Sommer 2020
Langeweile ade mit Ferienspiel und Camps

Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Familienstadträtin Maria-Theresia Eder freuen sich über jede Menge Betreuung und finanzielle Unterstützung in den Ferien 2020.
  • Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Familienstadträtin Maria-Theresia Eder freuen sich über jede Menge Betreuung und finanzielle Unterstützung in den Ferien 2020.
  • Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg/SchuhE
  • hochgeladen von Angelika Grabler

Familienkarte, Förderung und Sommerkindergarten bringen Erleichterung für Klosterneuburger

KLOSTERNEUBURG (pa). In den Ferien ist was los – dank der Ferienbetreuungswelt Klosterneuburg auch in diesem Sommer. Jugendamt und Schulreferat der Stadtgemeinde haben trotz Corona-Maßnahmen Einiges auf die Beine gestellt. Eine Förderung erleichtert die Teilnahme, mit der Familienkarte gibt’s gratis Badevergnügen. Der Sommerkindergarten bietet zudem durchgehende Betreuung.

Klosterneuburger Eltern können aufatmen: Trotz der erschwerten Umstände aufgrund von Covid-19 kann die Stadtgemeinde ein ebenso reichhaltiges wie vielseitiges Ferienprogramm verkünden.

Familienstadträtin Maria-Theresia Eder freut sich auf viel Angebot für die Ferien daheim: „Familien sollen den Sommer in Klosterneuburg entspannt genießen können, viele Urlaube sind verbraucht, sodass Eltern mit der durchgehenden Betreuung im Sommerkindergarten bzw. Hort unterstützt werden. Das Ferienspiel oder die Klosterneuburger Familienkarte mit freiem Eintritt – in Begleitung eines Erwachsenen – im Strandbad und Happyland sorgen dafür, dass das sommerliche Freizeit- und Badeangebot ausgiebig genützt werden kann.“

Ferienspiel wird Rätselrallye

Auch Franz Brenner, Leiter des Jugendreferats, freut sich: „Corona zum Trotz wird es auch heuer einen Sommer geben! Und es gibt natürlich keinen Sommer ohne Ferienspiel. Darum bieten wir eine Sonderedition mit Rätselrallyes für jede Ferienwoche an. Spannend, lehrreich und tricky wird es für alle Teilnehmer. Gleichzeitig kann man Klosterneuburg vielleicht auch einmal von anderen Seiten kennenlernen und noch dazu jede Menge tolle Preise gewinnen – Mitmachen lohnt sich also!“

Mitmachen per Mail

Das 34. Sommerferienspiel für alle Kinder und Jugendlichen wird in diesem besonderen Jahr in eine Rätselrallye durch Klosterneuburg verwandelt ‒ zu unterschiedlichen Themen gemeinsam mit den verschiedenen Institutionen. Jede Ferienwoche gibt es von Montag bis Donnerstag verschiedene Aufgaben zu lösen. Die Lösungen können beim Jugendreferat eingereicht werden. Aus allen Einreichungen werden jede Woche Gewinner ermittelt, die tolle Preise für verschiedene Altersgruppen gewinnen können. Folgende Themen-Rallyes stehen auf dem Programm: Historienthema Stiftsplatz, Rathausplatz, Klosterneuburger Museen, Historienthema Untere Stadt, Wein oder Aulandschaft. Die Ferienspiel-Rätselaufgaben werden jeden Montag der laufenden Wochen auf der jCard-Webseite www.jcard.at veröffentlicht, bzw. können diese beim Jugendreferat, Rathausplatz 25 direkt abgeholt werden. Die Lösungen sind per E-Mail an jugendreferat@klosterneuburg.at zu senden oder beim Jugendreferat abzugeben.

Klosterneuburger Familienkarte

Mit der Familienkarte gibt es freien Eintritt für Kinder ins Strandbad Klosterneuburg sowie ins Happyland – in Begleitung einer Eintritt zahlenden, erwachsenen Person. Sie ist gegen Nachweis der Hauptmeldung in Klosterneuburg im Meldeamt zu beziehen – nur gegen telefonische Voranmeldung.

Kontakt zum Meldeamt: Tel. 02243 / 444 – 213, 214, 215, 216, 254, E-Mail: meldeamt@klosterneuburg.at

Wochenweise Ferienbetreuung in den Schulen und von privaten Anbietern

Der Ferienhort in den Schulen und private Anbieter garantieren mit einem attraktiven Programm, Sportwochen, Waldferienwochen, Lernwochen, Deutschkursen u.v.m., dass wirklich Jede und Jeder seine idealen Ferien in Klosterneuburg verbringen kann. Das gesamte Angebot ist im Internet unter www.klosterneuburg.at/familienmatrix, Suchbegriff „Ferienbetreuung“, zu finden.

Sommerkindergarten mit durchgehender Betreuung

In diesem Sommer wird in Klosterneuburg erstmals ein durchgängiges Betreuungsangebot für Kindergartenkinder angeboten. Damit soll den Eltern, die durch die COVID19-Krise bereits ihren Urlaub konsumieren mussten, die Situation hinsichtlich Kinderbetreuung erleichtern werden.

Seitens der Stadtgemeinde Klosterneuburg wird heuer zusätzlich zur bisherigen Ferienbetreuung ein zentraler Kindergarten, nämlich jener in der Langstögergasse, für die Betreuung in den Ferienwochen 4 bis 6 zur Verfügung gestellt, die Anmeldung war bis Mitte Juni möglich. Je nach Einkommen wird hier mittels Ferienbetreuungsscheck und in besonderen Härtefällen durch die Coronafonds der Stadt ein Zuschuss gewährt. Zusammen mit den sechs Wochen Angebot der Niederösterreichischen Landeskindergärten (Ferienwochen 1 bis 3 und 7 bis 9) ist somit eine durchgehende Betreuung gewährleistet.

