Rezeptidee "Fasan a la Orange"

Martin Del Cardinale mit dem Fasan
8Bilder
Wo: Galerie "Zum alten Esel", Salmstraße 4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

Galerist, Künstler und passionierter Hobbykoch Martin Del Cardinale lud mich ein, ihm beim Zubereiten eines Fasans über die Schulter zu blicken. 

Bevor der Fasan aber zubereitet werden kann, muss das Tier von Federkleid und Gedärme befreit werden.
Hierzu erhitzt man Wasser bei etwa 80 Grad und lässt den Fasan etwa 3 Minuten lang im Bad liegen. Nun kann mit dem Rupfen begonnen werden. Es empfiehlt sich den Fasan nicht im Wasser, sondern in einem separaten Gefäß zu rupfen, da ansonsten die frisch gerupften Federn den Ausguss verstopfen.
Ist der Fasan fertig gerupft, trennt man Kopf und Pürzel und die Läufe ab.
Mit zwei gekonnten Schnitten links und rechts des nicht mehr vorhandenen Pürzels wird der Bauchraum geöffnet. Mit einer Drehbewegung werden die Innereien herausgeholt, aufpassen dass die Galle nicht verletzt wird.
Herz, Leber, Magen (die innere gelbe Schicht muss abgezogen werden), sowie die Läufe, Pürzel und Kragen können zu einer Suppe mit Wurzelwerk, Wacholderbeeren und ein wenig Salz verkocht werden.

Nun zum Rezept:
Fasan mit Salz, Knoblauch und Curcuma einreiben und auf Gänsefett bei Ober-Unterhitze bei 150 Grad 60 Minuten vorgaren.
2 Orangen auspressen, 1/8 Liter Marsala und Honig zusammenrühren und den Fasan damit übergießen und bei 200 Grad 45 Minuten weiterbraten.
Zum Abschluss den Saft einer halben Zitrone mit Honig verrühren und den Fasan damit bestreichen und 15 Minuten auf 230 Grad knusprig fertigbraten.

Als Beilage empfehlen sich Bratkartoffel und Preiselbeeren auf Orangenscheiben.

Guten Appetit !!!

Besonderer Dank gebührt Jäger und Fleischermeister Raimund Fuchs von der Fleischerei Fuchs am Kardinalplatz für die Zurverfügungstellung des Fasans.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen