Wolfgang Germ

Beiträge zum Thema Wolfgang Germ

Lokales
Stadtrat Wolfgang Germ beim Lokalaugenschein am Treimischerteich in Viktring

Hochwasserschutz wird verbessert

VIKTRING. Die Stadt Klagenfurt saniert derzeit das Hochwasserrückhaltebecken am Treimischerteich. Die Bauarbeiten sollen in einem Monat abgeschlossen sein. „Diese Arbeiten sind wichtige Maßnahmen, um den Hochwasserschutz weiter zu verbessern“, sagte der für Wasserschutz zuständige Referent Wolfgang Germ beim Lokalaugenschein. Ein Hochwasserrückhaltebecken hat die Funktion, das Wasser im Bedarfsfall anzuhalten und über eine Schleuse langsam abzugeben.

  • 06.08.15
PolitikBezahlte Anzeige
Lokalaugenschein am Treimischerteich in Viktring. Norbert Schwarz, Einsatzleiter der Abteilung Entsorgung, Stadtrat Wolfgang Germ, Konrad Müller, Roland Streit und Norbert Hudelist (v. l. ).

Hochwasserschutz: Bauarbeiten in Viktring bald abgeschlossen

Das Hochwasserrückhaltebecken am Treimischerteich wird derzeit saniert, Optimaler Schutz bei Hochwasser ist gegeben. Die Stadt Klagenfurt ist sehr aktiv, wenn es um Hochwasserschutz geht. Derzeit sind intensive Arbeiten rund um das Hochwasserrückhaltebecken am Treimischer Teich in Viktring im Gange. Rund einen Monat dauern die Sanierungsarbeiten, um weiterhin einen optimalen Hochwasserschutz für die Viktringer zu gewährleisten. Rücksicht auf Standplätze für Fischer gegeben Die...

  • 04.08.15
PolitikBezahlte Anzeige
Beim Waltendorfer Bach, der bei stärkerem Regen schnell Hochwasser führen kann, soll ein Rückhaltebecken entstehen. Stadtrat Wolfgang Germ und Ing. Karl Weger sehen sich das Gelände vor Ort an.

Neues Hochwasserrückhaltebecken in Waltendorf in Planung

Die Stadt plant in Zusammenarbeit mit der Kärntner Wasserbauverwaltung ein Hochwasserrückhaltebecken am Waltendorfer Bach. Ein entsprechendes Detailprojekt wird jetzt erarbeitet sowie die wasserrechtliche Prüfung durchgeführt. Wichtige Baumaßnahme für den Schutz der Bevölkerung Geplant ist ein circa zehn Hektar großes Auffangbecken neben dem Brehmsbergweg mit einem Fassungsvermögen von circa 80.000 Kubikmeter. Durch die höhere Lage im Gelände bietet das Becken dabei optimalen...

  • 21.07.15
Lokales
Baustellenbesuch:  Wolfgang Germ, Johann Taupitsch und Alois Spitzer

Kanalbauarbeiten gehen zügig voran

LENDORF. Die Hälfte der Kanal- und Straßenbauarbeiten in Lendorf sind bereits abgeschlossen. In Kürze wird die Lendorfstraße wieder frei befahrbar sein. Die Bauarbeiten waren notwendig, um das Kanalnetz zu entlasten. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf 300.000 Euro.

  • 20.07.15
Lokales
Stadtrat Wolfgang Germ und Karl Weger (Leiter der Entsorgung) bei der Übergabe

600.000 Euro für zwei Müllwagen

KLAGENFURT. Die Stadt Klagenfurt hat um 600.000 Euro zwei neue Müllfahrzeuge angeschafft. „Ein Müllfahrzeug wird jetzt speziell an engen Stellen und in schmalen Gassen eingesetzt“, erklärt der zuständige Stadtrat Wolfgang Germ. Mit dem schmäleren Müllfahrzeug werden jetzt auch verstärkt die städtischen Friedhöfe angefahren. Insgesamt verfügt der Fuhrpark der Entsorgung über zwanzig Fahrzeuge. 18 stehen täglich im Einsatz, zwei sind als Reserve abgestellt. Pro Jahr werden in Klagenfurt 50.000...

  • 03.07.15
Lokales
Probenziehung für Strömungsmodell.

Probenziehung für Strömungsmodell

KLAGENFURT. In der Landeshauptstadt wird der Grundwasserpegel einmal wöchentlich an 35 Messpunkten durch die Abteilung Umwelt überprüft. Die Abstich- und Temperaturdaten werden dann dem "Johanneum Research" in Graz zur Verfügung gestellt, um hydrologische Untersuchungen vorzunehmen und das von der Stadt in Auftrag gegebene Grundwasserströmungsmodell zu erstellen. Damit soll untersucht werden, wie sich der Grundwassersee unter Klagenfurt bewegt und Hochwasser vermieden werden kann.

  • 09.06.15
Lokales
Die Sanierungsarbeiten am Russenkanal werden im Herbst abgeschlossen sein.

2,2 Millionen für Hochwasserschutz

VIKTRING. Fast 400 Meter des Russenkanals sind bereits saniert. Die endgültige Fertigstellung ist für Herbst geplant. Insgesamt werden in die Sanierungsarbeiten 2,2 Millionen Euro investiert. „Die Arbeiten sind dringend notwendig geworden und tragen einen wesentlichen Teil zum Hochwasserschutz in Viktring bei. Die Bausubstanz des Russenkanals wurde durch Einwüchse von Wurzeln beschädigt und der daraus resultierende Rückstau hat zu Problemen geführt", sagt Stadtrat Wolfgang Germ.

  • 27.05.15
  •  1
Politik
Die Stadtregierung: Anstatt neun gibt es nun nur noch sieben Senatsmitglieder

So viel verdienen unsere Politiker

350.000 Euro spart die Stadt bei den Politikern ein. Die WOCHE schaute sich die Politiker-Gehälter an. KLAGENFURT. Im Rathaus der Lindwurmstadt wird derzeit an allen Ecken und Enden nach Einsparungsmöglichkeiten gesucht. In der Budgetklausur vergangene Woche einigten sich die Parteien elf Millionen einsparen zu wollen (siehe links unten). Selbst in den eigenen Reihen suchen die Politiker nach Einsparmöglichkeiten: Statt bisher neun gibt es nun nur noch sieben Stadtsenatsmitglieder. Zusätzlich...

  • 13.05.15
Wirtschaft
Inbetriebnahme: Stadtrat Wolfgang Germ mit Josef Elbischger und Karl Weger

1,6 Millionen in Kläranlage gesteckt

ST. RUPRECHT. ST. RUPRECHT. Nach einer sechsmonatigen Probephase wurde in der Kläranlage der Stadt Klagenfurt eine sogenannte DEMON-Anlage in Betrieb genommen. "Das Verfahren ist ein umweltfreundliches, energiesparendes und wirtschaftliches Verfahren", sagte der zuständige Referent Wolfgang Germ. Zuvor mussten die Klärschlammabwässer wieder in das Großklärwerk eingebracht werden, nun werden sie mit Hilfe von Bakterienkulturen entsorgt. Die Anlage kostet 1,6 Millionen Euro.

  • 12.05.15
PolitikBezahlte Anzeige
Vizebürgermeister Wolfgang Germ und Kärntner Kinderkrebshilfe-Obfrau Evelin Ferrer mit Lena-Marie und Jakob.
4 Bilder

2000€ Spende für die Kärntner Kinderkrebshilfe

Die 7. Klasse der Waldorfschule Klagenfurt und Vizebürgermeister Wolfgang Germ ermöglichten eine Geldspende in der Höhe von 2000€ für die Kärntner Kinderkrebshilfe! Kurz vor Weihnachten haben die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse Waldorfschule auf ihrem Charity-Lebkuchenverkaufsstand in den City Arkaden an zwei Tagen 2000 Euro eingenommen. Spendenübergabe am 14. Jänner Am 14. Jänner wurde der Reinerlös Evelin Ferrer, Obfrau der Kärntner Kinderkrebshilfe, überreicht – mit dabei:...

  • 21.01.15
PolitikBezahlte Anzeige

Germ erfreut: "Alte Ansichten von Klagenfurt: Ein voller Erfolg!"

Die von Vizebürgermeister Wolfgang Germ gegründete Facebook-Gruppe "Alte Ansichten von Klagenfurt" boomt! Bereits über 4150 Mitglieder und über 3000 wertvolle Bildbeiträge. Klagenfurt Retro goes Web 2:0 Vizebürgermeister Wolfgang Germ hat mit der Gründung der Facebook-Gruppe "Alte Ansichten von Klagenfurt" offenbar den Nerv vieler Klagenfurterinnen und Klagenfurter getroffen. "Die Idee war es, alte Bilder und Erinnerungen unserer schönen Stadt digital und für alle abrufbar zu archivieren....

  • 14.01.15
PolitikBezahlte Anzeige
Vizebürgermeister Wolfgang Germ testete die Rodelstrecke gleich auf ihre Tauglichkeit.
5 Bilder

Rodelstrecke in Viktring präpariert

Auf alle begeisterten Rodler und Rodlerinnen wartet in Viktring eine bestens vorbereitete Rodelstrecke. Vizebürgermeister Wolfgang Germ und Sport-Stadtrat Jürgen Pfeiler besichtigten die Naturrodelbahn der Stadt und zeigten sich begeistert. Die drei Kilometer lange Strecke beim Treimischer Teich wird von Sportamt und Stadtgartenabteilung betreut, wobei die Stadtgärtner für Präparierung und Befahrbarkeit sowie die Pflege des Fußweges zum Start sorgen. Die Naturrodelbahn ist über den...

  • 12.01.15
  •  1
Lokales
4 Bilder

Krampus-Unikatsammlung der Gebrüder Botka im Europahaus

Faszination Krampus: Am Mittwoch, den 19. November wird im Europahaus die Sonderschau „100 Krampusse aus der Sammlung Botka“ eröffnet. Unikat-Krampus Sonderschau im Europahaus Diese „Krampus-Sonderschau“ im Europahaus wird Kinder wie Erwachsene gleichermaßen begeistern, denn die Figuren die hier ausgestellt werden, sind außergewöhnlichste Unikate. „Langer Tone“, „Mohn-Lotta“, „Giraffenhals-Juiwl“ sind nur einige Krampus-Figuren, die ab Mittwoch hier zu sehen sind. Das Kärntner...

  • 18.11.14
PolitikBezahlte Anzeige
Informierten über den 18. Christkindlmarkt in Klagenfurt: Bürgermeister Christian Scheider und Vizebürgermeister Wolfgang Germ mit Marktdirektor Gerhard Winkler (li) und Brauchtumsexperte Dr. Wolfgang Lattacher.

Christkindlmarkt öffnet am 22. November

Der Countdown zum heurigen Christkindlmarkt auf dem Neuen Platz läuft. Große Eröffnung ist am 22. November im 17 Uhr, wenn der 20 Meter hohe Christbaum – eine Spende der Familie Klikova - erstmals im Lichterglanz erstrahlt. Größter Christkindlmarkt Kärntens Der Klagenfurter Christkindlmarkt ist der größte Weihnachtsmarkt in Kärnten. Darüber waren sich Bürgermeister Christian Scheider, Vizebürgermeister Wolfgang Germ, Marktdirektor Gerhard Winkler und der Brauchtumsexperte Dr. Wolfgang...

  • 18.11.14
Lokales

Leserbrief: Außer Spesen nix gewesen

Außer Spesen nix gewesen - oder wird man auf "unzurechnungsfähig" plädieren? Wenn jemand Chef eine Abteilung ist - und das kann man wohl annehmen beim Personalreferenten Wolfgang Germ - dann sollte er genauestens wissen, was passiert, was korrekt ist und welche Folgen Entscheidungen haben. Aber anscheinend ist dem nicht so. Rücklagen müssen für die Gehälter der Mitarbeiter aufgelöst werden, mit der abgesetzten Magistratsdirektorin trifft man sich wohl nur noch vor Gericht und wissen tut jetzt...

  • 11.11.14
  •  1
  •  1
Politik
Wolfgang Germ: "Habe immer schon gewarnt, dass nicht so einfach gespart werden kann"
2 Bilder

Klagenfurter Personal-Streit geht weiter

Wolfgang Germ rechtfertigt sich. Ziele der Finanzreformkommission rücken in weite Ferne. KLAGENFURT. "Mit dem Personal steht und fällt die gesamte Planung der Finanzreformkommission." Mitte August sagte das Walter Zemrosser, der Vorsitzende der Klagenfurter Finanzreformkommission, im Interview mit der WOCHE Klagenfurt. Die Kommission hatte Vorschläge erarbeitet, wie man die Klagenfurter Stadtfinanzen unter Kontrolle bringen könnte - doch bis diese Vorschläge Früchte tragen, dürfte es nun...

  • 04.11.14
Wirtschaft
Vizebürgermeister Germ gratuliere Familie Kobald persönlich zum 20-jährigen Firmenerfolg.
2 Bilder

20-jähriges Firmenjubiläum der Werkstätte "KFZ Peter Kobald"

Die KFZ-Reparaturwerkstätte Peter Kobald lud ihre KundInnen und FreundInnen zur 20-Jahr-Jubiläumsfeier in ihre Hallen in der Rosentalerstraße in Klagenfurt. Auch Vizebürgermeister Wolfgang Germ ließ es sich nicht nehmen und gratuliere persönlich. Im Oktober 1994 übernahm Peter Kobald die KFZ Reparaturwerkstätte Otto Novak, in Klagenfurt. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Werkstätte als Einzelunternehmen und freie Werkstätte geführt. Vom Drei-Mann-Betrieb zum erfolgreichen und beständigen...

  • 23.10.14
Politik

WOCHE-Interview erzürnt Klagenfurter FPÖ

Nicht zimperlich ging Albert Gunzer im WOCHE-Interview mit dem Klagenfurter Bürgermeister Christian Scheider um - die FPÖ reagiert. INNENSTADT. Christian Scheider habe kein Netzwerk - so lautete eine der Aussagen von Albert Gunzer im Interview mit der WOCHE Klagenfurt (nachzulesen hier). Darauf reagiert nun Stadtrat Wolfgang Germ in seiner Funktion als geschäftsführender FPÖ-Stadtparteiobmann. "Gunzer lässt ausrichten, sein langjähriger politischer Weggefährte Bürgermeister Scheider...

  • 17.10.14
  •  3
Politik
Bürgermeister Christian Scheider gibt die Nachfolge für Albert Gunzer bekannt.
2 Bilder

"Parteilose" bald auf Gunzers Platz

Christian Scheider lädt zur Pressekonferenz "Neuaufstellung des Freiheitlichen Teams". Ex-SPÖ-Gemeinderätin folgt Gunzer als Stadträtin. "Eilt" steht auf der Einladung zur Pressekonferenz von Bürgermeister Christian Scheider morgen, Mittwoch um 10.30 Uhr. Scheider will bekannt geben, wer den Stadtrats-Sitz von Albert Gunzer übernehmen wird: Brigitte Schmelzer wird den Stadtrats-Sitz übernehmen und bis zur Wahl innhaben. Als fix gilt: Stadtrat Wolfgang Germ soll als Vizebürgermeister...

  • 14.10.14
  •  1
Lokales
Manfred Wallner und Wolfgang Germ freuen sich über den tierischen Zuwachs im Europahaus.
9 Bilder

Tierischer Zuwachs im Europahaus

Die Büroräumlichkeiten und die MitarbeiterInnen des Europahauses sind seit Donnerstagmittag um einen haarigen Untermieter reicher. Im Europahaus fühlen sich nicht nur MitarbeiterInnen und BesucherInnen wohl. Seit gestern sind die Büroräumlichkeiten von Stadtrat Wolfgang Germ und Nikolaus Lanner, Präsident des Europahauses, um einen haarigen Bewohner reicher. Hausmeisterin entdeckt das Tier Um die Mittagszeit hat die Hausmeisterin das verstörte Eichhörnchen entdeckt und bemerkt, dass...

  • 22.08.14
  •  1
  •  2
Lokales
9 Bilder

Unterwegs mit dem Ordnungsamt

Seit einem halben Jahr sind Magistratsbedienstete für das Ordnungsamt unterwegs - das Team soll sogar aufgestockt werden. INNENSTADT. Die Kritik an der Idee, in Klagenfurt ein Ordnungsamt zu installieren, war anfangs groß. Man befürchtete, dass Privat-Sheriffs, ausgestattet mit zu viel Kompetenzen und schwer überhöhtem Selbstbewusstsein in der Stadt eher für Unruhe als für Ordnung sorgen würde. Von diesen Bedenken ist so gut wie nichts übrig - es scheint so, als hätte man sich an die...

  • 26.07.14
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige
Stadtrat Wolfgang Germ mit Mag. Dr. Jutta Wagner, Martin Sadounik und Heidrun Pusch sowie einigen Vierbeinern mit ihren Besitzern in der Hundefreilaufzone Festung.

Infos für Hundehalter: Moderne Hundererziehung braucht keine Gewalt

In den vier Klagenfurter Hundefreilaufzonen gibt es demnächst Informationsveranstaltungen zur gewaltfreien Hunderziehung. Eine gemeinsame Aktion des Stadtgartenreferenten mit dem Land Kärnten und der Initiative „respekTIERt“. Artgerechte Beschäftigung, rechtliche Aspekte in der Hundehaltung und gewaltfreie Erziehung – das sind die Kernpunkte der Aufklärungsveranstaltung mit dem Titel „Moderne Hunderziehung braucht keine Gewalt“. Stadtrat Wolfgang Germ hat heute Vormittag gemeinsam mit...

  • 07.07.14
  •  1
PolitikBezahlte Anzeige
Bis zu drei Zentimeter große Hagelkörner gingen gestern Nachmittag in Klagenfurt nieder.
2 Bilder

Sofortmaßnahmenkatalog durch die Abteilung Stadtgarten nach heftigem Unwetter in Klagenfurt

Nach den gestern stattgefundenen heftigen Unwettern im Klagenfurter Stadtgebiet erstellte die Abteilung Stadtgarten einen Sofortmaßnahmenkatalog zur Beseitigung der Unwetterschäden. Nach der Freimachung und Säuberung der Hauptverkehrswege, insbesondere der Unterführungen im Klagenfurter Stadtgebiet, bis in die späten Nachtstunden, wurden die weiteren Aufräumarbeiten heute früh nach Gefahrenprioritäten festgelegt und koordiniert. Routinearbeiten der Abteilung Stadtgarten wurden weitgehend...

  • 24.06.14
  •  1
Lokales

"Da entsteht ein falscher Eindruck"

INNENSTADT. Vorige Ausgabe berichtete die WOCHE über die Vorhaben, in Klagenfurt vermehrt Obstpflanzen auf öffentlichen Grünflächen zu setzen. Darauf reagiert jetzt der Klagenfurter Stadtgartenreferent Stadtrat Wolfgang Germ. "Wir verschließen uns dieser Idee nicht, wir unterstützen sie auch. Doch wir sind erst ganz am Anfang", erklärt Germ. Derzeit sei geplant, einen Nussbaum und einen Kirschbaum anzupflanzen. "Was wir aber nicht wollen, ist, dass der Eindruck entsteht, als wollten wir die...

  • 23.06.14
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.