Corona-Virus
Kritik an Kärntens Teststrategie unbegründet

Gesundheitsreferentin Beate Prettner versichert, dass in Kärnten keinesfalls zu wenig getestet werde.
  • Gesundheitsreferentin Beate Prettner versichert, dass in Kärnten keinesfalls zu wenig getestet werde.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Kärnten soll zu wenige Coronatests durchführen. So lautet die immer wiederkehrende Kritik an Kärntens Teststrategie. Gesundheitsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner weißt die Kritik als unbegründet zurück.

KÄRNTEN. „Die Anzahl an durchgeführten Tests pro bestätigtem Coronafall ist in Kärnten doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt“, betont Prettner heute, Donnerstag. Auch das Verhältnis zwischen Verrdachtsfällen und bestätigten Fällen ist doppelt so hoch wie im Bundesdurchschnitt. „Fakt ist einfach auch, dass Kärnten weniger Coronafälle als andere Bundesländer hat“, so Prettner. Weitere Screenings werden bei der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) beauftragt. Mit Stand 16. September wurden in Kärnten 67.986 "PCR-Tests" durchgeführt.

Konsequente Untersuchungen 

Prettner versichert, dass Verdachtsfälle konsequent verfolgt und Umgebungsuntersuchungen bei Kontaktpersonen im Rahmen der Verdachtsfallabklärung weiterhin fortgesetzt werden. So seien Screenings bei mobilen Pflegediensten im Laufen und ein stichprobenartiger Screeningdurchlauf bei Altenwohn- und Pflegeheimen in Vorbereitung. 

In Kärnten wurden neben den im Rahmen der Verdachtsfallabklärung durch die Gesundheitsbehörden veranlassten Tests in mehreren Bereichen Screenings durchgeführt . So beispielsweise in allen stationären Altenwohn- und Pflegeheimen und in allen Einrichtungen der Behindertenhilfe. In diesen Bereichen waren es somit circa 13.000 "PCR-Tests", wobei ein positiver Fall aufgetreten ist. „In Kärnten wird zudem jeder Neuzugang im Pflegeheim getestet. Sogar bei mehrtägigen Krankenhausaufenthalten wird vor Rückübernahme ins Pflegeheim wieder getestet“, führt Prettner aus. 

Teststrategie in Kärnten präzise

Laut Prettner wurden Anfang September im Kärntner Jugendherbergsverband bei allen Beschäftigten Tests durchgeführt und alle negativ gewesen. Auch im Tourismusbereich werden laufend Tests durchgeführt (bisher etwa 14.000 Tests). Von 1.074 Screenings von Kroatien- und Spanienheimkehrer hat es drei positive Fälle gegeben. Eine spezielle Dunkelzifferstudie,
die beispielsweise von SORA österreichweit durchgeführt wurde, habe in Kärnten kein einziges positives Ergebnis gezeigt. Auch die im Bundesländervergleich sehr niedrigen Zahlen an Hospitalisierten, Intensivpatienten und Todesfälle belegen, dass die Teststrategie in Kärnten zielgerichtet und präzise ist.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
1 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen