30.01.2012, 17:22 Uhr

Winterwanderung auf den Dreimarkstein

Der Dreimarkstein liegt im 19. Wiener Gemeindebezirk Döbling im Bundesland Wien. Er ist ein 454 Meter hoher Berg an der Grenze der Wiener Gemeindebezirke Döbling und Hernals sowie der niederösterreichischen Katastralgemeinde Weidling. Als Ausläufer des Wienerwaldes findet der Dreimarkstein seine Fortsetzung durch die Salmannsdorfer Höhe. Der Berg ist größtenteils bewaldet, jedoch verläuft im Süden, knapp unterhalb des Gipfels, die Wiener Höhenstraße.

Dem Namen des Berges liegt das althochdeutsche marca (Grenzgebiet, Grenze) bzw. das mittelhochdeutsche mark (Grenze, abgegrenzter Landteil) zugrunde, wobei der Name des Berges bereits 1818 als "dreymarkstein" im Katasterplan vermerkt ist. Später verliefen die ehemaligen Bezirksgrenzen von Hernals, Döbling und Währing am Dreimarkstein zusammen. Nach der Abtretung des Währinger Bezirksteils Salmannsdorf an Döbling treffen hier heute jedoch nur noch die Grenzen von Hernals und Döbling, jedoch auch von Weidling aufeinander.

Häuserl am Roan http://www.amroan.com/ (Geschichte)
Linienämter http://de.wikipedia.org/wiki/Linienamt

Eine Winterwanderung mit den "Naturfreunden" an einem sonnigen, aber kalten Sonntag mit den "Naturfreunden" führte uns über einen Teil des Stadtwanderwegs 3 zum Dreimarkstein. Unser "Führer" brachte den Kindern, aber auch den Erwachsenen viele wissenswerte Fakten, Geschichten und Sagen näher und gestaltete damit die Wanderung zu einem interessanten Erlebnis für die kleinen und großen TeilnehmerInnen.
2 8
5
4
1 9
9
5
6
1 3
10
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
34.722
Heinrich Kaller aus Korneuburg | 30.01.2012 | 17:27   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.