Sozialaktion

Beiträge zum Thema Sozialaktion

Lokales
4 Bilder

HBLA Oberwart
HBLA Oberwart #auffallend lauffreudig

Beim youngCaritas LaufWunder im Oberwarter Informstadion liefen Schüler_innen und Lehrer_innen Runde für Runde für Kinder in Not! Pro gelaufener Runde sammelten die Schüler_innen dann Spenden bei ihren Sponsoren für die Caritas Lerncafés. Mit einer eigenen Playlist mit motivierenden Laufliedern und engagierten Moderatorinnen war für gute Stimmung gesorgt.

  • 25.05.19
Lokales
2 Bilder

HBLA Oberwart
Coffee to help an der HBLA Oberwart

An der HBLA Oberwart wurde auch heuer wieder die Caritas-Aktion „Coffee to help: Jeder Schluck tut GUTes!“ als Fastenaktion durchgeführt. Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer sowie das gesamte Schulpersonal waren eingeladen, in der Bibliothek vorbeizukommen und gegen eine kleine Spende einen im wahrsten Sinne des Wortes HILFREICHEN Schluck Kaffee (oder auch Kakao bzw. Tee) zu trinken. Die Spendeneinnahmen gehen an die Caritas Burgenland und kommen Kindern in Not...

  • 12.04.19
  •  1
Lokales
Sozial engagiert: Schüler und Direktor des Gymnasiums der Diözese durften 2.700 Euro übergeben.

Gymnasium Wolfgarten setzt Sozialaktion
2.700 Euro für Kinderkrebsforschung

EISENSTADT. Schüler des Gymnasiums der Diözese sammelten 2.700 Euro für die St. Anna Kinderkrebsforschung. In wochenlangen Vorbereitungen und in intensiver Zusammenarbeit mit den Eltern wurde dieses Charity-Projekt unter Anleitung der Professorinnen Grosinger und Kleinl-Pöhn von Schülern der 5. und der 8b Klasse der Schule organisiert. Übergabe im Sankt Anna Kinderspital Nachdem im Rahmen eines Adventcafes und der Caritativen Hütte Selbstgebackenes sowie heiße Getränke angeboten wurden,...

  • 16.01.19
Lokales
v.l.n.r.: Mag. Günther Lengauer (Obmann Elternverein), Anna Prähofer (MPS),  Annalena Schardinger, Eva Bauman, Magdalena Brandmair (Schulsprecherinnen), Dir. Mag. Alois Altmann

BAfEP Ried hilft MPS-Kindern

Die Bildungsanstalt für Elementarpädagogik Ried widmet den Erlös ihrer Sozialaktion der österreichischen Gesellschaft für MPS, die die Arbeit hauptsächlich aus Spenden finanziert. MukoPolySaccharidose – eine unheilbare Stoffwechselkrankheit, die Diagnose trifft Familien unerwartet und mit voller Wucht. Schulsprecherin Annalena Schardinger bei der Übergabe an Frau Prähofer von MPS: „Uns Schüler freut es, dass wir hier helfen können, vor allem den MPS-Kindern“.

  • 21.12.18
Lokales
Schülerinnen der 1HLT mit viel Engagement beim Vorbereiten der sozialen Jause
3 Bilder

HBLA Oberwart
Gemeinsam Gutes tun - Ein gelebtes Prinzip an der HBLA Oberwart

Soziales Lernen und Handeln ist ein wesentlicher Aspekt des Religionsunterrichtes. Wie jedes Jahr im Advent wurde auch heuer an der HBLA Oberwart eine Sozialaktion durchgeführt. Eine vom ökumenischen Reli – Team initiierte Jause, für die Schülerinnen und Schüler köstliche Brote und Waffeln zubereiteten, aber auch süße und pikante Mehlspeisen auftischten, fand reißenden Absatz. Mit dem Erlös werden sowohl ein Projekt mit Romakindern in Sibiu (Rumänien) unterstützt als auch das Hilfswerk Sr....

  • 12.12.18
Lokales
Tatjana Malle startete die Initiative "Schenken wir ein bisschen Wärme" der Christkindlmarkt-Fieranten
2 Bilder

Marktfieranten helfen
Standler schenken Wärme

Christkindlmarkt-Fieranten spendeten warme Kleidungsstücke an Menschen in Not. KLAGENFURT (chl). "Wir Marktfahrer wissen, was es heißt, den ganzen Tag in der Kälte zu stehen. Aber wir können nach Geschäftsschluss nach Hause gehen", überlegte Tatjana Malle und startete die Initiative 2Schenken wir ein bisschen Wärme" innerhalb der Fieranten des Klagenfurter Christkindlmarktes. Am Nikolaustag wurde die Hilfsaktion umgesetzt. Die Christkindl-Standler sammelten untereinander warme Jacken,...

  • 06.12.18
Lokales
>HLW-Schrödinger-Schüler kochen für das Marienstüberl.

Schüler kochen für Menschen in Not
Schüler kochen für das Marienstüberl

Im Rahmen ihrer diesjährigen Sozialaktion kochen Schüler der HLW Schrödinger im November und Dezember jeweils 160 Mittagessen und decken den Tisch mit insgesamt 1.280 Mahlzeiten für Menschen in Not im Grazer Marienstüberl. Der Kauf der dafür notwendigen Lebensmittel wird durch Spenden finanziert. "Die ganze Schule mit 850 Schülern und 125 Lehrern ist in das Projekt eingebunden", sagt die koordinierende HLW-Schrödinger-Lehrerin Brigitte Schlick. Entstanden ist die Zusammenarbeit zwischen den...

  • 18.11.18
Gedanken
"Teamwork" wird der Aktion großgeschrieben.

Sozial-Aktion
Der Countdown zu “72 Stunden ohne Kompromiss” läuft

KITZBÜHEL. Am Mittwoch, 17. Oktober, startet zum 9. Mal Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, bei der sich tausende Jugendliche österreichweit in ca. 350 Einzelaktionen 72 Stunden lang für einen sozialen Zweck engagieren. 40 Projekte werden im Raum der Erzdiözese Salzburg (samt Tiroler Unterland) von über 500 TeilnehmerInnen (14 - 15 Jahre) verwirklicht, darunter auch eines in Kitzbühel. Hilfe bietenUnter dem Motto „Challenge your limits“ geht es 2018 speziell...

  • 10.10.18
Leute
4 Bilder

Oftering: Schilling für Shilling für einen guten Zweck

Ein großartiger Erfolg war das Schlagerfestival der Ofteringer Wirtschaft (OWA) in der Mehrzweckhalle. OFTERING (red). Die verschiedenen Volksmusik-Künstler, die sich in den Dienst des Projektes gestellt haben, sorgten bei vollem Haus für gute Stimmung, Spaß und Unterhaltung, und das Publikum ging begeistert mit. Auch OWA-Chef Hutwagner und sein Stellvertreter Hofbauer und ihr Team haben ganze Arbeit geleistet. Die Versorgung mit Speis und Trank klappte vorzüglich, und das Kuchenbuffet war...

  • 07.09.18
Lokales
Die Organisatoren des Kirchhamer Dorf-Frühstückes v.l.n.r. Gabi Pühringer, Doris Pühringer (Firmbegleiterin), Astrid Lüftinger und Sozialausschuss-Obmann Ingo Dörflinger.

Ein Dorf-Frühstück als Fest der Herzlichkeit

Erfolgreiche "kirchhamerische" Sozialaktion KIRCHHAM. Innerhalb kurzer Zeit sind in Kirchham zwei junge Familien vom Schicksal schwer getroffen worden. Bei der einen kämpft der Vater nach einem Schädelbruch um seine Genesung, bei der anderen wurde beim ersten Baby vier Monaten nach der Geburt ein schwere Behinderung festgestellt. Diese tragischen Entwicklungen nahmen die Leiterinnen der Projektgruppe "Familienfreundliche Gemeinde" Astrid Lüftinger und Gabi Pühringer zum Anlass und setzen eine...

  • 04.07.18
Freizeit

Spinnerei Traun: Hunger auf Kunst und Kultur „stillen“

Mit diesem Ausweis kann man kostenlos Ausstellungen, Konzerte oder ein Theater besuchen. Der Kulturpass gilt seit kurzem auch in der spinnerei und im Schloss Traun. Seit 2. Mai 2007 gibt es den Kulturpass in Oberösterreich. Die Sozialplattform und das Land Oberösterreich, Direktion Kultur, koordinieren diese Aktion. Mittlerweile haben sich über 70 KulturpartnerInnen und 100 Sozialeinrichtungen beteiligt und stellen Freikarten zur Verfügung bzw. geben die Kultupässe aus. Ganz egal ob es...

  • 17.06.18
Gesundheit
9 Bilder

Patchworkerinnnen zeigen ein Herz für Brustkrebspatientinnen

Gruppe übergab 70 flauschige Herzpolster. SARLEINSBACH, ROHRBACH-BERG (alho). Die 17 Mitglieder der Gruppe Stoffkunst Patchwork Ob.Mühl4tel, unter der Leitung von Christine Indra, überreichten 70 handgenähte Herzpolster an das Landeskrankenhaus Rohrbach. Diese sollten für Brustkrebspatientinnen einerseits als Achselhöhlenstütze dienen, um die Narbenschmerzen zu mildern und zugleich eine emotionale Unterstützung darstellen. Maria Endemann von der Onkologie bedankte sich herzlich für dieses...

  • 23.05.18
Lokales
6 Bilder

Jugendliche unterstützen Obdachlose

Jugendliche sammeln 260 kg Lebensmittel für den Canisibus der Caritas. Der Canisibus der Caritas Wien dreht täglich seine Runden und bringt bis zu 450 Menschen heiße Suppe und Brot. Solche Projekte zu unterstützen ist den Jugendlichen der Pfarre Gatterhölzl in Wien Meidling ein Anliegen. Daher sammelten sie am Samstag, 14.4., gemeinsam mit Firmkandidaten der Pfarre im Rahmen einer "Aktion Kilo" Lebensmittel  und Hygieneartikel. Vor zwei Supermärkten stehend baten Sie die KundInnen bei ihrem...

  • 19.04.18
Lokales
"Coffee to help: Jeder Schluck tut GUTes!"
2 Bilder

"Coffee to help: Jeder Schluck tut GUTes!"

An der HBLA Oberwart wurde auch heuer wieder die Caritas-Aktion „Coffee to help: Jeder Schluck tut GUTes!“ als Fastenaktion durchgeführt. In der Woche vor den Osterferien waren Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer sowie das gesamte Schulpersonal eingeladen, in der Bibliothek vorbeizukommen und gegen eine kleine Spende einen im wahrsten Sinne des Wortes HILFREICHEN Schluck Kaffee (oder auch Kakao bzw. Tee) zu trinken. Die Spendeneinnahmen gehen an die Caritas Burgenland...

  • 05.04.18
Lokales
Gegen Mittag war der Abholbus voll

Stainzer Jugendliche in Vorbereitung auf die Firmung

Am 7. April spendet Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl das Sakrament. Am 7. April sind rund neunzig Firmungskandidaten zur Firmung in die Pfarrkirche eingeladen. Unter der Leitung von Firmungsbegleitern sind die Mädchen und Burschen gerade dabei, sich durch ein spezielles Programm würdig der Firmung anzunähern. Die Sakramente, Leben vor Gott, Barmherzigkeit oder Glaubensbekenntnis heißen die Module, welche die Firmungskandidaten gerade durchlaufen. Ein besonderer Punkt nennt sich...

  • 18.03.18
  •  1
Lokales
Peter Berger, Julia Obereder (Braveaurora), Lara Nenov (Schulsprecherin), Dir. Altmann

BAfEP Ried - sozial - international

Der Erlös der BAfEP-Sozialaktion geht heuer an “Braveaurora“, eine Organisation, die in Ghana Kinder in Sozialprojekten betreut. Julia Obereder, eine BAfEP Absolventin, hat diese Einrichtung mit aufgebaut und die Spende für den Ausbau eines Kindergartens dankend übernommen.

  • 08.01.18
Lokales
Die 3EK mit (von Links Vorstandsfrau Mag. Schweighofer, Fr. Mag. Zauner, Klassenvorstand der 3EK, Geschäftsführerin Silvia Berger und Dir. Wiesinger)
2 Bilder

Sozialaktion-Erlös der HAK Ried geht an Frauenhaus

Die 3EK der HAK Ried veranstaltete mit ihren Professorinnen Hofmanninger und Sinn ein Weihnachtsbuffet an der Schule und spendete die Einnahmen an das Frauenhaus Innviertel. In dieser gemeinsamen Aktion zeigte die Klasse großes Engagement, indem sie Selbstgemachtes zum Verkauf anbot und am Vormittag den Stand in der Aula betreute. Nach der persönlichen Scheckübergabe an die Geschäftsführerin des Vereins „Frauenhaus Innviertel“ Silvia Berger und Vorstandsfrau Mag. Inge Schweighofer hatten die...

  • 04.01.18
  •  1
Lokales
9 Bilder

Schulgemeinschaft mit großem Herz

Die Sozial- und Gemeinschaftsaktionen der HBLW Ried in der heurigen Vorweihnachtszeit zeigten wieder einmal die soziale Wärme, durch die sich die Schule auszeichnet. So wurden 70 Schuhkartons für die Aktion „Christkindl aus der Schuhschachtel“ der oberösterreichischen Landlerhilfe zur Verfügung gestellt. Die Aktion „Schenken mit Sinn“ der Caritas, für die 1228,00 Euro gespendet wurden, stand heuer unter dem Motto „Ernährungssicherung“. So wurden ein Esel, zwei Schweine, neun Ziegen, vier...

  • 29.12.17
LokalesBezahlte Anzeige
Bild: BFI Tirol
(v.l.) Martin Sponring, Bistro Lavendel, Karin Klocker, Geschäftsführerin der BFI Tirol und Siegfried Walch, Rotary Club Innsbruck-Bergisel freuen sich über die gelungene Sozialaktion
2 Bilder

Kiachl für den guten Zweck

Mit zwei Adventständen und weihnachtlichen Köstlichkeiten verwöhnten das BFI Tirol und das Bistro Lavendel an zwei Nachmittagen Kunden und Partner, um für eine Sozialaktion zu sammeln. Gemeinsam mit dem Rotary Club Innsbruck-Bergisel und Rotaract wurde die Aktion ins Leben gerufen. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt dem Rotary Club Innsbruck-Bergisel zugute, der damit ein Jugendprojekt des z6 unterstützt. Schüler der Volksschule Fischerstraße und der Übungsvolksschule der PHT umrahmten...

  • 22.12.17
Lokales
Soziale Jause in der HBLA Oberwart
2 Bilder

Soziale Jause

Soziales Lernen und Handeln ist ein wesentlicher Aspekt des Religionsunterrichtes. Wie jedes Jahr im Advent wurde auch heuer an der HBLA Oberwart eine Sozialaktion durchgeführt. Eine vom ökumenischen Reli – Team initiierte Jause, für die Schülerinnen und Schüler köstliche Brote und Waffeln zubereiteten, aber auch süße und pikante Mehlspeisen auftischten, fand reißenden Absatz und erbrachte einen Erlös von einigen hundert Euro für bedürftige und in Not geratene Jugendliche.

  • 20.12.17
  •  1
Lokales

210 Schuhschachteln für arme Schulkinder

HAAG. Die Liste "Für Haag" nahm an der Sozialaktion „Kinderschuhe für Osteuropa“ teil und sammelte dafür in Haag 210 Schuhschachteln. "In die Schachteln kamen zusätzlich zu Kinderschuhen noch Stofftiere, Spielzeug, Hauben, Handschuhe, Socken und Hygieneartikel", berichtet Martin Stöckler – hier mit Martin Huber. Schließlich wurden die Schachteln nach Regau gebracht. "Von dort werden sie vor Weihnachten zu Roma-Familien in Ungarn, Slowakei, Rumänien oder Bulgarien gebracht, wo Kinder im Winter...

  • 04.12.17
Lokales
Treue Helfer der WOCHE-Aktion "Von Mensch zu Mensch": Notar Peter Wenger, Christoph Holzer (Spar), Alfred Stingl, Helmut Birringer (Bank Austria), Messe-Boss Armin Egger (v. l.)
2 Bilder

Danke an die Unterstützer der WOCHE-Sozialaktion "Von Mensch zu Mensch"

Spenderempfang für die WOCHE-Aktion "Von Mensch zu Mensch" im Gösser-Bräu in Graz. Die WOCHE-Sozialaktion "Von Mensch zu Mensch" ist seit ihrer Gründung im Jahr 2004 in Graz bereits zur Institution geworden. Jedes Jahr stieg die Anzahl der Hilferufe. 2016 waren es 821 Grazer, die Hilfe suchten. "Dass wir diesen Menschen helfen konnten, verdanken wir einer Vielzahl am Spendern und Unterstützern. Es ist ein soziales Netzwerk aus Privatpersonen, Firmen, Institutionen, Vereinen und Behörden, die...

  • 25.01.17
  •  1
Lokales
Alfred Stingl unterstützt Grazerinnen und Grazer in Not.

Neuer Rekord bei Hilferufen

Die WOCHE zieht Bilanz: 821 Menschen waren auf die Hilfe unserer Sozialaktion angewiesen. "Das 13. Jahr der WOCHE-Aktion ‚Von Mensch zu Mensch‘ brachte einen neuen Rekord an Hilferufen, sozialen Problemen und Lebensabläufen, die ganz klar Armut sichtbar machen", resümiert Ombudsmann Alfred Stingl das Jahr. "Insgesamt haben sich 821 Menschen an uns gewandt. Besonders betroffen waren Alleinerzieherinnen, kinderreiche Familien, Menschen mit Beeinträchtigungen, Mindestpensionisten,...

  • 12.01.17
Lokales
Direktorin Gabriele Ecker, JRK-Referentin Nina Tosold, die beiden Werklehrerinnen Berta Haudum und Ingeborg Edlbauer und die fleißigen Volksschüler mit Jugendrotkreuz-Bezirksleiter August Neubacher bei der symbolischen Überreichung des Schecks.

Volksschule Grieskirchen zeigt Herz für Nigeria

GRIESKIRCHEN. Fleißig zeigten sich die Schüler der VS Grieskirchen vor den Winterferien: "Wir werken für Nigeria" lautete das Motto im Werkunterricht. Dabei fertigten die Kinder die verschiedensten weihnachtlichen Produkte, die sie anschließend verkauften. Mit dem Erlös von 1200 Euro unterstützten sie das Projekt "Nigeria" des Jugendrotkreuzes Grieskirchen. Das Projekt unterstützt Pfarrer Innocent Nwafor, der viele Jahre als Priester in Grieskirchen und Gallspach tätig war. Eine Grundschule und...

  • 22.12.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.