Entenrennen Klosterneuburg 2018 Annullierung!??

68Bilder

Ging alles rechtens ab, da eine Stoffente von ***wir für euch! *** dabei war.

Die Überraschung DJ`S und zwei hier lebenden Bachenten waren auch ...:-)

Das Entenrennen gibt es nun schon seit 19 Jahren und einer der ersten Mitwirk er erlaubte sich eine lustige Aktion. Wenn es Regeln gibt, dann ist folgendes gewiss: in all den Jahren waren es Plastikenten, die den Weidlingbach hinunter schwammen und all die Hindernisse bis zum Ziel bewältigten.
Mit der Idee wieder einmal was zu machen, was die anderen Teilnehmer verblüffen lässt , mogelte Pepi wfe eine in Plastik gepackte Stoffente kurz vor Abgabeende in die große Entenbox. Sie lag da, auf all den Enten, und wurde mit 1240 ihrer Artgenossen über die legendäre Startbrücke ins Wasser gelassen. Willi Aigner, der auch vom Anfang an dabei war, gab den Startschuss und auch er freute sich über mehr als 2000 Besucher. Diese wurden wie immer von vielen Pfadfinder/Innen köstlich verpflegt. Das Angebot an Essen und Trinken war reichalteig und alle waren zufrieden. Die Pfadfinder /Innen von Weidling und Kierling/ Gugging haben in Zusammenarbeit mit der Stadt Klosterneuburg wieder einmal folgendes geschafft sagt Pepi: Das Entenrennen ist seit Jahren die Beste Aktion des nun Bezirk Tulln, wirklich gut organisiert und erfolgreich für Jung und JungebLIEBEn, für klein und groß, also für die ganze Familie. So was gibt es in der Art nirgendwo, denn in kurzer Zeit wird mit großem Einsatz, die Jugendarbeit der Pfadfinder unterstützt ,wo heuer der Erlös hingekommen ist
Die einzigartige Stoffente beobachtet all dies und ist vielen aufgefallen. Sie war liebevoll überrascht von dem lustigen treiben um die Enteleins entlang des Weidlingbach.
Was noch einzigartig war ist die Begegnung mit zwei Enten, die in diesem Bacherl zu Hause waren. Überrascht von den vielen Enten und Menschen wurden sie gefangene der Situation. Beim Fluchtversuch beider Enten gelang es einer mit einem spektakulären Start und Flug knapp unter der Brücke das Weite zu suchen. Pepi machte noch ein unglaublich beeindruckendes Foto vom Start einer Ente. Die zweite Ente stürzte ab und war dem Treiben ausgeliefert. Ich hatte die Situation gleich erkannt, sagt Josef Zischkin, und wir hielten die Menschen fern vom Bach, um die in Panik geratene Ente zu schützen. Mit letzter Kraft in einem zik zak Rennen gegen den Strom zwischen den Platsikenten konnte sie nach ca. 10 Minütigen atemberaubender Aufregung wieder Stille finden. Ihr ging es dann wieder gut und diese Begegnung wird ihr noch lange in Erinnerung bleiben.
All die anderen Enterln waren nun nach einem Zwischenstopp, wo alle angehalten wurden, Richtung Ziel unterwegs. Nach diesen Stopp war unsere Stoffente unter den ersten 10, berichtete Martina wfe eine der Mitinitiatorinnen von ***wir für euch!***. Sie machte auch fleißig Bilder, die im Anhang zahlreich zu finden sind.
Im Zielbereich übernahmen junge Pfadfinder die langsam entgegenkommenden Enterln, wo wie immer die ersten 20 schöne Preise bekamen. Hier gab Ein Mitorganisator wurde zu Bühne geschickt und mit den Sinngemäßen Worten „ Ihr Stört das Konzept“ war der Tanzaktion ein schnelles Ende gemacht. Traurig und mit dem Gedanken das da einige Spaß befreit sind machten wir hinter der Bühne weiter. Es war dann bald aus und die Aufräumaktion war in vollem Gange.
Annullierung!! Ja oder nein das ist nun die Frage? Die 4 Musikunterhalter satt angekündigte 3 DJ`S geht durch, die Tatsache, dass die Stoffente in Plastik eingepackt war und dass nach der Anfrage bei der Organisation es kein Stoffentenverbot gibt, ist wohl Grund genug um diese Aufregung wieder zu entkräften. Ein großes DANKE an alle auszusprechen die etwas dazu beigetragen haben.
Die Sponsoren, Stadtgemeinde Klosterneuburg, alle um die Pfadfinder KiGu und Weidling, die vielen Familien und Martina mit Pepi von ***wir für euch!*** fanden, dass es wieder einmal etwas ganz besonderes war dabei zu sein! Bis zum nächsten Mal wo es das 20Siegste ….:-)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen