06.02.2018, 10:11 Uhr

Klagenfurter Verein um mehrere tausend Euro betrogen

Klagenfurter Verein im Visier von Betrügern: Der Schaden umfasst mehrere tausend Euro. (Foto: KK/MEV)

Betrüger gab sich per Mail als Vereinsobmann aus und schädigte Klagenfurter Verein um viele tausend Euro.

KLAGENFURT. Ein Klagenfurter Verein und seine 58-jährige Vereinskassiererin wurden Opfer eines Betruges. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.
Zwischen 15. und 22. Jänner wurde die Vereinskassiererin zwei Mal von einem unbekannten Täter per E-Mail kontaktiert. Dieser gab sich als Obmann des Vereins aus und wies die Kassiererin mittels manipulierten E-Mails zwei Mal an, jeweils mehrere tausend Euro auf zwei unterschiedliche ausländische Konten zu überweisen. Die Zahlungen wurden getätigt. Erst bei der Erstellung des Monatsabschlusses wurde der Betrug nun festgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.