"Moorochsenwirtin des Jahres"

16Bilder

KLOSTERNEUBURG. Was kaum einer weiß, das "Häuserl am Roan" beim Dreimarkstein an der Höhenstraße gehört zu Klosterneuburg. Seit 1981 führt Erika Mayer das Lokal, seit drei Jahren setzen sie und Küchenchef Dusan Kubin auf den Moorochsen. Die Verwendung von regionalen Produkten ist ihnen ein besonderes Anliegen, nachhaltige Partnerschaften mit Lieferanten aus der Umgebung und der burgenländischen Heimat werden gepflegt.

Die Wirtin wird geehrt
Gastwirte, die sich um die Verbreitung des Moorochsen verdient gemacht haben, bekommen den Titel "Moorochsenwirt des Jahres". Zum ersten Mal außerhalb des Burgenlands und zum zweiten Mal an eine Frau wurde dieser nun an Erika Mayer verliehen.

Der Moorochse:
Die Genuss-Region "Zickentaler Moorochse" liegt im Südburgenland rund um das Naturschutzgebiet "Auwiesen Zickenbachtal". Die Moorochsen (Galloway/Angus) leben ganzjährig auf der Wiese und fressen ausschließlich natürliche, ungedüngte Gräser und Kräuter. 24 bis 30 Monate brauchen sie bis zur Genussreife.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen