Wolfgang Germ

Beiträge zum Thema Wolfgang Germ

Lukas Wranze (am Bild mit Vizebürgermeister und Personal-Referent Jürgen Pfeiler) hat im Sommer seine Lehre als Vermessungstechniker im Magistrat Klagenfurt begonnen. Die Arbeit macht ihm viel Spaß, er schätzt die sehr abwechslungsreiche Arbeit und findet viel Unterstützung im Team.
2

Schwerpunkt Lehre
Die Lehre, ein goldener Boden

Von der Lehre in die Politik - die Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Wolfgang Germ leben es vor. KLAGENFURT (chl). Die beiden Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler und Wolfgang Germ machten eine Lehre, bevor sie sich für den Weg in die Politik entschieden. Der FotokaufmannErster Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler absolvierte die Lehre als Fotokaufmann: "Fotografie hat mich schon als Kind fasziniert. Zudem hat man damals ja noch selbst Fotos entwickelt, und damit konnte ich mich kreativ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Nationalrats-Abgeordneter Philip Kucher fordert die fixe Stationierung zumindest eines für Katastropheneinsätze gerüsteten Hubschraubers
2

Hubschrauberstützpunkt Klagenfurt
Kärnten braucht fixen Einsatz-Hubschrauber, Vize Germ unterstützt die Forderung

SP-Nationalrats-Abgeordneter Philip Kucher bekräftigt seine Forderung nach einem fixen Hubschrauberstandort in Klagenfurt und erhält Zuspruch von FP-Vizebürgermeister Wolfgang Germ.   KLAGENFURT. Gemäß einer Vereinbarung von Landeshauptmann Peter Kaiser und dem damaligen Verteidigungsminister Peter Doskozil gab es nach einigem Hin und Her im April 2017 ein klares Ja zu einem Hubschrauberstützpunkt am Flughafen Klagenfurt. Die damals geäußerten Schließungspläne waren trotz Widerstandes der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Die Müll-App der Klagenfurter Entsorgung hat die 10.000er-Grenze überschritten, informiert Entsorgungs-Referent Vizebürgermeister Wolfgang Germ.
3

Entsorgung Klagenfurt
Zehntausender-Marke ist überschritten

Die Müll-App der Klagenfurter Entsorgung wird bestens genutzt und hat kürzlich die 10.000er-Grenze überschritten. KLAGENFURT. Die Müll-App für Smartphone-Besitzer informiert über das Thema Entsorgung, abgestimmt auf den jeweiligen Wohnort des Benutzers. Beantwortet werden Fragen wie: Wann kommt die Müllabfuhr für Restmüll? Wann wird der Bio-Müll entsorgt? Wann haben die Altstoffsammelstellen Nord und Süd geöffnet? Die individualisierte Benachrichtigungsfunktion der App erinnert...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Am 28. Februar 2021 finden in Kärnten Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen.

Gemeinderatswahl 2021
Noch vieles offen für die Gemeinderatswahl 2021

Die WOCHE fragte nach, welche der Parteien die Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2021 bereits gelistet hat. KLAGENFURT. Die Liste der Listenplätze für die Gemeinderatswahl 2021 in Klagenfurt ist derzeit noch relativ kurz. Einige Spitzenkandidaten sind allerdings bereits fixiert. SPÖ KlagenfurtSchon im Frühjahr kündigte Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz im WOCHE-Gespräch ihre erneute Kandidatur als Stadtchefin sowie jene ihrer beiden Stadträte Jürgen Pfeiler (Vizebürgermeister)...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Mülldeponie Hörtendorf aus der Drohnenperspektive

Nachnutzung
Mülldeponie soll Photovoltaikpark werden

2035 muss die 1986 stillgelegte Klagenfurter Mülldeponie abgedeckt werden, die Vorbereitungen dafür sind im Laufen. Kürzlich wurde die Deponie mit Drohnen vermessen. HÖRTENDORF. Die Grundlage für die Planung der Abdeckung der Mülldeponie Hörtendorf sind genaue Daten für die zehn Hektar große Fläche. Berechnungen der Landschaftsstruktur sind Voraussetzung für den notwendigen Ausgleich der Hügellandschaft sowie für die Deponiegas-Verbrennungsanlage. „Das kontrollierte Abfackeln der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler gratuliert mit Vzbgm. Wolfgang Germ, Stadtrat Christian Scheider und Torte der Lassnig-Chefin Christina Arl.
16

