Menschen

Beiträge zum Thema Menschen

Wolfgang Seierl (l.) freute sich über die Ehrenurkunde der Stadtgemeinde Mittersill, die ihm von Vize-Bürgermeister Volker Kalcher bei der Eröffnung des Kofomi in den Lichtspielen Mittersill überreicht wurde.
3

Ehrung für Wolfgang Seierl
25 Jahre Komponisten/-innenforum Mittersill (KOFOMI)

Die Bürgermeister der Stadtgemeinde Mittersill haben in politischer Übereinkunft darüber befunden, Herrn Mag. art. Wolfgang Seierl, anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Komponisten/-innenforums Mittersill (KOFOMI), mit einer Ehrenurkunde „Dank und Anerkennung“ für sein besonderes Engagement und sein damit verbundenes kulturelles Wirken im jährlichen Gedenken an Anton Webern auszusprechen. Wolfgang SeierlFür die Stadtgemeinde Mittersill besonders hervorzuheben ist hier, dass es Wolfgang...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christian Vötter
Alexander und Kerstin
30

Welser Volksfest Familiennachmittag

Familiennachmittag, Spaß für die ganze Familie hieß es am Freitag den 17. September 2021. Wie immer ist der Freitagnachmittag die beste Zeit für einen lustigen Ausflug mit Kindern. Eine Fahrt mit dem Crazy Surf, eine Mutprobe durch die Geisterbahn oder ein paar Runden durch den Drachenpalast, jede Menge Familienspaß war auf alle Fälle garantiert. Bei bis zu minus 50 Prozent Ermäßigung an diesem Nachmittag freute sich ab 13:00 Uhr sogar das Börserl. Hunderte Besucher kamen zum Familiennachmittag...

  • Wels & Wels Land
  • Gerhard Böhm
Ihr Garten ist Elsa Roilos ganzer Stolz. Durch diesen führte sie auch Vizebürgermeister Johannes Anzengruber bei seinem Besuch anlässlich ihres 106. Geburtstags.
2

Jubiläumsbesuche
Glückwünsche zum 106. Geburtstag sowie zur Gnadenhochzeit

INNSBRUCK. Bei strahlendem Sonnenschein und bestem Spätsommerwetter startete Vizebürgermeister Johannes Anzengruber, BSc vergangene Woche seine Gratulationstour: Auf dem Programm standen Glückwünsche zum 106. Geburtstag sowie zur Gnadenhochzeit. „106 Lebensjahre sowie 70 gemeinsame Ehejahre sind bewundernswert. Es sind auch Begegnungen wie diese – mit besonderen Menschen, die besondere Geschichten zu erzählen haben – die meine Aufgabe als Vizebürgermeister ausmachen“, erklärt Anzengruber. Mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
5

ENERGIE
Auch wir Menschen sind im FLUSS

Wenn Du Dich wohlfühlen möchtest ist das Wichtigste ein lebendiger Körper ein offener Geist ein liebevolles Herz und die Intensität der Energie

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Heinz Hauptmann, Stadtrat St. Pölten, Christoph Gleirscher, Geschäftsführer Hilfswerk Niederösterreich, Franz Kaiblinger, Obmann Verein Sport Vision

Virtual Vision Run 2021
947 Euro Spende für Hilfswerk Niederösterreich

Über 6.500 Euro an Spenden wurden heuer beim Vision Run gesammelt. Davon kommen genau 947 Euro dem Bereich Hilfe und Pflege daheim des Hilfswerk Niederösterreich zugute. NÖ (red.) Von 2. bis 5. September lief der 2. Virtual Vision Run und auch das Hilfswerk Niederösterreich war wieder als Spendenprojekt mit am Start. Der Vision-Run verbindet nicht nur Freude und Bewegung, sondern auch die Gewissheit dabei etwas Gutes zu tun, um andere Menschen zu unterstützen. „Viele unserer Projekte sind auf...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
3

RASTPLATZ
Inspiration - auf der blauen BANK

Es mag nicht jeder Tag gut sein aber in jedem Tag steckt etwas Gutes Sei Du selbst alle anderen gibt es schon " Man sieht nur mit dem Herzen gut "

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
4

GESPRÄCH
Bachgeflüster

Das Wichtigste in einem Gespräch ist zu hören was nicht gesagt wurde ( Peter Drucker )

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Anzeige
Die Waldpension Hochegg verfügt über eine großzügige, barrierefreie Gartenanlage.

Hochegg
Wohlfühlen in der Waldpension

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In 800 m Höhe, eingebettet in die abwechslungsreiche Landschaft der Buckligen Welt, liegt das Seniorenwohnhaus Waldpension. Die Waldpension bietet für alle etwas! Das Haus ist besonders auf die Bedürfnisse von Menschen mit Sehbehinderung, Blindheit oder Mobilitätseinschränkung ausgerichtet. Die freundlichen, hellen Räume und die großzügige, barrierefreie Gartenanlage erfreuen Urlauber und Dauergäste gleichermaßen. Täglich wird frisch gekocht, Sonderwünsche werden dabei nach...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
4

NEUZEIT
Der menschliche Alltag ist im WANDEL

Noch nie hatten wir so viel Zeit uns selbst kennen zulernen und zu akzeptieren dass es momentan ist - wie es ist Die Welt ist schnell geworden Vielleicht hat sie verlernt beständig zu sein

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kennst du die Antworten? Wie viele Menschen waren im August 2021 beim Arbeitsmarktservice arbeitsuchend gemeldet?Welche Gemeinde investiert 400.000 Euro in den Ausbau und die Sanierung ihrer Sportanlagen?Mit welchem Getränk begrüßte der 1. Pottschacher Musikverein die Gastkapellen bei der 170-Jahrfeier?Wo gab die Thomasbergerin Tina Zachs ihrem Liebsten das Ja-Wort?Wie viele Schweine leben in bäuerlichen Betrieben im Bezirk Neunkirchen?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Alexandra Moser und Lea Schwaighofer besuchten kürzlich ein Konzert.

Diakoniewerk, Hopfgarten
Gut angekommen im neuen Zuhause in Hopfgarten

Die Bewohner mit Behinderung fühlen sich richtig gut angekommen in ihrem neuen Zuhause in Hopfgarten. HOPFGARTEN. Aufregend waren die letzten Wochen im neuen Wohnangebot des Diakoniewerks in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hopfgarten. Im Juli erhielten die Bewohner mit Behinderung ihre Schlüssel und einige von ihnen zogen bereits in ihr neues Zuhause ein. „Zuerst hat alles etwas gedauert mit dem ganzen Neuen. Jetzt passt es super, es ist eine schöne große Wohnung“, erzählt Lea Schwaighofer. Sie...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Halleluja is grod schian - hinten der Grosse Möseler 3480m und unten der Schlegeis Stausee
5

RELIGION
Himmelfahrt - in den BERGEN

Der Himmel gebe Deinen Schritten Raum und Deiner Sehnsucht Richtung ( Helke Ricker ) Wie das Wetter an Maria Himmelfahrt so der ganze Herbst sein mag

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
4

RELIGION
Wallfahrtskirche - TSCHAGGUNS

Wer loslässt hat freie Hände die Zukunft zu ergreifen An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser Es kommt nicht darauf an woher man kommt sondern darauf wohin man geht

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Oliver Zinner hat eine Vision: Er erfand eine App, die die Welt verbessern, Menschen informieren und zusammenführen soll.
2

Ein Mann, ein Ziel
Eine App für Zweisamkeit

Oliver Zinner ist nicht nur Kamera- und Tonmann, sondern auch Produzent, Regisseur und App-Entwickler. WIEN/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Dieser Mann sprießt nur so vor Kreativität und weiß sie zu nutzen. Obendrein hat er ein gutes Herz: Die bz-Geschichte "Gemeinsam stark für das Camillo" (Mai-Ausgabe 18), in der Oliver seinem Nachbarn Recai Altintas, Geschäftsführer des Gasthauses "Camillo" mit einer Facebook-Spendenaktion über die Runden helfen wollte, war ein voller Erfolg. Zahlreiche bz-Leserinnen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Patricia Hillinger
4

KOMMUNIKATION
Eine Lanze für alle POLITIKER

Fernsehsender  brillieren auch dieses Jahr mit den SOMMERGESPRÄCHEN Politiker sind Volksvertreter und verdienen dass man mit ihnen ein Gespräch führt Das Gespräch artet mittlerweile aus in Verhör Ständig Angriffe - medienwirksam aufgearbeitet und alle wundern sich warum die Gesellschaft immer aggressiver wird Menschen die in der Öffentlichkeit stehen tragen enorme Verantwortung und sollten etwas sensibler miteinander umgehen Gegenseitiger Respekt  ermöglicht eine optimale...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Dieses Exemplar des Stängellosen Leimkrauts gedeiht in unwirtlicher Umgebung am Monte Focalone (Italien) auf 2.676 Meter Höhe.
2

Akademie Alpin.arium
Wie Menschen und Pflanzen Krisen erfolgreiche bewältigen

GALTÜR. Im Alpinarium Galtür findet am Freitag, 10. September 2021, der Vortrag "Wie Menschen und Pflanzen Krisen erfolgreich bewältigen: Resilienz und Anpassung" von Margreth Keller und Harald Pauli statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Resilienz und Anpassung Kein Lebensweg verläuft einfach nach Plan oder völlig ungestört, weder bei Pflanzen noch beim Menschen. Für den Erfolg eines Individuums, einer Art oder einer Gesellschaft sind also Strategien und Anpassungen nötig, um...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

KOMMENTAR
Jede Medaille hat zwei Seiten

Die großen Themen Corona-Pandemie und Impfungen, Klimawandel und Umweltschutz sowie Flüchtlinge und Migration überlagern derzeit alle anderen Themen in der Politik. Wie unterschiedlich der Zugang dazu ist, zeigt sich in öffentlichen und nicht öffentlichen Diskussionen, in Leserforen und im Internet. Zur Corona-Pandemie: Hier gilt es vorerst, das kleinere Übel in Kauf zu nehmen und sich impfen zu lassen, um die Gefahr, schwer an COVID-19 zu erkranken, zu verringern. Das ist die eine Seite der...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.