FORD RS‐Treffen mit 6.000 PS

43Bilder

Zwischen Genuss, Gas und Rallyefeeling: Beim RS‐Treffen am vergangenen Samstag zeigten 20 Sportwagenliebhaber aus Österreich und Deutschland ihre PS‐Boliden in der Autowelt Sintschnig von der attraktivsten Seite.

„Super Klang und Kurvenlage!“ – „Beim Beschleunigen kommt richtig Freude auf!“ – „Das Auto macht einfach süchtig!” Wenn Ford Focus RS‐Besitzer zusammen kommen, hat das Schwärmen über ihre PS‐starken Liebhaberstücke kein Ende. Am 18. Mai gab es einen Tag lang reichlich Gelegenheit zum Austausch und
gemeinsamen Er‐„Fahrungen“.

Autowelt statt Nürnbergring

Organisiert wurde das RS‐Treffen von Mag. Bernhard Gutleb – selbst Besitzer eines RS – als Alternative zum offiziellen RS‐Treffen am Nürnbergring. Viele Fahrer können oder wollen nicht nach Deutschland anreisen, daher suchte man nach einem anderen passenden Treffpunkt – und fand diesen, nach 2011 bereits zum zweiten Mal, bei der Autowelt Sintschnig in Klagenfurt. Dort labten sich die RS‐Liebhaber an einer köstlichen italienischen Jause, bevor die Motoren der PS‐Boliden gestartet wurden.

Positives Image

Zuerst ging es auf den Magdalensberg und dann weiter nach Meiselding – immer begleitet von einem begeisterten Echo. „Der Ford Focus RS hat unter allen Sportwägen das beste Image. Das liegt einerseits an der Aufgeschlossenheit der Fahrer, andererseits am einzigartigen Spagat zwischen Alltagstauglichkeit und
Rallyefeeling – vom Großeinkauf bis zum Kurvenjagen ist mit dem RS alles möglich“, zeigten sich Komm.‐Rat Josef Sintschnig und GF Benjamin Sintschnig begeistert.

PS‐starker Sportler

Der weitest angereiste Teilnehmer kam aus Tübingen bei Stuttgart: 600 km fuhr Frank Marx seinen Sportwagen zum RS‐Treffpunkt in Klagenfurt, den PS‐stärkste Boliden mit 440 PS und Allradantrieb lenkte Andreas Silberberger aus Tirol. „Der RS war für Ford sehr wichtig. Jede Automarke braucht eine Ikone, die die
Menschen ins Schwärmen bringt“, ist Geschäftsführer Benjamin Sintschnig überzeugt. Und der Liebhaberstatus ist nicht von der Hand zu weisen: Als im Jahr 2008 in England der Verkauf des RS online startete, wechselten innerhalb von nur 24 Stunden 4.000 Stück die Besitzer. Insgesamt gibt es weltweit nur 11.500 Ford RS – die Produktion wurde 2010 eingestellt, was seitdem den RS zum Sammlerstück macht.

Alle Infos und Fotos unter: www.sintschnig.com

Wo: Autowelt Sintschnig Klagenfurt, Südbahngürtel 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen
Autor:

arco group aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.