15.09.2016, 08:42 Uhr

Drei Fragen an CO Stv. Mag. Markus Malle

Kärntner Produkte in Kärntner Einrichtungen!

1. Auf Initiative der ÖVP hat der Landtag einen einstimmigen Beschluss zur Verbesserung der Situation der Kärntner Landwirtschaft gefasst. Welche Unterstützungsmaßnahmen sind geplant?

Dieser Beschluss ist ein gemeinsames Bekenntnis, die heimische Landwirtschaft zu stärken und für die Zukunft zu sichern. Eine zentrale Maßnahme ist die Verwendung von Kärntner Produkten in Kärntner Einrichtungen.

2. Was bedeutet das im Detail?

Dass bedeutet, dass alle öffentlichen Einrichtungen des Landes, wie Landesspitäler, Schulen und Kindergärten regionale Produkte verwenden sollen. Das sichert die unabhängige Versorgung gesunder Lebensmittel für die Bevölkerung.

3. Welchen Vorteil bringt das?

Einrichtungen, die mit Steuergeld unterstützt werden, kaufen nicht mehr ausländische Massenwaren und unser Geld bleibt im Land. Das stärkt das Einkommen der Produzenten, schafft Arbeitsplätze im Land, garantiert Investitionen und erhält die Kaufkraft.


Ihr Markus Malle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.