Wolfgang Germ

Beiträge zum Thema Wolfgang Germ

Sport
Der WAC spielt in der Europa League gegen AS Roma, Borussia Mönchengladbach und Istanbul Basaksehir

Europa League
WAC spielt gegen Rom, Gladbach und Istanbul

Der WAC spielt in der Europa League gegen AS Roma, Borussia Mönchengladbach und Istanbul Basaksehir. Gratulationen und Kritik wegen Wörthersee Stadion. WOLFSBERG. Heute erfolgte die Auslosung zur Europa League. Der RZ Pellets WAC wird in Gruppe J auf AS Roma, Borussia Mönchengladbach und Istanbul Basaksehir treffen. Das erste Spiel findet am 19. September statt. Wohlklingende Namen, vor allem Rom, so Landessportdirektor Arno Arthofer, für den der WAC ein Botschafter auf internationaler...

  • 30.08.19
Lokales
Gehen gegen Bahnlärm vor: Christoph Neuscheller, Klaus Jürgen Jandl, Peter Unterluggauer und Wolfgang Germ

Bahnlärm
Taten und keine Worte oder Studien

Bürgerinitiative und Politik gehen gegen Bahnlärm vor. Jetzt ist die Politik gefragt, denn die ÖBB zeigt freiwillig keine Handlungen.  KLAGENFURT. Die Bürgerinitiative fordert "Stop den Bahnlärm" fordert schon länger Sofortmaßnahmen betreffend dem Lärmschutz, in Klagenfurt und ganz Kärnten (Die WOCHE berichtete). "Die Politik ist jetzt gefragt, denn der Lärm ist schlecht für die Gesundheit", fordert Christoph Neuscheller, Tourismusreferent in Pörtschach.  Lärm ist nicht lästig, sondern...

  • 30.08.19
Lokales
Präsentation des wasserstoffbetriebenen Linienbusses des Typs "Solaris Urbino 12 hydrogen" am Heiligengeistplatz in Klagenfurt
13 Bilder

Wasserstoff-Technologie
"Wasserstoff-Technologie ist keine Science-Fiction"

In Klagenfurt fand die erste Testfahrt im wasserstoffbetriebenen Linienbus statt. Für Landesrat Sebastian Schuschnig ist die Wasserstoff-Technologie DIE Chance für Klimaschutz und öffentlichen Verkehr. KLAGENFURT (chl). Am Freitag hatten die Klagenfurter die Möglichkeit, eine Testfahrt in einem wasserstoffbetriebenen Linienbus des Typs "Solaris Urbino 12 hydrogen" zu unternehmen und sich am Heiligengeistplatz über die H2-Technologie zu informieren. Bei der Präsentation des Busses betonte...

  • 23.08.19
Lokales
Auf den Äckern in Hörtendorf hat die Stadt Klagenfurt in den vergangenen Jahren 45 Baugründe verkauft. Wenn weitere städtische Gründe in Bauland gewidmet werden sollen, muss zunächst ein Hochwasserschutz entlang des Raba-Baches gemacht werden, da die Gründe jetzt in der roten Zone liegen

Stadtplanung Klagenfurt
"Neues Wohnen Hörtendorf" liegt vorerst auf Eis

Stockt das "Neue Wohnen Hörtendorf"? Für weitere Bebauung städtischer Gründe war Hochwasserschutz geplant. Dieser liegt nun auf Eis, da er sich nun vielleicht nicht rechnet. KLAGENFURT (vep). Wende in der geplanten Stadtentwicklung der Landeshauptstadt: Das "Neue Wohnen Hörtendorf" könnte zum Stillstand kommen. Bisher wurden seitens der Stadt auf den Äckern entlang der Hörtendorfer Straße 45 Baugründe verkauft - das sind alle, die zur Verfügung standen, freie Gründe gibt es nun laut Auskunft...

  • 24.07.19
Lokales
Klaus Littmann kuratierte die Ausstellung "Alberto Giacometti: Paris sans fin" in der Stadtgalerie Klagenfurt. Mit der Kunstinstallation For Forest per se hat das aber nichts zu tun. Littmann selbst nennt es eine "Beigabe"

For Forest
FPÖ kritisiert Geldfluss an Klaus Littmann

45.000 Euro hat Klaus Littmann in Summe von der Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt erhalten, kritisieren heute Vertreter der FPÖ. Die Optik mag auf den ersten Blick schief sein, doch es ist kein Extra-Geld an Klaus Littmann geflossen - das erklärt Abteilungsleiterin Manuela Tertschnig der WOCHE im Detail.   KLAGENFURT (vep). Bei einer Pressekonferenz der FPÖ Klagenfurt legte Stadtparteiobmann und Vize-Bgm. Wolfgang Germ offen, dass seitens der Kulturabteilung Gelder an den Initiator von...

  • 24.07.19
Politik
3 Bilder

FPÖ Klagenfurt
Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein

Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein Die renommierte Künstlerin würde heuer im Herbst ihren 100. Geburtstag feiern. Im Haus Klostergasse 1 (Nord-Ost-Ecke des Heiligengeistplatzes) hatte einst die international renommierte Malerin Maria Lassnig ihr Atelier eingerichtet. Dieses ist zur Gänze im Original erhalten und wurde hochwertig restauriert. „Wir können stolz sein, dass sich so ein besonderer Ort der Kreativität in Klagenfurt befindet. Das Atelier soll der...

  • 15.06.19
PolitikBezahlte Anzeige
Wolfgang Germ im Interview

Gegen Wald im Stadion

Vizebürgermeister Wolfgang Germ fordert den Abbruch des Wald-Projektes im Klagenfurter Stadion. Das Kunstprojekt "For Forest" im Wörthersee-Stadion ist nach wie vor ein umstrittenes Thema. Laut FPÖ blockiert der "Wald" diverse Sportveranstaltungen. Warum war die FPÖ gegen das Kunstprojekt im Stadion? Wolfgang Germ: Es war von Anfang an ein dubioses Vorgehen. Wir wurden in der Regierungssitzung mit einem Grundsatzbeschluss überrascht. Es gab im Vorfeld keine Informationen in unsere...

  • 14.06.19
  •  1
  •  2
PolitikBezahlte Anzeige
Peter Zwanziger

Causa Peter Zwanziger
Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig

Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig Bürgermeisterin soll eingreifen und Ordnung wiederherstellen Mittels einer Hauruck-Aktion wurde der Klagenfurter Marktkoordinator Peter Zwanziger im Jänner 2019 zwangsversetzt. Jetzt werden immer mehr Details bekannt, die aufzeigen, dass das Vorgehen der Verantwortlichen in dieser Sache fragwürdig ist. „Peter Zwanziger ist ein gewähltes Organ der Gemeinde- Personalvertretung und steht daher gesetzlich unter einem besonderen Schutz. Kraft...

  • 19.04.19
Politik
Wolfgang Germ

Für die Anliegen der Bürger immer ein Ansprechpartner
Jubiläum: 10 Jahre Wolfgang Germ

10 Jahre Wolfgang Germ - Stadtrat - Vizebürgermeister – Referent für Personal, Stadtgarten und Friedhöfe – Referent für Entsorgung und Wasserschutz, Stadtparteiobmann. (Angelobung als Stadtrat am 08. April 2009) "Ein großes Dankeschön an alle WegbegleiterInnen, KollegInnen, FreundInnen, UnterstützerInnen und ganz besonders meinem tollen Team und meiner lieben Frau für die Unterstützung und die langjährige Treue." (Vzbgm. Wolfgang Germ via Facebook) LEBENSLAUF

  • 08.04.19
Lokales
Die Stadtsenatsitzungen werden seit 2015 auf Tonband aufgezeichnet. Bei Ausschüssen wird eine Niederschrift angefertigt

Mathiaschitz-Wortmeldung
Festgehalten: Was in Gemeinderat und Stadtsenat aufgezeichnet wird

Nach dem "Ethiopien-Sager" von Klagenfurts Bürgermeisterin Mathiaschitz hat die WOCHE Protokollchef Arnulf Rainer gefragt, was genau im Rathaus eigentlich alles aufgezeichnet wird. KLAGENFURT (vep, chl). Nach den Aufregungen rund um den rüden Ton im Klagenfurter Stadtsenat hat die WOCHE bei Protokollchef Arnulf Rainer in Sachen Ton- und Bildaufzeichnungen nachgefragt. "Gemeinderats-Sitzungen sind nach dem Klagenfurter Stadtrecht grundsätzlich öffentlich und werden nicht nur auditiv, sondern...

  • 21.03.19
Lokales
Noch keine Ruhe eingekehrt nach Mathiaschitz-Wortmeldung: Grüne-Gemeinderatsclub will nun auch klärendes Gespräch mit der Bürgermeisterin hinsichtlich der Gesprächskultur sowie eine Entschuldigung von Wolfgang Germ. Die FPÖ distanziert sich - "Wir haben nicht gelacht" -  und fordern Sondergemeinderat

Mathiaschitz-Wortmeldung
Grüne wollen Gespräch und Germ-Entschuldigung, die FPÖ Sonder-Gemeinderatssitzung

Noch immer schwelt der Konflikt aufgrund der "Ethiopian-Wortmeldung" in der letzten Stadtsenatssitzung. Die Grünen fordern Germ auf, sich ebenso zu entschuldigen, die FPÖ Klagenfurt distanziert sich vom "Gelächter" und fordert Sonder-Gemeinderat. KLAGENFURT (vep). Nach der öffentlichen Entschuldigung von Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz gegenüber Grüne-GR Evelyn Schmid-Tarmann (die sie auch angenommen hat) informiert der Grüne-Gemeinderatsclub via Aussendung, dass nun...

  • 19.03.19
Lokales
St. Pölten 2018
3 Bilder

Villach/Klagenfurt
Ö3- Weihnachtswunder wird zum Streitthema

Klagenfurter Politiker wettert gegen Ö3 Weihnachtswunder in Villach. Klagenfurt erteilte "Absage". VILLACH/KLAGENFURT. Noch ist es zwar eine zeitlang hin, dennoch ist es derzeit bereits in aller Munde. Das Ö3 Weihnachtswunder. Die Verhandlungen mit Villach sind am Laufen, die nächsten Gespräche stehen am 21. Februar an. Dann könnte der Sack bereits zugemacht werden. "Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen", sagt Bürgermeister Günther Albel. Klagenfurter fanden keine LösungWeniger...

  • 12.02.19
  •  1
Lokales
Was blieb vom Jubiläumsjahr "Klagenfurt 500?"
5 Bilder

Fazit zum Jubiläumsjahr: Was von ‚Klagenfurt 500‘ bestehen bleibt

Das Jubiläumsjahr in Klagenfurt ist vorbei. Ob und was die Stadt daraus mitnimmt, erklärt Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz sowie Vertreter aller anderen Parteien. KLAGENFURT (vep). Nun ist es vorbei, das Jubiläumsjahr der Landeshauptstadt, in dem man an die Schenkung Klagenfurts durch Kaiser Maximilian I. an die Landstände erinnerte. Auf rund 150 größere und kleinere Veranstaltungen sowie Projekte blickt die Stadt nun zurück. Was aber ist geblieben vom Jubiläum? Die WOCHE hat die...

  • 16.01.19
Lokales
Ab 7. Jänner werden - 14 Tage lang - Christbäume in Klagenfurt kostenlos entsorgt

Christbaumentsorgung
Ab 7. Jänner: kostenlose Christbaumentsorgung

KLAGENFURT. Ab heute, 7. Jänner, entsorgt die städtische Müllabfuhr 14 Tage lang ihre Christbäume. Stadtrat Wolfgang Germ weist als zuständiger Referent auf diesen kostenlosen Service der Stadt hin. Von 7. bis einschließlich 21. Jänner werden Christbäume von der städtischen Müllabfuhr entsorgt. „Es ist dies eine kostenlose Serviceleistung der Stadt Klagenfurt“, betont Entsorgungs-Referent Stadtrat Wolfgang Germ. Bei größeren Wohnanlagen können die Christbäume bei den Sammelstellen...

  • 03.01.19
Lokales
St. Veiter Straße kommt nicht zur Ruhe: 2019 muss der Kanal neu gemacht werden, 2020 erfolgt eine Oberflächensanierung.

St. Veiter Straße wird auch 2020 wieder zur Baustelle

KLAGENFURT (vep). Nachdem in der St. Veiter Straße zwischen Ring und Krassnigstraße die Kanalarbeiten im nächsten Jahr erledigt sind, wird zunächst - wie bei allen Kanalbaustellen erforderlich - ein provisorischer Asphalt aufgetragen, informiert der zuständige Referent Wolfgang Germ. Erst im Folgejahr, also 2020, wird dann von der Abteilung Straßenbau der fixe Straßenbelag aufgetragen. "Das dauert in der Regel nicht lange", weiß Germ aus Erfahrung.  Oberflächensanierung verlängert...

  • 26.12.18
Lokales
<f>Ein Jahr Teilsperre: </f>Zwischen Rosentaler- und St. Ruprechter Straße wird ab März 2019 auch der Kanal in der Florian-Gröger-Straße erneuert

Zwei große Kanalbaustellen starten zeitgleich im März

Jahresvorschau 2019, Teil 2: Neben der St. Veiter Straße wird auch die Florian-Gröger-Straße für die Kanalerneuerung aufgegraben. Beides startet zeitgleich im März. KLAGENFURT (vep). Eine Großbaustelle gibt es ab März in der Florian-Gröger-Straße zwischen Rosentaler und St. Ruprechter Straße: Um 3,5 Mio. Euro wird dort das gesamte Kanalnetz erneuert, informiert der zuständige Referent, StR bzw. designierter Vize-Bgm. Wolfgang Germ. "Es ist eine große Baustelle und wird rund ein Jahr dauern,...

  • 26.12.18
Leute
Wolfgang Germ, Werner Krassnitzer und Christian Scheider
8 Bilder

Wolfgang Germ wird Spitzenkanditat
Nach dem Führungswechsel in der FPÖ Klagenfurt gab es einen kleinen Umtrunk

Nach der Entscheidung für den Spitzenkandidat zur Bürgermeisterwahl 2021 besuchten Wolfgang Germ und Christian Scheider die aktuelle Pop-Art Ausstellung von Christian Zablatnik im Altstadt-Beisl in Klagenfurt. Bei einem kleinen Umtrunk gratulierten Wirtin Kiau Pihorner, Unternehmer Werner Krassnitzer (Kurator der Ausstellung von Christian Zablatnik) und Serviermädchen Klaudia den FPÖ Führungskräften und wünschten viel Erfolg für die kommenden Wahlen. Ausführlicher Bericht zur...

  • 14.12.18
  •  2
  •  2
Politik
Wolfgang Germ wechselt an die Spitze der FPÖ Klagenfurt und löst Christian Scheider als Vize-Bürgermeister ab. Die Referatsaufteilung bleibt bestehen.

Führungswechsel FPÖ Klagenfurt
Wolfgang Germ wird Vize-Bürgermeister und FPÖ-Spitzenkandidat für Wahl 2021

Wolfgang Germ wechselt an die Spitze der FPÖ: Er wird Vize-Bürgermeister und Spitzenkandidat der FPÖ Klagenfurt für die Gemeinderatswahl 2021. Christian Scheider wird als Stadtrat weiter den Aufgaben in seinen Referaten nachkommen. KLAGENFURT (vep). Nun ist es entschieden: Wolfgang Germ wird der FPÖ-Spitzenkandidat bei der nächsten Gemeinderatswahl in Klagenfurt. Zudem wird er im neuen Jahr - wenn es im nächsten Gemeinderat beschlossen werden kann - an die Spitze der FPÖ Klagenfurt wechseln...

  • 13.12.18
  •  2
Lokales
Hochwasserschutz in Klagenfurt: Hochwasser wie dieses entlang der Sattnitz sollen künftig Vergangenheit sein

Hochwasserschutz Klagenfurt
Projekt Hochwasserschutz wurde erweitert

Das Projekt Hochwasserschutz wurde um einige Maßnahmen erweitert; die Kosten betragen nun zwischen Acht und neun Millionen Euro betragen. KLAGENFURT (chl). "Der Hochwasserschutz ist eines der größten Projekte  in Klagenfurt. Manche reden sogar von einem Jahrhundertprojekt", schickt Entsorgungs-Stadtrat Wolfgang Germ voraus. Kürzlich wurden erweiterte bzw. begleitende Maßnahmen beschlossen, die folgende Planungsdestinationen umfassen: Entlastungssammler Süd, den Abwasserkanal Viktring,...

  • 12.12.18
Lokales
Entsorgungsreferent Stadtrat Wolfgang Germ und DI Gregor Aspernig (Planungsbüro Horn & Partner) auf der Baustelle der Behälterwaschanlage bei der Kläranlage Klagenfurt

Waschanlage für Mülltonnen
Wie ein übergroßer Geschirrspüler

Die Abteilung Entsorgung der Landeshauptstadt errichtet eine Waschanlage für Mülltonnen. KLAGENFURT (chl). Am Gelände der Kläranlage wurde mit dem Bau der ersten Behälterwaschanlage in Kärnten begonnen. "Man muss sich die Waschanlage wie einen übergroßen Geschirrspüler vorstellen", erklärt Entsorgungsreferent Stadtrat Wolfgang Germ. Ab Oktober 2019 werden dort Mülltonnen verschiedener Bauart und Größen (120 Liter, 240 Liter und 1.100 Liter Behälter) professionell gereinigt. Die...

  • 12.12.18
Politik
<f>Demonstrieren Einigkeit</f>, wollen aber beide Bürgermeisterkandidat für die FPÖ Klagenfurt werden: Christian Scheider (links) und Wolfgang Germ. Die Entscheidung, wer "Einser-Kandidat" wird, wird noch heuer im Parteigremium fallen

Wer wird Bürgermeisterkandidat?

Die beiden Politiker Christian Scheider und Wolfgang Germ im Interview über ihre Bürgermeisterkandidatur für die FPÖ Klagenfurt. KLAGENFURT (vep). Vize-Bürgermeister Christian Scheider und Stadtparteiobmann Wolfgang Germ: Beide wollen bei der nächsten Gemeinderatswahl für die FPÖ als Bürgermeister kandidieren, noch heuer soll die Entscheidung fallen, wer es wird. Die WOCHE hat beide zum Doppelinterview gebeten.  Im Herbst wollte die FPÖ Klagenfurt verkünden, wer von Ihnen beiden der...

  • 21.11.18
Lokales
Jutta Pollinger-Juvan von der Apothekerkammer ist erfreut, dass die Stadt Klagenfurt künftig Alt-Medikamente kostenlos entsorgt. Darüber informierte sie heute gemeinsam mit StR Wolfgang Germ.

Stadt Klagenfurt entsorgt ab Dezember auch Alt-Medikamente

Ab 1. Dezember nehmen die Entsorgungsstellen der Stadt Klagenfurt auch Alt-Medikamente kostenlos zurück. Damit wwerden vor allem die 24 Apotheken in Klagenfurt entlastet.  KLAGENFURT (vep). Rund eine Tonne an alten und abgelaufenen Arzneimitteln fallen pro Jahr in den Klagenfurter Apotheken an. Bisher konnten Apotheker zurückgebrachte Alt-Arzneien meist auf Kulanzbasis über ihre Großhändler entsorgen. Durch eine Gesetzesänderung ist das nun aber nicht mehr möglich. "Der Transport von alten...

  • 08.11.18
Lokales
Die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl wird unter anderem von den „Freunden Jörg Haiders“ gepflegt
2 Bilder

10. Todestag
Was vom Kult um Jörg Haider übrig ist!

Unfallstelle, Brücke, Denkmal & Co.: Ein Rückblick auf den Personenkult zum 10. Todestag von Jörg Haider. KÄRNTEN. Am 11. Oktober 2008 verunglückte Jörg Haider in seinem Dienstwagen, einem VW-Phaeton. Zum zehnten Todestag begibt sich die WOCHE, abseits aller politischen Spätfolgen, auf Spurensuche. Wer kümmert sich um die Gedenkstätte an der Unfallstelle in Lambichl? Welche Auswüchse nahm der Personenkult in den vergangenen zehn Jahren an? Was erinnert heute an den verstorbenen...

  • 10.10.18
  •  1
Lokales
<f>Viele Sattnitz-Zugänge</f> müssen für den Hochwasserschutz-Bau abgebrochen werden

Badezugänge müssen Hochwasserschutz weichen
Sattnitz-Zugänge nur noch mit Genehmigung

Viele der 165 Sattnitz-Zugänge sind nicht genehmigt. Das soll sich nach Hochwasserschutz-Bau ändern. KLAGENFURT (vep). Das Projekt Hochwasserschutz Glanfurt wird schon lange vorbereitet, 2020 soll es nach Verzögerungen in die Realisierungsphase gehen. Dabei soll bekanntlich die Sattnitz tiefergelegt werden, um die Abflusskapazität des Wassers zu erhöhen. Für die Baumaßnahmen werden allerdings viele Badezugänge weichen müssen, informiert der zuständige Referent Stadtrat Wolfgang Germ: "Es...

  • 28.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.