Edles Padua (Kulturfahrt)

TLS Reisekultur
3Bilder
Wann: 03.03.2018 05:30:00 Wo: Padua, Padua auf Karte anzeigen

Als eine der ältesten Städte Italiens steht Padua für Bildung und Kunst. Die Geburtsstadt des römischen Geschichtsschreibers Livius beherbergt die im Jahre 1222 gegründete, zweitälteste Universität des Landes mit großen Absolventen- und Gelehrten-Namen wie Petrarca und Dante. Hier konnte Galileo Galilei 18 Jahre lang in der ehrwürdigen Aula lehren und seinen wissenschaftlichen Freigeist pflegen, den man bis heute in dieser jungen Studentenstadt spüren darf. Neben der großen Bedeutung Paduas als Universitätsstadt sind es die unzähligen kunsthistorischen Schätze und insbesondere die weltberühmte Capella degli Scrovegni mit dem berühmten Freskenzyklus von Giotto, die Padua das besondere Attribut eines Ortes hoher Künste einbringt. Als Stadt des Heiligen Antonius ist sie eine der bedeutendsten Stätten für Pilger aus ganz Italien, die um Verlorenes jeder Art beten. Und Padua hat noch eine Dimension mehr: Die Stadt ist mit all ihren Palazzi, Piazzi, hübschen Gässchen und Laubengängen einfach schön, ist voller Lebendigkeit und strotzt vor typisch italienischem Schick. Auch wenn sie neben ihren beiden großen Konkurrenten Venedig und Verona oft etwas unterzugehen scheint, so hält sie für den Besucher doch eine oft unerwartet breite Palette an Attraktionen bereit. Es gibt es wahrlich einiges zu finden!

Termin: Samstag, 3. März 2018
5.30 Uhr: Abfahrt ab Klagenfurt/Minimundus

Leistungen:
Busfahrt, Light Lunch, Eintritte, ganztägige kunsthistorische Führung, Reisebegleitung, Tourguidesystem. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

Fachliche Reiseführung: Dr.in Gerda Madl-Kren(Kunsthistorikerin, Theologin, Malbegleiterin)

Reisebegleitung: Barbara Mayr

Anmeldung per E-Mail unter office@tlsreisekultur.at oder über die Webseite www.tlsreisekultur.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen