03.09.2014, 10:48 Uhr

Hinteregger: „Jetzt will ich nach Frankreich!”

Leistungsträger in Salzburg: Verteidiger Hinteregger feiert Sonntag sein 22. Wiegenfest, Montag wartet die EM-Quali (Foto: RedBull/GEPA/Roittner/KK)

Der Sirnitzer Martin Hinteregger (21) über den verpassten Champions-League-Einzug, seine Zukunft bei Salzburg & Zlatan Ibrahimovic ...

SIRNITZ/SALZBURG. Martin Hinteregger ist mit nur 21 Jahren nicht nur absoluter Leistungsträger bei Red Bull Salzburg, sondern auch Hoffnungsträger im österreichischen Nationalteam. Der 21-jährige Verteidiger aus Sirnitz spricht mit der WOCHE über das ,,Trostpflaster" Europa League, freut sich nun auf Schweden-Star Zlatan Ibrahimovic und sucht einen Job für Freundin Magdalena ...

Martin, wie tief sitzt der Stachel nachdem es mit Salzburg wieder nicht mit der Champions League geklappt hat?
Hinteregger: Jeder ist sehr traurig, jeder hatte den Traum von der CL. Aber wir waren einfach noch nicht so weit.

Was hat gefehlt?
Die internationale Härte! Wir müssen künftig körperbetonter spielen, abgehärteter werden.

Ist die Europa League wenigstens ein Trostpflaster?
Ja. Jetzt haben wir den Anspruch, Gruppen-Erster zu werden. Die Gegner Celtic, D. Moskau & Astra Giurgiu sind attraktiv und haben Qualität, aber auch schlagbar. Wir können es sehr weit schaffen!

Deine Zukunft ist also in Salzburg?
Klar wollte ich CL spielen, aber auch in der EL kann man sich weiterentwickeln. Obwohl ich im Winter sicher nicht wechseln werde, würde ich mir ein eventuelles Angebot anhören. Denn ich fühle mich hier wohl, sehe keinen Grund für einen Transfer.

Jetzt geht's zum Nationalteam, in das du als einziger Kärntner einberufen wurdest (Anm.: insgesamt drei Einsätze). Am Montag steigt das erste EM-Quali-Spiel gegen Schweden — die Chancen?
Die Stärken der Schweden liegen in der Offensive. Hinten sind sie anfällig. Das heißt: Wir müssen eiskalt sein, auch einmal Standards ausnützen. Mit einem Sieg in die Quali zu starten, wäre enorm wichtig.

Die weiteren Gruppengegner sind Russland, Montenegro, Moldawien & Liechtenstein — machbar?
Es muss unser Anspruch sein, zur EM nach Frankreich zu fahren! Spielerisch sind wir keiner Nation unterlegen. Man hat bei der WM aber gesehen, dass es auf ein perfektes System ankommt, indem sich die Akteure gut kennen. So haben es die „Kleinen” weit gebracht. Halten wir uns an die einfachen taktischen Vorgaben, können wir es schaffen.

Zurück zu Schweden: Sollte Zlatan Ibrahimovic auflaufen — wie hält man ihn auf?
Ich will mich immer mit den Besten messen, um zu sehen, wo ich stehe. Das Gute, gegen Topstars zu spielen, ist: Man kann sie per Video analysieren. Doch wenn du Ibra Platz lässt, kann das böse enden.

Abschließend: Wie oft schaffst du's in die Sirnitzer Heimat?
Leider ganz selten. Ich wohne ja in der Flachau mit Freundin Magdalena. Die ist übrigens ausgebildete Volksschullehrerin auf Jobsuche — hast ein Platzerl für eine Annonce frei?

Schon passiert!


ZUR PERSON:

Name: Martin Hinteregger.
Spitzname: Hinti.
Geboren: 7. September 1992 in Sirnitz.
Größe/Gewicht:1,84 m/78 kg.

Vereine: SGA Sirnitz (ab 1999), Red Bull Salzburg Juniors (2007), AKA Salzburg (2010), RB Salzburg (seit 2010).
Position: Verteidiger.
Vertrag: bis 2018.
Marktwert: sechs Millionen Euro (laut transfermarkt.at).
Erfolge: Bundesliga-Meister (2011/12, 2013/14), Cup-Sieger (2011/12, 2013/14).
Nationalteam: Drei Einsätze.

Hobbys: Formel 1, Eishockey, Jagd („in der Flachau oder in Sirnitz”).
Familienstand: Freundin Magdalena.
Vorbild: Gerard Pique.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.