Seniorenbetreuung und Pflegedienst
"Bei uns ist alles erlaubt!"

10.-Oktober-Feier in der Seniorentagesstätte im "Wie daham"-Generationenpark Welzenenegg
13Bilder
  • 10.-Oktober-Feier in der Seniorentagesstätte im "Wie daham"-Generationenpark Welzenenegg
  • Foto: Lehner
  • hochgeladen von Christian Lehner

In Waidmannsdorf eröffnete kürzlich die zweite Seniorentagesstätte von Sozial-Dienstleister "Wie daham".

KLAGENFURT (chl). "Wie daham" - einen besseren Slogan als Firmenname eines Anbieters von Pflege- und sozialen Dienstleistungen hätte man gar nicht finden können: "Wie daham" ist Marke und Philosophie zugleich. Zu den jüngsten Einrichtungen von Gründer und Geschäftsführer Otto Scheiflinger gehört die Seniorentagesstätte im Generationenpark Waidmannsdorf, die zweite nach der schon 1996 errichteten Tagesstätte in Welzenegg.

Flexibel und abwechslungsreich

"Unsere Tagesgäste kommen entweder selbständig zu uns oder werden von Angehörigen herbegleitet. Die einen kommen fünf Mal die Woche, andere nur zwei Mal", erklärt Verwaltungsleiterin Gabriele Gregori.
"Der Tag beginnt bei uns um 8.30 Uhr mit einem Frühstück und endet mit dem Abendessen um 16 Uhr. Es ist aber kein Problem, wenn jemand erst später kommen oder früher nach Hause gehen will", ergänzt Pflegedienstleiterin Monika Eberhard. Beide Seniorentagesstätten verfolgen ein flexibles Konzept ohne verpflichtende Zeiten, aber mit einem klaren Ziel: Die älteren Menschen soll sich willkommen und "wie daham" fühlen.

Unterhaltung und Begegnung

"Wir unterhalten uns gut hier, bleiben in Bewegung, haben immer etwas zu tun auch auch oft etwas zu feiern", erzählt Tagesgästin Agnes Policnik. Sie kommt schon seit über vier Jahren in die Seniorentagesstätte in Welzenegg. Beim WOCHE-Lokalaugenschein wird gerade der 10. Oktober gefeiert: Pflege-Assistentin Hermine Mayer erinnert sich gemeinsam mit den Klienten an die geschichtlichen Hintergründe des Kärnten-Feiertages. Zum Abschluss der gemeinsamen Gedenkminuten singen alle gemeinsam das Kärntner Heimatlied. Dieses erklingt etwas später ein weiteres Mal – als die Mädchen und Buben aus dem hauseigenen Kindergarten zu Besuch kommen und bevor zur Feier des Tages Backhendl serviert wird.
Dem Generationenpark-Konzept entsprechend begegnen sich Kinder und Senioren regelmäßig, spielen, reden und essen miteinander. "Mit vielen Kindern kannst du reden wie mit Großen, wir helfen einander, spielen, reden, kochen und essen miteinander", erzählt Erika Riepan.

Aktiv statt passiv!

Die Vormittage und Nachmittage – nach einer angemessenen mittäglichen Ruhestunde – gehören gemeinsamen Aktivitäten. "Die Erhaltung und Förderung der Selbständigkeit sowie die Aktivierung und Reaktivierung von körperlichen und sozialen Fähigkeiten bilden einen der Schwerpunkte in den Seniorentagesstätten", erklärt Pflegedienstleiterin Eberhard. Konzentrations- und Merkspiele, kreatives Werken, Ausflüge, Feiern im Jahresreigen etc. sorgen für Abwechslung. Ganz wichtig ist das gemeinsame Kochen.
"Bei uns ist alles erlaubt – Hauptsache wir haben Spaß", scherzt Juliane Trainacher. Und setzt nach: "Es entstehen auch echte Freundschaften unter uns" Sagt's und stimmt das Lied "Wahre Freundschaft" an – und alle stimmen ein.
"Man kann mit jedem Handicap hierher kommen. Wir helfen uns einerseits gegenseitig und die Pflegerinnen helfen uns sowieso, wenn wir Hilfe benötigen", fasst Walderich Dullnig den erfreulichen Alltag zusammen. Er ist an diesem Tag der Hahn im Korb ...

ZUR SACHE
Informationen über das Gesamtangebot von "Wie daham":

www.wiedaham.at
Tel. 04277/5101 (Zentrale in Glanegg)
Generationenpark Welzenegg: 
Steingasse 180, 
Tel.: 0463/311 82 
Generationenpark Waidmannsdorf:
Tel.: 0463/210 990-0

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.