Menschen

Beiträge zum Thema Menschen

Corona 2020
Wo liegt jetzt die Wahrheit?

Aktuell überschlagen sich die Meldungen über den Coronavirus. Auf der einen Seite steigen die Zahlen zu den Infektionsraten wieder an und Städte, Regionen und ganze Länder werden zu Risikogebieten erklärt. Auf der anderen Seite stehen auch Ärzte, die glauben zu Wissen, dass das Ganze nicht so schlimm ist. Und dann gibt es noch die Wirtschaft, die glauben mit wirtschaftlichen "Horrormeldungen" die Regelungen aushebeln zu können. Dazwischen viele Normalbürger, die hin und her...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
1

Quo vadis
Ohnmacht?

Am 10. September jährt sich der Internationale Aktionstag der Suizidprävention (WHO). Wenn Sie das bis jetzt nicht wussten, sind Sie nicht alleine. ‚Alleine‘ ist ein gutes Stichwort. Menschen haben zunehmend Angst vor dem Alleinsein, vor Isolation, vor dem Gefühl einem System, einer Entwicklung ausgeliefert zu sein. Hat ein Mensch einmal das Gefühl, seine Würde verloren zu haben, ist guter Rat teuer. Laut den Experten wird die Zahl derer, die freiwillig aus dem Leben scheiden, für das heurige...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gabriele Grinninger
Eine Aufnahme aus dem Fotobuch "Zwischen Brücken": Zu sehen sind verschiedenste Brigittenauer in ihrem Lebensumfeld.
2 13

"Zwischen Brücken"
Neues Fotobuch zeigt Brigittenauer und ihren Alltag

Entdeckungsreise durch den 20. Bezirk: In seinem Fotobuch "Zwischen Brücken" dokumentiert Christopher Mavrič die Menschen und den Alltag in der Brigittenau.   BRIGITTENAU. Als es Christopher Mavrič 2015 in die Brigittenau verschlug, war das Zufall. „Ich bin der Liebe wegen nach Wien gezogen und im 20. Bezirk waren die Mieten günstig“, erzählt der Steirer ehrlich. Doch wurde dem Fotografen schnell klar, dass der Zwanzigste weitaus mehr zu bieten hat als nur niedrige Wohnungspreise. „Der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
2

Hainburg/Bad Deutsch-Altenburg
Polizei nimmt Schlepper fest

In Hainburg kletterten mehrere Personen aus einem Klein-Lkw. Der Schlepper wurde in Bad Deutsch-Altenburg festgenommen.  HAINBURG/BAD DEUTSCH-ALTENBURG. Eine Zeugin erstattet über den Polizeinotruf die Anzeige, dass im Bereich des Frachtenbahnhofs Hainburg eine größere Anzahl von Personen von der Ladefläche eines Klein-Lkw’s mit Plane geklettert und weggerannt seien. Aufgrund einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein rumänischer Klein-Lkw von einer Polizeistreife des Bezirkes Bruck an...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka

Corona 2020
Infektionszahlen steigen wieder.

Aktuell steigen die Infektionszahlen in den EU-Ländern wieder an. Verfolgt man die Pressemeldungen dazu, dann bekommt man den Eindruck, dass alle überrascht sind, dass es so ist. Ist es nicht logisch, dass nach den vielen Lockerungen und den erhöhten Reiseaktivitäten im Sommer, die Infektionszahlen wieder steigen. Hat wirklich Jemand ernsthaft geglaubt, dass dies nach den Sommerferien, nicht so eintreten wird? Die Menschen waren in den letzten Wochen wieder vermehrt mobil und über die Grenzen...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller

Nachhaltigkeit
Da steh ich nun, ich armer Tor. Und bin so klug als wie zuvor ...

