22.10.2016, 12:40 Uhr

Wilde Verfolgungsjagd in Klagenfurt

Die Polizei lieferte sich mit einem Alko-Lenker eine wilde Verfolgungsjagd. (Foto: Polizei/KK)

Alko-Lenker (50) konnte erst nach dreißig Minuten gestellt werden. Er wurde bei Festnahme verletzt und in Verwahrung genommen.

KLAGENFURT. Ein 50-jähriger alkoholisierter Fahrzeuglenker lieferte sich heute früh mit mehreren Polizeistreifen eine Verfolgungsjagd in Klagenfurt. Der Mann versuchte die Polizeiautos von der Fahrbahn zu drängen. Der Flüchtende konnte erst nach dreißig Minuten von der Polizei gestellt werden.


Handschellen klickten

Bei der Festnahme erlitt der 50-Jährige leichte Verletzungen und wurde ins UKH Klagenfurt gebracht. Nach der Behandlung wurde der Fahrzeuglenker ins Polizeianhaltezentrum überstellt. Die Polizei erstattete Anzeige wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt und nahm dem 50-Jährigen den Führerschein ab. Bei der Verfolgungsjagd wurde eine Polizeiauto beschädigt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.