Firmenjubiläum
Installationen in dritter Generation

Der Installateurbetrieb Lassnig feierte sein 60-Jahre-Jubiläum. KLAGENFURT. Seit 60 Jahren besteht der Installateurbetrieb Lassnig, aktuell geführt in dritter Generation. Zum Jubiläum überbrachten die Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Wolfgang Germ und Stadtrat Christian Scheider die Glückwünsche im Namen der Stadt. Karl Lassnig machte sich 1960 selbständig und gründete das Unternehmen. Seine Tochter Ulrike Arl war kurze Zeit später die erste Installateurmeisterin Kärntens und kam ebenfalls...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Kämpfen weiter gegen den Bahnlärm: Christoph Neuscheller, Silvia Häusl-Benz, Wolfgang Germ, Peter Unterluggauer, Markus Steindl, Klaus-Jürgen Jandl.

Stop den Bahnlärm
Bürgerinitiative fordert weiter Umsetzung beim Lärmschutz

Die Bürgerintiative "Stop den Bahnlärm"  kämpft weiter gegen den Bahnlärm und hat heute über Ihre Initiativen informiert.  PÖRTSCHACH, KRUMPENDORF, KLAGENFURT. In einer Pressekonferenz mit Pörtschachs Bürgermeisterin Silvia Häusl-Benz und der Bürgerinitiative „Stop Bahnlärm“ hat Vizebürgermeister Wolfgang Germ erneut die Kernforderungen zum Ausdruck gebracht: "Im Vordergrund steht klar der Schutz der Menschen und der Erhalt der Lebensqualität im gesamten Kärntner Zentralraum.“ Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Blumenschmuck-Jury: Markus Strutz (Tourismusregion), Stadtrat Markus Geiger, Gärtnermeister Daniel Wornik, Inga Horny (Stadtmarketing), Gottlieb Selan (Abt. Stadtgarten) sowie Vizebürgermeister Wolfgang Germ und Gemeinderat Johann Zlydnyik. (v.l.)

Blumenschmuck-Bewerb
Klagenfurt erblüht im Blumenschmuck

Die Jury-Fahrten zum Bewerb „Klagenfurt im Blumenschmuck“ sind abgeschlossen; Preisverleihung im November. KLAGENFURT. 210 Hobbygärtnerinnen haben heuer beim Bewerb „Klagenfurt im Blumenschmuck“ teilgenommen. „Wir waren wirklich überrascht, wieviel Zeit und Liebe die Klagenfurter in die Gestaltung ihrer Gärten und Balkone stecken, ein großes Lob an alle“, sind sich Vizebürgermeister Wolfgang Germ und Stadtrat Markus Geiger einig. Komplett war die Jury mit Stadtmarketing-Leiterin Inga...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Christian Wieser (Stv. Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Landesmuseum Kärnten), Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Igor Pucker (Leiter der Abt. Kultur des Landes Kärnten) waren bei der komplizierten Übersiedelung des 200 Kilogramm schweren Bergkristalles vor Ort.

Landesmuseum Kärnten
Bergbaumuseums-Exponate wandern ins Landesmuseums-Depot

Stadt übergibt die Exponate aus Bergbaumuseum und Volkskino an das Landesmuseum Kärnten. KLAGENFURT. Die Mineraliensammlung des Bergbaumuseums wird zur permanenten Lagerung, wissenschaftlichen Bearbeitung und kuratorischen Betreuung an das Landesmuseum Kärnten übergeben. Die Sammlung besteht aus rund 4.000 Mineralien, darunter ein 200 Kilogramm schwerer Bergkristall, und etwas mehr als 1.000 Versteinerungen aus den Bereichen Mineralogie und Paläontologie. „Mir war es besonders wichtig,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Vizebürgermeister Wolfgang Germ, Stadtrat Markus Geiger und Gemeinderat Ferdinand Sucher (Ausschussvorsitzender für Wirtschaft und Märkte) haben die neue Müllpressanlage auf dem Benediktinermarkt getestet.

