Literarische Frauenpower hoch Vier

Isabella Straub liest am 5. Juni im Musilhaus in Klagenfurt aus ihrem Debüt "Südbalkon"
  • Isabella Straub liest am 5. Juni im Musilhaus in Klagenfurt aus ihrem Debüt "Südbalkon"
  • Foto: I. Straub
  • hochgeladen von Christian Lehner

Die Neuauflage der Reihe "Literatour.at", einem Projekt des Katholischen
Akademikerverbandes und des Robert-Musil-Literatur-Museums, steht unter dem Motto "Frauenpower“. Bei allen vier Terminen kommen Autorinnen zu Wort.
Den Lesereigen eröffnet die die in Kärnten geboren Schriftstellerin Lilian Faschinger mit ihrem neuen Roman "Die Unzertrennlichen" (erschienen im Verlag Zsolny).
Die geborene Wienerin und Beute-Kärntnerin Isabella Straub. Mit ihrer "Textbar", dem "Büro für frische Worte" sorgt sie seit Jahren für Texte aller Art.
Seit einigen Jahren widmet sie sich auch dem literarischen
Schreiben; im renommierten "Blumenbar"-Verlag ist kürzlioch ihr Debütroman "Südbalkon" erschienen.
Mehrfach für ihren Debütroman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“
ausgezeichnet wurde die junge Schriftstellerin Olga Grjasnowa. Sie ist in Baku geboren, lebt in Berlin und hat als Elfjährige Deutsche gelernt. Die 28-Jährige gilt als eines der größten Talente des deutschen Sprachraums.
Als Dramatikerin ist die gebürtige Klagenfurterin Silke Hassler erfolgreich. Sie
lebt und arbeitet in Retz (NÖ), ihr aktuelles Stück "Total glücklich" wurde im Jänner in dern Kammerspielen der Josefstadt in Wien uraufgeführt. Seit 26. März ist die französische Fassung "Super heureux" in einem Theater in Paris am Spielplan. Ihr Stück "Lustgarantie", das in Villach uraufgeführt wurde, wird als Wiederaufnahme im April im Theater Center Forum in Wien gezeigt.

Die Termine, alle im Musilhaus in Klagenfurt:
Lilian Faschinger (3. April), Isabella Straub (5.Juni), Olga Grjasnowa (24. September), Silke Hassler (13. November).

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.