Springer Reisen
Springer Reisen eröffnet neues Reisebüro in Klagenfurt

Individuelle Reiseberatung nach Terminvereinbarung bei Springer Reisen
  • Individuelle Reiseberatung nach Terminvereinbarung bei Springer Reisen
  • Foto: hehn
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Andrea Brennacher-Springer berichtet über neue Angebote, das Reiseverhalten der Kärntner sowie die Auswirkungen der Thomas Cook Insolvenz.

KLAGENFURT (kh). Andrea Brennacher-Springer leitet das Familienunternehmen Springer Reisen bereits in dritter Generation und weiß, was ihre Kunden wollen. Mit dem heute eröffneten Büro in der Leutschacher Straße will sie einen weiteren Schritt auf ihre Kunden zu gehen und individuelle Reiseberatung nach Terminvereinbarung anbieten.

Trends beim Reisen

Die Menschen planen ihre Reisen immer häufiger im Voraus. Vor allem Schiffsreisen und Fernreisen werden bereits lange vor Reiseantritt gebucht. Neben den Frühbuchern nehmen jedoch auch die Last-Minute Reisen kontinuierlich zu. Doch auch Kulturreisen werden immer beliebter.
Gegen den allgemeinen Trend konnte sich Kärnten im Sommer stellen. Während die typischen Reiseziele, wie Kroatien, einen eher schlechten Sommer erlebten, dürfte sich Kärnten über eine gute Sommersaison freuen, erklärt Springer.

Thomas Cook

Neben der Eröffnung des neuen Büros war auch die Insolvenz des Pauschalreiseveranstalters Thomas Cook Thema. Hier weißt Springer auf die verpflichtende Insolvenzversicherung von Reiseveranstaltern hin und geht davon aus, dass Reisende nicht auf eventuellen Kosten sitzen bleiben werden.
Aufgrund der Pauschalreiseverordnung ist Springer Reisen zudem für seine Kunden verantwortlich. Bei einem Wegfall von Thomas Cook Angeboten, ist Springer Reisen für die weitere Durchführung der Reise verantwortlich und steht seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite.
Diese Sicherheit ist ein sehr großer Vorteil gegenüber dem eigenständigen Buchen von Reisen, betont die Unternehmerin.

Neue Angebote ab Klagenfurt

Springer Reisen bemüht sich seit Jahren um eine effiziente Nutzung des Klagenfurter Flughafens. So bietet der Reiseveranstalter seit fünf Jahren Charterflüge nach Kefalonia an. Nächsten Sommer sollen zwischen Juni und September wöchentliche Flüge nach Skiathos dazu kommen.
Ein vielseitiges Programm mit Flügen ab und bis Klagenfurt ist in Kärnten äußerst gefragt und Springer Reisen ist bemüht es auszubauen. Neben dem guten Angebot steht jedoch die professionelle Kundenberatung durch qualifizierte Mitarbeiter im Vordergrund.

Autor:

Kathrin Hehn aus Kärnten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.