Das Thema Nachhaltigkeit kann sich momentan Liebesbeweisen kaum erwehren. Es ist einerseits notwendig, andererseits modern, des Thema für sich zu beanspruchen. Auf Websites von Unternehmen findet man umfassende, toll aufbereitete Berichte in Hülle und Fülle. Man suggeriert, dass man am Thema dran sei. Kaum jemand aber kann mit den Ausführungen etwas anfangen, denn sie lesen sich wie Geschäftsberichte und Werbeprospekte, deren Inhalte wir eigentlich schon kennen. Was noch mehr erstaunt, ist dass...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gabriele Grinninger
Greilenstein 2020
2 3 28

Greilenstein
Greilensteiner Gartenlust 9.08.2020

Bevor sich jemand gekränkt fühlt - wegen unbefugter Foto von ihm/ihr!!!!bitte gebt mir bescheid ich lösche es sofort. DANKE Ein heißes bis tropisches Klima herrschte in Greilenstein bei der Garten-Lust 2020.  Wie diszipliniert die Leute dort waren. Es herrschte Abstandhaltung. Es gab ja so was von viel zu sehen, und zu erwerben, seht auf den Fotos.... Möglich, dass ihr nächstes Jahr auch dort seid ....

  • Horn
  • sibylle kreuter
3

LEBENSWEISHEIT
Heut - sag ich es durch die BLUME

Wer nicht fragt kriegt keine Antwort Wer nicht an sich selber glaubt bleibt auf der Strecke Dein Selbstwert liegt in der Begegnung Nicht wird schon werden im heute das erfüllte Leben

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader

Wirtschaftskriminalität
Wanted!

Ob man will oder nicht, man kommt derzeit an zwei Wirtschaftskrimis nicht vorbei. Der eine im Osten der Republik, der andere in unserem westlichen Nachbarland. Diagnose – Kontrollversagen. Mittlerweile fliegen die Fetzen zwischen den vielen Kontrollinstanzen. Die Schuldigen müssen gefunden werden! Die Sache ist für mich zu kurz gegriffen. Unter Einbeziehung vergangener Fälle kann man stets das gleiche Muster erkennen: Personen – Organisationen, Systeme - Kontrollversagen. Die Akteure auf...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gabriele Grinninger

Über das Leben und die Menschen

„Ein Mensch“ Ein Mensch, der einst die Angst verlor, der hatte ganz was Großes vor. Doch wusst zu Anfang er nicht Was. Was ihm könnt machen einen Spaß und außerdem und obendrein, könnt‘s auch was richtig G'scheites sein. So zog er sich ne Weil zurück, bis dass ihn der Gedanke drückt, dass Spaß und G'scheit sich oft nicht reimt. Gleich so, wie wenn man Stahl mit Holz verleimt. Aufdass er neue Pläne schmiedet, voll Euphorie und ein sich bildend, dass Niemand recht viel...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • G. Windhager
1 2

CARINTHIja 2020 im Sog der Menschenrechte
Auf Volksreden helfen nicht

Oh Kärnten, bist du wirklich so blind und taub? Oder willst du es nicht verstehen, dass deutschsprachige Menschen in Slowenien täglich weinend nach Hause gehen? Über eine Sandkiste wird berichtet groß und fein, Demokraten sollen wir vermeintlich sein! – Gegenseitiges Verstehen, gemeinsam gestalten und in die Zu-kunft gehen kann man in den verschiedensten Reden hören. Alles nur Worte! Wo bleiben die echten Taten dazu? Wer verteidigt die Menschenrechte, wenn sie missachtet oder gar nicht...

  • Kärnten
  • VDAK Deutschsprachige Alt-Kärntner
5

ZUKUNFT
Visionäre - braucht das LAND

Eigenständig - Bodenständig und vor allem Ziel gerichtet  sollte sein jedes einzelne Menschelein Nicht die Politik - auch nicht die Wirtschaft oder gar das Geld es ist der Druck der WERBUNG dem das Volk nun nicht mehr standhält Es ist die Qualität der Arbeit und nicht die Anzahl der Klicks die unsrer Wertigkeit entspricht

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
Die Situation der vom Menschenhandel Betroffenen könnte sich durch Corona noch verschlimmert haben.

30. Juli: Welttag gegen den Menschenhandel
Verschärfung der Situation durch Corona

TIROL. Am 30. Juli wird jedes Jahr der Welttag gegen Menschenhandel begangen, dessen Zahlen von dokumentierten Fällen weiter ansteigen. Und dabei spricht man nur von bekannten Fällen, die Dunkelziffer dürfte weitaus höher sein. Allein in Österreich gab es 2019 65 Anzeigen wegen Menschenhandel. Durch Corona verschlimmerte sich die Situation von Menschenhandel Betroffenen sogar, erläutert LRin Fischer, in deren Zuständigkeit die Abteilung Staatsbürgerschaft fällt. Wie wirkt sich Corona auf die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1 5

CORONA - VIRUS
Zeit zum DURCHSTARTEN

Nach 4 Monaten Corona sollten wir nun relativieren und auch jeder persönlich sich positionieren Neustart der Wertigkeit im Leben wird wohl notwendig sein Der Schutz der Natur sichert unser gutes Leben Geld ist wichtig zu haben aber achte dass es Dich nicht hat Das Licht der Zukunft wird immer für die Menschheit leuchten

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader

Zeit
„Gedanken zur Zeit“

„Gedanken zur Zeit“ Es ist, wie es ist und wir können nur versuchen "das Beste" daraus zu machen. Und weil es ist, wie es ist, sollten wir immer nach einem, "aus dem was mal war, hab ich was gelernt", trachten. Weil es ist, wie es ist, und deshalb oft Tränen zu unseren täglichen Begleitern werden, ist es so wichtig, dass wir alle miteinander, füreinander, daraus lernen. Doch erst wenn wir verstehen, an was sich der Sinn des Lebens wirklich misst, werden unsere Herzen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • G. Windhager

Corona 2020
Fliegen mit oder ohne erhöhtes Risiko

Das Thema Urlaub und dann natürlich Flugreisen stellt aktuell ganz besondere Fragen. Die erste Frage lautet natürlich - soll ich fliegen oder nicht? In der öffentlichen Diskussion wird das Fligen zu Corona-Zeiten risikofrei dargestellt. Wie in vielen öffentlichen Diskussionen wird auch hier auf die vielen Statistiken und vorbeugenden Maßmahmen wie, Abstand halten, Maskenpflicht und ständige Desinfektion hingewiesen. Das ist die Theorie. Darauf habe auch ich mich verlassen und bin deshalb...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
5

LEBENSKRAFT
Energiegeladen die NATUR

Das Geheimnis der Veränderung ist alle Energie  nicht auf die Bekämpfung  des Alten zu legen sondern auf den Aufbau des Neuen

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Fernando Mader
3 1

Ternitz
"Verein Mittendrin" säuberte den Petersberg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Haufenweise Müll – sogar ein Reifen – wurden aus dem Grünen gefischt.  Eine sogenannte "sinnstiftende Beschäftigung" ist fixer Bestandteil in der Betreuung des Vereins Mittendrin mit Sitz in Ternitz. Im Rahmen des Bewegungsprogramms führten Klienten und Betreuer eine Müll-Sammelaktion am Petersberg durch. Die Stadtgemeinde Ternitz unterstützte die Aktion mit Müllsäcken und Handschuhen. Die Säuberung des schönen Petersbergs fand großen Anklang und fördert einen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Leserbrief zu Artikel: Schwalbenmord in Gmünd!
Einfach nur krank!

Wie krank muß dieses A....loch sein um so etwas zun tun! Ohnehin werden die Schwalben, wie viele andere Tierarten auch, immer weniger und verantwortlich dafür sind eine Vielzahl dummer Menschen! Früher gab es  bei vielen Bauern in den Ställen Schwalbennester, diese "natürlichen Brutstätten" wurden im Laufe der Zeit aber immer weniger ! Finden die Schwalben dann trotzdem ein schönes Plätzchen zum Brüten, in diesem Fall im Durchgang Einkaufspassage - Stadtplatz, ist ihnen dieses auch nicht...

  • Gmünd
  • franz döller
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.