Entsorgung Klagenfurt
Ganz schön smart, diese neue Müllpresse

Eine hochmoderne Müllpresse wurde am Klagenfurter Benediktinermarkt in Betrieb genommen. KLAGENFURT. Am Benediktinermarkt wurde eine "smarte Müllpresse" in Betrieb genommen. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit der Referate Entsorgung und Markt. Die Müllpresse meldet selbst, wenn es Zeit ist zu entleeren, und hilft, unangenehme Gerüche zu vermeiden. Zudem kann sie wesentlich mehr Müll aufnehmen, das dieser automatisch gepresst wird. „Wieder ein Schritt im Smart‐City‐Konzept von Klagenfurt“...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Gernot Bogensberger (Leiter der Abt. Entsorgung) mit Vizebürgermeister Wolfgang Germ bei der Umladestation in Hörtendorf

Entsorgung Klagenfurt
Müll-Umladestation "in neuem Glanz"

Müll-Umladestation in Hörtendorf ist fertig saniert HÖRTENDORF. Nach rund zwei Monaten Bauzeit sind die Sanierungsarbeiten in der Müll-Umladestation in Hörtendorf abgeschlossen. „Eine Sanierung der Umladestation war dringend notwendig, der Zustand der Mauern im direkten Abladebereich war bereits sehr desolat“, berichtet Entsorgungs-Referent Vizebürgermeister Wolfgang Germ.  Die Betonleitwände der Abladefläche wurden durch eine neue Stahlbetonkonstruktion ersetzt, eine neue...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Entsorgungsreferent Vzbgm. Wolfgang Germ und die städtischen Müllwerker freuen sich über die Verstärkung für den Entsorgungs-Fuhrpark.

Entsorgungs-Fuhrpark wurde verstärkt

Der Entsorgungs-Fuhrpark in Klagenfurt wurde um drei Fahrzeuge aufgestockt. KLAGENFURT. Der Fuhrpark der städtischen Entsorgung hat drei neue Müllfahrzeuge. Sie sind „Made in Austria“ und bereits im Einsatz, die Kosten: 695.000 Euro. Pro Tag legen sie zwischen 40 und 100 km zurück. Die Stadt hat insgesamt 695.000 Euro investiert. Zwei der neuen Lkw sind dreiachsig und schaffen 11,5 Tonnen Nutzlast bzw. 18 Kubikmeter Ladevolumen. Ein kleinerer ist zweiachsig mit 5,2 Tonnen Nutzlast und 14...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Gernot Bogensberger (Leiter der Abteilung Entsorgung) und Entsorgungs-Referent Vzbgm. Wolfgang Germ präsentierten den Geschäftsbericht 2019.

Entsorgung Klagenfurt
Entsorgung Klagenfurt arbeitet kostendeckend

Die Bereiche Wasserschutz, Kanal, Kläranlage und Müllbeseitigung haben 2019 gut gewirtschaftet, die Abteilung Entsorgung arbeitet kostendeckend. KLAGENFURT. 50 Millionen Euro beträgt der Jahresumsatz 2019 der Abteilung Entsorgung in den Bereichen Wasserschutz (200.000 Euro), Kanal (26 Millionen Euro), Kläranlage (6 Millionen Euro) und Müllbeseitigung (18 Millionen Euro). „Unsere Entsorgung arbeitet damit kostendeckend. Das ist bei der Vielzahl an den zu erbringenden Leistungen ein sehr...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Ab Montag, 29. Juni, beginnen die Bauarbeiten in der Salmstraße. Am 3. August geht es auch in der Paradeisergasse los. Es werden alle Versorgungsleitungen erneuert bzw. saniert.

Bauarbeiten Klagenfurt
Bauarbeiten in der Salmstraße und in der Paradeisergasse

Am Montag, 29. Juni, beginnen die Bauarbeiten in der Salmstraße, am 3. August in der Paradeisergasse: Es werden alle Versorgungsleitungen erneuert bzw. saniert. KLAGENFURT. Am Montag, 29. Juni, beginnen die Bauarbeiten in der Salmstraße, am 3. August folgt die Paradeisergasse. Erneuert bzw. saniert werden alle Versorgungsleitungen. Während der Bauzeit sind beide Straßenzüge gesperrt. Die KMG-Busse passen die Linienführung an. Es handelt sich dabei um das größte städtische...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Klagenfurts Vizebürgermeister Wolfgang Germ (links) und Villachs Bürgermeister Günther Albel (rechts) präsentieren die Informations-Kampagne "Batterien und Akkus – nach dem Ableben abgeben".

