Abgang soll verringert werden

Sperrmüll: Die Abholung vor Ort kostet in der Landeshauptstadt seit dem Jahreswechsel 90 Euro statt bisher 46 Euro.
  • Sperrmüll: Die Abholung vor Ort kostet in der Landeshauptstadt seit dem Jahreswechsel 90 Euro statt bisher 46 Euro.
  • Foto: Woche/KK
  • hochgeladen von Markus Vouk

KLAGENFURT. Bisher konnten die Klagenfurter Sperrmüll, Grünschnitt und Bauschutt kostenlos entsorgen. Seit Anfang Jänner sind pro Anlieferung vier Euro zu entrichten. Auswärtige Anlieferer müssen zwölf Euro bezahlen. Hintergrund der Tariferhöhung ist das von der Stadt selbstverordnete Sparbudget: In der Abteilung Entsorgung müssen jährlich 500.000 Euro eingespart werden. "Dabei hat es oberste Priorität, die Umsetzung der Einsparungen nicht durch eine Gebührenerhöhung, sondern durch eine Anpassung von Entgelten zu erzielen", erklärt Entsorgungsreferent Wolfgang Germ.

600.000 Euro Abgang

Änderungen gibt es auch bei der Sperrmüllentsorgung ab Haus. Statt bisher 46 Euro sind von den Hausbesitzern seit dem Jahreswechsel 90 Euro pro Fuhre zu entrichten. "Das ist trotzdem noch ein moderater Preis, wenn man bedenkt, dass der Stadt die Abholung einer Fuhre rund 350 Euro kostet", erklärt Karl Weger, Leiter der Abteilung Entsorgung.
Trotz der Entgeltanpassung wird die Stadt auch weiterhin einen Abgang von rund 600.000 Euro bei der Entsorgung verbuchen müssen. Pro Jahr werden in den beiden Altstoffsammelstellen rund 3.700 Tonnen Sperrmüll, 3.500 Tonnen Bauschutt und 2.000 Tonnen Grünschnitt entsorgt. Problemstoffe werden weiterhin kostenlos entsorgt.

Autor:

Markus Vouk aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.