30.09.2014, 07:30 Uhr

Missstand in Klagenfurt: "Seit Jahren ist es finster"

Die kaputten Straßenlaternen in der Hans-Sachs Straße in Klagenfurt werden repariert (Foto: Peham)
Defekte Straßen-beleuchtung in der Hans-Sachs-Straße sorgt für Aufregung.
eva-maria.peham@woche.at


ST. MARTIN. Im Rahmen der WOCHE-Serie "Weil es uns nicht egal ist" hat sich ein neuer Missstand aufgetan.
"Seit mittlerweile vier Jahren mache ich darauf aufmerksam, dass am südlichen Ende der Hans-Sachs-Straße drei Straßenlampen defekt sind", beklagt Anrainerin Monika Korat. Trotz mehrmaliger Nachfragen beim Magistrat und der Lichthotline habe sich noch immer nichts geändert. "Mir wurde gesagt, dass ein Kabelschaden vorliegen soll. Das kann aber keine Entschuldigung sein, dass es für immer dunkel bleibt", ärgert sich Korat.
Angst vor Dunkelheit
Sie fürchte sich schon vor dem Winter, "denn da müsste ich wieder ab 16.30 Uhr daheim sein, weil ich in der Dunkelheit schon mehrmals angepöbelt worden bin." Stadtrat Peter Steinkellner (ÖVP) verspricht auf Nachfrage der WOCHE, "dass die defekten Lampen diese Woche noch ausgetauscht werden."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.