Müllentsorgung
Info-Kampagne: Batterien und Akkus richtig entsorgen

In Kärnten landen jedes Jahr 80.000 Kilogramm Batterien im Haushaltsmüll. Eine breit angelegte Informations-Kampagne der Kärntner Abfallwirtschafts-Verbände soll dem jetzt entgegenwirken. KÄRNTEN. Unter dem Titel "Batterien und Akkus – nach dem Ableben abgeben" soll die Informations-Kampagne die Kärntner über das richtige Recycling aufklären und die Gefahren von falsch entsorgten Batterien und Akkus aufzeigen. Diese sind nicht nur ein enormes Sicherheitsrisiko, mit dem achtlosen Wegwerfen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabine Rauscher
Förderung der Gastronmie fordert Vizebürgermeister Wolfgang Germ (FPÖ Klagenfurt)
1 1

Vizebürgermeister Wolfgang Germ
Gastronomie fällt bei Förderung durch den Rost

Gastronomie fällt bei Förderung durch den Rost Marktfieranten bemängeln Fingerspitzengefühl bei der Einhebung der Marktentgelte.Nach heftiger Kritik durch die Klagenfurter Freiheitlichen am Rückvergütungssystem von Rechnungen hat die Bürgermeisterin nun angekündigt, nun doch auf ein Gutscheinsystem, wie es z.B. in Villach praktiziert wird, umzuschwenken. „Diese Einsicht ist zu begrüßen. Man sollte aber aus seinen Fehlern lernen und daher erhoffe ich mir zukünftig noch mehr Verbesserungen bei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Ab Montag nicht mehr! Ab 11. Mai nimmt die Müllentsorgung wieder - wie vor Corona - nur den Tonneninhalt mit.

Müllentsorgung Klagenfurt
Müll-Mehrmengen muss man ab Montag wieder zu den Sammelstellen bringen!

Ab Montag kehrt die städtische Müllentsorgung zum Normalbetrieb zurück: Die Müllwägen nehmen – wie üblich – nur mehr den Tonneninhalt mit.  KLAGENFURT. Die Lockerung der Coronabeschränkungen betrifft auch die Klagenfurter Müllentsorung. Ab Montag kehrt sind die Abgabebeschränkungen von zwei Kubkmetern in den Altstoffsammelstellen Nord und Süd aufgehoben. Die Vorkontrollen fallen weg, die Sicherheitsmaßnahmen aber bleiben aufrecht. Entsorgungsreferent Vizebürgermeister Wolfgang...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Hochwasserschutzreferent Vizebürgermeister Wolfgang Germ präsentierten das Hochwasserschutzprojekt Glanfurt.

Hochwasserschutz Glanfurt
15 Millionen für den Hochwasserschutz

Das Projekt Hochwasserschutz Glanfurt ist fertig ausgearbeitet und wird an den Wasserverband Glanfurt übergeben. Kosten: rund 15 Millionen Euro. KLAGENFURT (chl). Fünf Jahre lang haben die Abteilung Entsorgung unter Vizebürgermeister Wolfgang Germ und das Klagenfurter Ziviltechnikbüro CEE das Projekt Hochwasserschutz Glanfurt projektiert und geplant. Diese Vorarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen und wurden von Germ und Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz kürzlich präsentiert. „Es...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Klagenfurter Berufsfeuerwehr assistierte der Abteilung Entsorgung bei der Bergung von Sperrmüll aus der Glan.
4

Entsorgung Klagenfurt
Entsorgung mit Assistenzeinsatz der Berufsfeuerwehr

Klagenfurter Berufsfeuerwehr assistierte der Abteilung Entsorgung bei der Bergung von Sperrmüll aus der Glan. KLAGENFURT. Das illegale Ablagern von Sperrmüll sowie das achtlose Wegwerfen und Liegenlassen auch größerer Gegenstände nimmt leider auch seit der Wiedereröffnung der Altstoffsammelstellen nicht ab. Die Abteilung Entsorgung erhielt kürzlich bei der Bergung eines Fahrrades und eines Einkaufswagens aus der Glan in der Nähe des Fischlparks Unterstützung der Berufsfeuerwehr. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Der Spielplatz am Kreuzbergl ist noch bis Mitte Mai geschlossen; die kleineren und mittleren städtischen Spielplätze sind am 1. Mai wieder offen.

Spielplätze Klagenfurt
Klagenfurter Kinder dürfen wieder (öffentlich) spielen

Kleine und mittlere Spielplätze sind ab 1. Mai wieder geöffnet. KLAGENFURT. Vizebürgermeister Wolfgang Germ und die Klagenfurter FPÖ haben bereits mehrmals gefordert, die städtischen Spielplätze wieder für die Kinder zu öffnen. Nun hat die Stadt reagiert und gibt ab 1. Mai die kleineren und mittleren Kinderspielplätze wieder frei. „Wir wollen bereits am kommenden verlängerten Wochenende den Familien mit Kindern die Möglichkeit geben, die Klagenfurter Kinderspielplätze zu nutzen“, sagt...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Heute vormittag tagte der Klagenfurter Stadtsenat

Stadtsenat Klagenfurt
Rathaus kehrt schrittweise in den Normalbetrieb zurück

Sitzung des Klagenfurter Stadtsenates - erstmals wieder mit persönlicher Anwesenheit der Stadträte. KLAGENFURT. Die heute Sitzung des Klagenfurter Stadtsenats ging - nach den Telefonkonferenzen in den vergangenen Wochen - erstmals wieder mit persönlicher Anwesenheit der Senatsmitglieder, allerdings im größeren Gemeinderatssaal über die Bühne. Selbstverständlich unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsvorschriften. Schrittweise Rückkehr Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen ist das Befahren der Altstoffsammelstellen in Klagenfurt ab 14. April wieder möglich.

Entsorgung Klagenfurt
Ab heute: Die Altstoff-Sammelzentren öffnen wieder

Unter strengen Auflagen sind ab heute die Altstoff-Sammelstellen Nord und Süd in Klagenfurt wieder geöffnet. Auch die Sperrmüllabholung ist wieder in Betrieb.  KLAGENFURT. Nach unzähligen Anfragen und der Zunahme an illegalen Ablagerungen seit den Ausgangsbeschränkungen haben Entsorgungs-Referent Vizebürgermeister Wolfgang Germ und seine Mitarbeiter daran gearbeitet, die Altstoff-Sammelzentren wieder zu öffnen. „Die Menschen haben jetzt mehr Zeit und misten zuhause aus“, erklärt Germ....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Baustelle Benediktinerplatz/Benediktinerschule im April 2018

Landesrechnungshof prüfte Klagenfurt
Positive Entwicklung des Schuldenstandes, Ungereimtheiten rund um die Benedkitinerschule

Der Landesrechnungshof Kärnten hat sich mit zwei Klagenfurter Themen beschäftigt: mit dem Schuldenstand und dem Verkauf der Benediktinerschule. KLAGENFURT. Die Prüfer heben hervor, dass die Schulden der Stadt im Zeitraum 2014 bis 2018 von 94,2 auf 53,9 Millionen Euro gesenkt werden konnten. Im Gegenzug stiegen die Rücklagen von 83,53 Millionen Euro im Jahr 2014 auf 121,1 Millionen im Jahr 2018. „Wir haben im Zuge des erfolgreichen Reformprozesses genug Rücklagen gebildet, um für Notlagen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Bitte keine Altkleidersäcke und Flaschen vor oder neben den Containern abstellen!

Entsorgung Klagenfurt
Bitte nichts vor oder neben Altstoff-Containern ablagern!

Altglas- und Altstoffsammelstellen werden derzeit stark belastet. Bitte, keine Ablagerungen vor den Containern! KLAGENFURT. Viele Klagenfurter nutzen die unfreiwillige Auszeit, um zu entrümpeln und auszumisten. Die Folge davon sind überfüllte Altstoff-Sammelcontainer und Altglas-Sammelstellen. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Entsorgungs-Referent Vizebürgermeister Wolfgang Germ richten diesbezüglich einen dringenden Appell ab die Bevölkerung: Bitte, keine Ablagerungen vor den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.