72 Stunden ohne Kompromiss
Startschuss für größte Jugend-Sozialaktion

Das beim Auftakt entstandene Spray-Bild wird künftig das Jugendzentrum "Point" zieren.
5Bilder
  • Das beim Auftakt entstandene Spray-Bild wird künftig das Jugendzentrum "Point" zieren.
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von David Hofer

Heute um 16 Uhr startete die 10. Ausgabe von 72 Stunden ohne Kompromiss.

KLAGENFURT/KÄRNTEN. "Es freut mich, dass wir trotz der Corona-Problematik immerhin 120 Jugendliche in Kärnten haben, die heuer mit dabei sind", sagt Peter Artl, der Kärnten-Verantwortliche des Projektes. Bei der Auftaktveranstaltung in Klagenfurt war, entgegen der üblichen Handhabung nur eine teilnehmende Klasse, anstatt alle Teilnehmer aus Kärnten, um das Risiko zu minimieren. "Uns haben leider 210 Teilnehmer wieder abgesagt, umso mehr freuen wir uns über euch", so Artl zu den Schülern des Ursulienengymnasium. Insgesamt 20 Projekte werden innerhalb der nächsten drei Tage umgesetzt, in Spittal, Villach, Feldkirchen, Wolfsberg und Klagenfurt. Die einzelnen Gruppen waren via Video bei dem Auftakt dabei, auch Jugendministerin Susanne Raab richtete per Video einige Grüße und Wünsche aus. Auch der Leiter der Katholischen Jugend Kärnten war begeistert: "Es ist eine super Stimmung", so Matthias Obertautsch. Die Auftaktveranstaltung rundete Jugendseelsorger und Diakon Jakob Mokoru mit einem Segen für alle Kärntner Teilnehmer ab.

Nähere Informationen zu 72 Stunden ohne Kompromiss findet man auf der Website 72h.at oder in diesem Artikel.

Drei ganze Tage voller Einsatz für soziale Zwecke

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen