26.10.2017, 08:59 Uhr

Alkoholisierter Mann bedrohte Schwester mit dem Umbringen

Sogar ein Messer war bei dem Familienstreit im Spiel (Foto: Pixabay)

Familienstreit: Die Polizei Moosburg musste ein Betretungsverbot aussprechen. Ein 52-jähriger Gastronomie-Angestellter wurde angezeigt.

MOOSBURG. Eine verbale Auseinandersetzung, bei der Alkohol im Spiel war, endete für einen 52-jährigen Gastronomie-Angestellten aus dem Bezirk Klagenfurt mit einem Betretungsverbot und einer Anzeige wegen gefährlicher Drohung. Der 52-Jährige bedrohte seine 61-jährige Schwester mit dem Umbringen. Dieser Drohung verlieh er Nachdruck, indem er mit einem Messer mehrmals in ihre Richtung deutete. Die Frau flüchtete ins Zimmer ihres zweiten Bruders und rief die Polizei. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.