampfmannschaften in der Meisterschaft an, bisher nur mit einer. Die 79 Mitglieder des Vereins besuchen jährlich rund 50 Turniere.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.