Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Wolfgang Germ

Beiträge zum Thema Wolfgang Germ

Wolfgang Germ mit engagierten Müllsammlerinnen

Müllbeseitigung
300 Klagenfurter gegen das "Littering"

"Clean Up Klagenfurt": eine Facebook-Gruppe gegen das achtlose Müllwegwerfen. KLAGENFURT. Im Vorjahr hat sich auch in der Landeshauptstadt der Trend durchgesetzt, aktiv etwas gegen das sogenannte „Littering“ zu tun. Gemeint ist das achtlose Wegwerfen von Abfall wie Dosen, Flaschen oder Verpackungen auf Straßen, Gehwegen oder Wald- und Grünflächen gemeint. Etwa 300 Personen haben im Vorjahr an privaten Müllsammelaktionen im gesamten Stadtgebiet teilgenommen. Daraus hat sich die private...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Ermöglichen die Christbaum-Entsorgung: Entsorgungsreferent Vizebürgermeister Wolfgang Germ und der Leiter der Abteilung Entsorgung, Gernot Bogensberger
2

Christbaum-Entsorgung
Kostenfreie Christbaum-Entsorung in Klagenfurt

Von 7. Jänner bis 21. Jänner sammelt die Magistratsabteilung Entsorgung die Christbäume ein. KLAGENFURT. Christbäume und Adventkränze werden ab 7. Jänner bis einschließlich 21. Jänner von der städtischen Müllabfuhr entsorgt.„Es ist dies eine kostenlose Serviceleistung der Stadt Klagenfurt“, betont Vizebürgermeister und Entsorgungs-Referent Wolfgang Germ. Der Umwelt zuliebe muss der Baum vollkommen von Lametta, Kerzen, Kerzenhaltern, Christbaumschmuck etc. befreit sein. Bei größeren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Entsorgungsreferent Vizebürgermeister Wolfgang Germ (kariertes Sakko) mit Mitarbeitern seiner Abteilung

Entsorgung Klagenfurt
16 Millionen Euro werden "entsorgt"

Der Abteilung Entsorgung unter Vize-Bürgermeister Wolfgang Germ stehen im nächsten Jahr 16 Millionen Euro zur Verfügung. KLAGENFURT (ch). Wie schon mehrmals in der WOCHE Klagenfurt berichtet, ist eines der wichtigsten Projekte der Abteilung Entsorgung die neue Kläranlage. Eine Machbarkeitsstudie wurde heuer in Auftrag gegeben, deren Ergebnisse 2020 vorliegen werden und die Basis für eine Standortentscheidung bilden wird. „Ein Neubau der Kläranlage am Gelände der Bolzmannstraße könnte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Stiller Advent im Dom in Klagenfurt
8

Stiller Advent
Der "Stille Advent" am Domplatz und im Dom

Der "Stille Advent" findet heuer erstmals am Domplatz statt, bei Schlechtwetter im Dom. KLAGENFURT (chl). Drei Ausgaben der Konzertreihe „Stiller Advent“ unter der Federführung von Organisator Richi di Bernardo gingen bereits über die Bühne. Bei allen Konzerten mit dabei sind die Postillione Klagenfurt unter der Leitung von Georg Guggenberger. Am ersten "stillen" Abend brachten außerdem das Doppelsextett Velden unter der Leitung von Nicole Dullnig und die Chorsolisten aus Kärnten, Leitung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Lokalaugenschein in der Kläranlage: Gerhard Hohl und Wolfgang Germ (rechts)

Entsorgung
Kläranlage Klagenfurt um eine Million Euro modernisiert

Erneuerung von Feinrechen- und Rechengutwaschanlagen sowie Schlammentwässerungs-Zentrifugen. Machbarkeitsstudie zu möglichem Neubau der Kläranlage noch nicht fertig. KLAGENFURT. 52 Jahre alt ist die Kläranlage für die Mitglieder des Wasserverbandes Klagenfurt Ost – also die Landeshauptstadt und zwölf Umland-Gemeinden. Eine "alte Dame" also, die laufend instand gehalten werden muss. Etwa eine Million Euro wurden nun wieder in das zehn Hektar große Areal von der Abteilung Entsorgung...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Siegfried Lattacher (li.) ist für die Retentionsbecken verantwortlich. Hier kontrolliert er mit Wolfgang Germ das Größte in Seigbichl bei Moosburg
5

Hochwasser Klagenfurt
Neue Planungen für den Hochwasserschutz

Für die Wartung des Hochwasserschutzes gibt Klagenfurt jedes Jahr rund 250.000 Euro aus. Neue Rückhaltebecken in Millionenhöhe in Planung.   KLAGENFURT, KÖTTMANNSDORF, MOOSBURG (vep). Noch immer leiden Gemeinden in Kärnten an den Folgen der schweren Niederschläge, die vor zwei Wochen bei zahlreichen Straßen, Häuser und Ortsteilen schwere Schäden angerichtet haben. Klagenfurt ist großteils verschont geblieben, wenngleich auch hier die Sattnitz im Bereich des Stadions kurzzeitig über die Ufer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Das Bahnlärm-Problem ist derzeit Inhalt einer Klagenfurter Studie.

Bahnlärm
Zwischenbericht zu Bahnlärm-Studie für Klagenfurt

Bahnlärm beschäftigt viele Gemeinden, so auch die Landeshauptstadt. Derzeit läuft eine Studie über den Bahnlärm in Klagenfurt, vor allem in Bezug auf mögliche Auswirkungen der Koralmbahn. In der heutigen Sitzung des Stadtsenates wurde darüber berichtet. KLAGENFURT. Zur Bahnlärm-Studie referierte Harald Schlemitz von der Abteilung Klima- und Umweltschutz, welche für die Studie zuständig ist. Ausgangspunkt sind bestehende Lärmschutz-Einrichtungen. Reichen diese für den heutigen Bahnlärm noch...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Kardinalviertel: Hier wird 2020 gebaut – auf effektivere Weise: Schon jetzt werden alle Verorgungsträger koordiniert und betroffene Betriebe und Anrainer mit ins Boot geholt

Baustellen Klagenfurt
2020 kommt effiziente Pilotbaustelle nach St.-Veiter-Straßen-Aufreger

Nach dem Aufreger rund um die ewige Baustelle St. Veiter Straße versprach die Stadtpolitik Verbesserungen durch effizientere Baustellenkoordinationen samt neuer elektronischer Tools. Nun wird 2020 eine Baustelle Kardinalviertel zum Koordinations-Pilot- und Vorzeigeprojekt. KLAGENFURT (vep). Nächstes Jahr wird in der Innenstadt wieder eine Baustelle sein, bei der monatelang zwei Straßenzüge gesperrt sind: Der Kanal - Baujahr 1930 - im Kardinalviertel muss dringend saniert werden, sowohl in...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Bahnlärm macht krank – Initiative fordert Sofortmaßnahmen
1 2

Neue Studie
Bahnlärm führt zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die brandneue Studie der Mainzer Universitätsmedizin zeigt erstmals Befunde, dass Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Folge von Bahnlärm vermehrt auftreten.  KLAGENFURT, WÖRTHERSEE. Die Bürgerinitiative "Stop den Bahnlärm" fordert schon länger Sofortmaßnahmen für Lärmschutz in Klagenfurt und ganz Kärnten (die WOCHE berichtete). "Nichtstun ist keine Option, denn Bahnlärm ist stark gesundheitsschädlich", fordert Peter Unterluggauer von der Bürgerinitiative. Die sogenannte "Leise Bahnstrecke mit 85...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
STW-Vorstand Harald Tschurnig (re.) und STW-Aufsichtsrat Diethard Braunstein (li). besichtigten mit Vize-Bgm. Wolfgang Germ die Karawankenquellen. Nun sollen ohne Zeitdruck die Planungsarbeiten starten, wie sie erschlossen werden können und wie viel Wasser eingespeist werden könnte

Wasserversorgung Klagenfurt
STW starten Planung für Nutzung Karawanken-Quellen

STW starten mit Planungsarbeiten für die Nutzung der Karawanken-Quellen. Ohne Druck, denn Wasser hat Klagenfurt genug; es geht um die langfristige Versorgungssicherheit. Doch laut STW-Vorstand Harald Tschurnig müsse man "einfach einmal mit den Hausaufgaben beginnen". Die Stadt Klagenfurt hat gerade wieder zusätzliche Grundstücke angekauft. KLAGENFURT, KÄRNTEN (vep). Die Karawankenquellen; ein schon oft in den Medien diskutiertes Thema. Bereits in den 80ern hat die Stadt Klagenfurt begonnen,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Geisterstadt Klagenfurt: Junge Wirtschaft machte am 31. Oktober auf Leerstände aufmerksam und forderte Politik, Hausbesitzer und Unternehmer zum mehr gemeinsamem Handeln auf. Mit Christian Scheider, Livia Graf, Markus Geiger, Nika Basic, Martina Karulle, Max Habenicht und Wolfgang Germ (v. li.)
2

Leerstände Klagenfurt
Junge Wirtschaft: Aus Innenstadtkonzept ist die "Luft raus"

Zu Halloween erklärte die Junge Wirtschaft Klagenfurt zur "Geisterstadt": Mit Luftballon-Aktion machten Vorsitzende Martina Karulle und das Team auf Vielzahl der Leerstände aufmerksam und sagte: "Aus Innenstadtkonzept ist die Luft raus!"  700 Geister-Luftballons haben vergangenen Donnerstag die Landeshauptstadt geziert. Nämlich gezielt jene Geschäfte, die derzeit leer stehen; von Altem und Neuen Platz über Paradeisergasse bis zur Bahnhofstraße. Mit diesem Aktionismus wollte die Junge...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Die Stadtzeitung Klagenfurt - ein wichtiges Kommunikationsmedium der Politik an die Bürger. Die WOCHE hat sich die Mühe gemacht und nachgezählt, wie oft die Konterfeie der Stadtpolitiker im Jahr 2019 abgebildet sind
2

Rathaus Klagenfurt
Leistungschau der Politik

Die Stadtzeitung – eine Bühne der Politik. Die WOCHE hat gezählt, wie oft sie die Bürger zwangsbeglückt. KLAGENFURT. Mit 7. Oktober endete die Bewerbungsfrist für den neuen Leiter der Abteilung Stadtkommunikation. Ein laufendes Verfahren, bei dem nun über die Personalagentur Hill der Nachfolger von Langzeitchefin Veronika Meissnitzer ausgewählt wird. Heftig wird seit der Bekanntgabe der bevorstehenden Pensionierung spekuliert, wer der oder die Neue sein könnte. In der Ausschreibung war von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Resolution im Klagenfurter Gemeinderat an Bund und Land beschlossen: Klagenfurt fordert österreichweite Einführung eines Pfandsystems für Batterien und Lithium-Akkus
1

Gemeinderat Klagenfurt
Klagenfurt-Resolution: Jetzt wird Pfandsystem für Batterien und Akkus gefordert

Im Klagenfurter Gemeinderat wurde gestern ein Dringlichkeitsantrag der FPÖ für die Einführung eines Pfandsystems auf Batterien und Lithium-Akkus beschlossen. Nun Resolution an Land und Bund.  KLAGENFURT. In der Sitzung des Klagenfurter Gemeinderates wurde gestern, 15. Oktober, ein von der FPÖ eingebrachter Dringlichkeitsantrag einstimmig beschlossen, der eine Resolution an die Bundes- und Landesregierung beinhaltet. Gefordert wird darin die gesetzliche Einführung eines Pfandsystems bzw....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Von März bis Juni war ein Teil der St. Veiter Straße wegen nötiger Kanalsanierungen gesperrt. Nun muss nachgebessert werden: Das Asphaltprovisorium ist kaputt

Verkehr Klagenfurt
St. Veiter Straße: Noch im Oktober erneut Baustelle

Asphalt-Provisorium in der St. Veiter Straße in Klagenfurt nach diesjährigen Bauarbeiten desolat: Noch im Oktober soll laut StR Christian Scheider nachgebessert werden. Er fordert nun effizientere Sanierungsart. KLAGENFURT (vep). Und täglich grüßt das Murmeltier: Nach den Leitungsarbeiten der STW im Vorjahr war die St. Veiter Straße heuer erneut von März bis Ende Juni gesperrt, da dringend nötige Kanalsanierungen erfolgen mussten. Vize-Bgm. Wolfgang Germ blickt zurück: "Der Kanal in der St....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
So hat Klagenfurt/Klagenfurt Land bei der Nationalratswahl gewählt: In Klagenfurt-Stadt ist die ÖVP nun mit 32,04 Prozent stärkste Partei. In 15 von 19 Klagenfurt-Land-Gemeinden ist die ÖVP ebenso stärkste Partei

Nationalratswahl 2019
Zwei Wahlsieger in Klagenfurt-Stadt

In Klagenfurt-Stadt sind die Wahlsieger bei der Nationalratswahl ÖVP und Grüne; Verluste für SPÖ und FPÖ. Nun sind auch die Ergebnisse der Briefwahl da. KLAGENFURT (vep). Der Bundestrend bei der Nationalratswahl am Sonntag schlug sich auch in den Ergebnissen der Landeshauptstadt nieder: Mit 31,8 Prozent (inklusive Briefwahl) wurde die ÖVP stärkste Partei in Klagenfurt. Geiger: Positives Ergebnis als Rückenwind für konstruktive Arbeit für Stadt Stadtpartei-Obmann Markus Geiger erklärt,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Drei Spitzen-Chöre machten den Auftakt der Veranstaltungsreihe "Fest der Stimmen" im Konzerthaus in Klagenfurt.
1 113

Klingendes Kärnten
Fest der Stimmen Auftaktveranstaltung

Wunderbarer Chorgesang. Fest der Stimmen bereits zum 14. Mal. Veranstaltungsreihe in 8 Kärntner Bezirken. KLAGENFURT (bk). Singen hat in Kärnten traditionellerweise einen sehr hohen Stellenwert. Kärnten ist weithin als Land der Lieder und Sänger bekannt. Dass dies so ist, dafür trugen und tragen zahlreiche Persönlichkeiten bei. Richard „Richi“ Di Bernardo ist so einer. Wieder schaffte er es, eine Veranstaltungsreihe, das „Fest der Stimmen“, in Kärnten zu etablieren. Bereits zum 14. Mal...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bernhard Knaus
Der WAC spielt in der Europa League gegen AS Roma, Borussia Mönchengladbach und Istanbul Basaksehir

Europa League
WAC spielt gegen Rom, Gladbach und Istanbul

Der WAC spielt in der Europa League gegen AS Roma, Borussia Mönchengladbach und Istanbul Basaksehir. Gratulationen und Kritik wegen Wörthersee Stadion. WOLFSBERG. Heute erfolgte die Auslosung zur Europa League. Der RZ Pellets WAC wird in Gruppe J auf AS Roma, Borussia Mönchengladbach und Istanbul Basaksehir treffen. Das erste Spiel findet am 19. September statt. Wohlklingende Namen, vor allem Rom, so Landessportdirektor Arno Arthofer, für den der WAC ein Botschafter auf internationaler...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Vanessa Pichler
Gehen gegen Bahnlärm vor: Christoph Neuscheller, Klaus Jürgen Jandl, Peter Unterluggauer und Wolfgang Germ
1

Bahnlärm
Taten und keine Worte oder Studien

Bürgerinitiative und Politik gehen gegen Bahnlärm vor. Jetzt ist die Politik gefragt, denn die ÖBB zeigt freiwillig keine Handlungen.  KLAGENFURT. Die Bürgerinitiative fordert "Stop den Bahnlärm" fordert schon länger Sofortmaßnahmen betreffend dem Lärmschutz, in Klagenfurt und ganz Kärnten (Die WOCHE berichtete). "Die Politik ist jetzt gefragt, denn der Lärm ist schlecht für die Gesundheit", fordert Christoph Neuscheller, Tourismusreferent in Pörtschach.  Lärm ist nicht lästig, sondern...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Präsentation des wasserstoffbetriebenen Linienbusses des Typs "Solaris Urbino 12 hydrogen" am Heiligengeistplatz in Klagenfurt
13

