16.03.2017, 13:27 Uhr

Wiens Tochter Zagreb, vom edlen K.u.K. Flair bis zur lebensfrohen Gegenwart - Kulturfahrt

Wann? 27.04.2017 06:00 Uhr

Wo? Zagreb, Zagreb HR
Zagreb (Kroatien): Zagreb | Entstanden aus zwei mittelalterlichen Siedlungen, Captol und Gradec, ist das bauliche Stadtbild heute wie in Wien am augenscheinlichsten von der österreichischen K.-u.K.-Vergangenheit der ehemaligen Monarchie geprägt. Liebevoll, authentisch restaurierte Baujuwele wie Häuserfassaden, Springbrunnen, Statuen, Kirchen, Gassen oder Alleen geben davon Zeugnis. Gepaart mit der Lebensfreude und Gelassenheit seiner BewohnerInnen steht die Stadt für eine architektonische wie auch atmosphärische Besonderheit, die seit dem Beitritt zur EU immer mehr Gäste zu schätzen wissen.

Es erfreuen die vielen Barockelemente, denen weder zwei Weltkriege, der Jugoslawien-Krieg noch der Tito-Kommunismus Wesentliches anhaben konnte, und man erliegt auch gerne dem Charme der mittelalterlichen Oberstadt. Die Zagreber Secession, die kürzeste und steilste Standseilbahn der Welt, das Hochhaus Radovan, der erste Wolkenkratzer in den 30er-Jahren, die Jugendstil-Passage Oktogan , das Königlich Kroatische Landes- und Nationaltheater, das Kaiser Franz Josef I. feierlich eröffnete – Zagreb überrascht und beeindruckt! Und auch nicht zuletzt mit dem besonders jugendlichen Flair als Universitätstadt, die sich auch aufgrund ihrer Kaffeedauertrinker und der Vielzahl an Lokalen gerne „Hauptstadt der Straßencafés“ nennen lässt.

Termin: Donnerstag, 27. April 2017
6.00 Uhr Abfahrt Klagenfurt/Parkplatz Minimundus

Leistungen:
Busfahrt, 1 Mittagessen, Eintritte, Fahrt mit der Standseilbahn, Führungen, Reisebegleitung, Tourguidesystem. Exklusive Reiseschutz (Reiserücktrittsversicherung u.a.)

Fachliche Reiseführung: Stadtguide Zagreb und Mag. Lidija Vindis-Roesler, Anthropolgin. Reisebegleitung: Mag. Lidija Vindis-Roesler, Anthropolgin

Anmeldung per E-Mail unter office@tlsreisekultur.at oder über die Webseite www.tlsreisekultur.at
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.