Schülerin (17) zeigte erfundene Vergewaltigung an

Im Zuge der Einvernahme deckte der 18-Jährige den Sachverhalt auf.
  • Im Zuge der Einvernahme deckte der 18-Jährige den Sachverhalt auf.
  • Foto: Polizei/KK
  • hochgeladen von Markus Vouk

KLAGENFURT. Eine Schülerin (17) hatte zwei syrische Asylwerber wegen einer Vergewaltigung bei der Polizei angezeigt. Im Zuge der Einvernahme stellte sich heraus, dass die Schülerin freiwillig sexuellen Kontakt mit den beiden Syrern hatte. Die 17-Jährige wurde wegen Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Asylwerber vorläufig festgenommen

Die Schülerin hatte zunächst angegeben, dass sie am 31. Oktober von zwei syrischen Asylwerbern in einem Park vergewaltigt zu worden war. Ihr Freund (18) hatte die Aussagen zunächst bestätigt, doch dann zugegeben, dass es keine Vergewaltigung gegeben hatte. Die beiden Asylwerber waren vorläufig festgenommen worden und wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft aus der Haft entlassen.

Autor:

Markus Vouk aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.