Wasserstoff-Technologie
"Wasserstoff-Technologie ist keine Science-Fiction"

In Klagenfurt fand die erste Testfahrt im wasserstoffbetriebenen Linienbus statt. Für Landesrat Sebastian Schuschnig ist die Wasserstoff-Technologie DIE Chance für Klimaschutz und öffentlichen Verkehr. KLAGENFURT (chl). Am Freitag hatten die Klagenfurter die Möglichkeit, eine Testfahrt in einem wasserstoffbetriebenen Linienbus des Typs "Solaris Urbino 12 hydrogen" zu unternehmen und sich am Heiligengeistplatz über die H2-Technologie zu informieren. Bei der Präsentation des Busses betonte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Auf den Äckern in Hörtendorf hat die Stadt Klagenfurt in den vergangenen Jahren 45 Baugründe verkauft. Wenn weitere städtische Gründe in Bauland gewidmet werden sollen, muss zunächst ein Hochwasserschutz entlang des Raba-Baches gemacht werden, da die Gründe jetzt in der roten Zone liegen

Stadtplanung Klagenfurt
"Neues Wohnen Hörtendorf" liegt vorerst auf Eis

Stockt das "Neue Wohnen Hörtendorf"? Für weitere Bebauung städtischer Gründe war Hochwasserschutz geplant. Dieser liegt nun auf Eis, da er sich nun vielleicht nicht rechnet. KLAGENFURT (vep). Wende in der geplanten Stadtentwicklung der Landeshauptstadt: Das "Neue Wohnen Hörtendorf" könnte zum Stillstand kommen. Bisher wurden seitens der Stadt auf den Äckern entlang der Hörtendorfer Straße 45 Baugründe verkauft - das sind alle, die zur Verfügung standen, freie Gründe gibt es nun laut Auskunft...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
Klaus Littmann kuratierte die Ausstellung "Alberto Giacometti: Paris sans fin" in der Stadtgalerie Klagenfurt. Mit der Kunstinstallation For Forest per se hat das aber nichts zu tun. Littmann selbst nennt es eine "Beigabe"

For Forest
FPÖ kritisiert Geldfluss an Klaus Littmann

45.000 Euro hat Klaus Littmann in Summe von der Kulturabteilung der Stadt Klagenfurt erhalten, kritisieren heute Vertreter der FPÖ. Die Optik mag auf den ersten Blick schief sein, doch es ist kein Extra-Geld an Klaus Littmann geflossen - das erklärt Abteilungsleiterin Manuela Tertschnig der WOCHE im Detail.   KLAGENFURT (vep). Bei einer Pressekonferenz der FPÖ Klagenfurt legte Stadtparteiobmann und Vize-Bgm. Wolfgang Germ offen, dass seitens der Kulturabteilung Gelder an den Initiator von...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Verena Polzer
3

FPÖ Klagenfurt
Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein

Maria-Lassnig-Atelier soll der Öffentlichkeit zugänglich sein Die renommierte Künstlerin würde heuer im Herbst ihren 100. Geburtstag feiern. Im Haus Klostergasse 1 (Nord-Ost-Ecke des Heiligengeistplatzes) hatte einst die international renommierte Malerin Maria Lassnig ihr Atelier eingerichtet. Dieses ist zur Gänze im Original erhalten und wurde hochwertig restauriert. „Wir können stolz sein, dass sich so ein besonderer Ort der Kreativität in Klagenfurt befindet. Das Atelier soll der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
Anzeige
Peter Zwanziger

Causa Peter Zwanziger
Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig

Versetzung von Marktkoordinator war unzulässig Bürgermeisterin soll eingreifen und Ordnung wiederherstellen Mittels einer Hauruck-Aktion wurde der Klagenfurter Marktkoordinator Peter Zwanziger im Jänner 2019 zwangsversetzt. Jetzt werden immer mehr Details bekannt, die aufzeigen, dass das Vorgehen der Verantwortlichen in dieser Sache fragwürdig ist. „Peter Zwanziger ist ein gewähltes Organ der Gemeinde- Personalvertretung und steht daher gesetzlich unter einem besonderen Schutz. Kraft...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.