Informationen zum Coronafonds im Sozialamt,
Tel. 02243 / 444 – 224, E-Mail: sozialamt@klosterneuburg.at

Ferienbetreuungsscheck

Familien mit geringem Einkommen können den „Ferienbetreuungsscheck“ der Stadtgemeinde Klosterneuburg lösen. Dieser Scheck ist ein Fördermodell für Familien, bei dem je nach Einkommenssituation bis zu € 50,- Zuschuss pro Ferienbetreuungswoche und Kind lukriert werden können. Damit ermöglicht die Stadt für Klosterneuburger Familien eine finanzielle Erleichterung. Die Abwicklung erfolgt unbürokratisch und einfach über das Sozialamt sowie das Jugendreferat der Stadtgemeinde. Der Ferienbetreuungsscheck kann bei allen in der Stadt registrierten Betreuungseinrichtungen eingelöst werden.

Das Formular steht unter www.klosterneuburg.at unter dem Suchbegriff „Ferienbetreuungsscheck“ zum Download bereit.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
1 Aktion

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 3x2 Tickets für eine Vorstellung von "Molières Schule der Frauen" im Landestheater Niederösterreich

„Die Dumme frei’n heißt, nicht der Dumme werden! Frauen mit Geist – das bringt Beschwerden. Ich weiß, wie mancher kluge Mann fand in der klugen Frau Verderben.“ ST. PÖLTEN. Bei der Uraufführung vor rund 400 Jahren hat der Autor Molière mit dem Stück "Schule der Frauen" großes Aufsehen erregt. Wie skandalös die Inszenierung am Landestheater Niederösterreich ist? Überzeuge dich selbst davon & mach' bei unserem Gewinnspiel mit!  Zur HandlungArnolphe, ein alter, aber reicher Mann, will...

Anzeige
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
1 Aktion 18

Gewinnspiel
Jetzt Foto von deinem Lieblings-Elsbeerplatzerl hochladen & tolle Preise gewinnen!

WIENERWALD. Du wohnst zwischen Pyhra und Eichgraben oder bist dort viel unterwegs? Dann geh hinaus, schieß' ein Foto deiner Umgebung & schick' es uns! Es wartet ein Wochenende im Refugium Hochstrass auf dich und viele weitere, tolle Preise im Gesamtwert von über €1.000,-! Schnell mitmachen! 🍀 Das gibt's zu gewinnenHauptpreis: ein Wochenende für zwei Personen inkl. Saunagang im Refugium Hochstrass - für Infos zum Refugium hier klicken!  2. Platz: ein Genusserlebnis vom Haubenkoch...

Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
2

Corona-Virus
Corona-Ampel für Niederösterreich

NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus begleitet uns nach wie vor jeden Tag - sei es durch das Tragen einer Maske in Supermärkten und Öffis oder bei der Wahl des Urlaubsortes. Damit nun ein besserer Überblick behalten werden kann und um eine großflächige Ausbreitung zu verhindern, wurde die sogenannte Corona-Ampel etabliert.  Was ist die Corona-Ampel? Die Corona-Ampel soll es ermöglichen gezielt dort Maßnahmen zu setzen, wo es nötig ist, um auf diese Weise Cluster und Hotspots einzudämmen und...

Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Aktion 2

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen Lesestoff für den Herbst!

NIEDERÖSTERREICH. Die Temperaturen sinken, die Sonnenstunden werden weniger und wir kommen zur Ruhe. In der kühleren Jahreszeit, verkriechen wir uns gerne in unseren eigenen vier Wänden und machen es uns gemütlich. Und was könnte gemütlicher sein, als sich mit einem guten Buch unter eine Decke zu kuscheln und uns in andere Welten zu träumen?  Im Jahr 1450 revolutionierte Johannes Gutenberg mit seinen metallenen, beweglichen Lettern den Buchdruck. Bis zu diesem Zeitpunkt brauchte es viel...

Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Aktion 2

**** Tirolherhof Tux
Ein starkes Stück Tux - Natur, Sport und Spa

Eine schrecklich nette Familie sorgt für Aufwind, Inhalte und mutige Statements im neuen Tirolerhof Tux Holzschnitzerei an der Decke und Hirschen an der Wand? Diese Architektur, die oft mit alpinem Gefühl verwechselt wird, findet man nicht im neuen Tirolerhof Tux, mittendrin in Lanersbach und direkt dran an Pisten, Wanderwegen und Klettersteigen. Quasi auf Tuchfühlung mit der wilden Tuxer Natur haben Maria & Joggl, Nina & Matthias für Herbst 2020 ihr Haus neu gedacht und...

Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
6 9

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne 2 Übernachtungen im la pura-Resort in Gars/Kamp!

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

"Molières Schule der Frauen" ist die erste Premiere im Landestheater Niederösterreich nach der Sommerpause, die coronabedingt länger ausgefallen ist.
Mit der Unterstützung von Land und der Europäischen Union (LEADER) konnte dieses Gewinnspiel auf die Beine gestellt werden!
Die Corona-Ampel soll dabei helfen, das Corona-Virus weiter einzudämmen.
Ein Häferl Tee, eine Kuscheldecke und ein gutes Buch - der perfekte Zeitvertreib für den nahenden Herbst!
Hängebrücke vor dem Schlegeisspeicher
Das 4-Sterne-Haus bietet in den 83 Zimmern Platz für viele Gäste.
Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen