30.09.2014, 13:10 Uhr

Prämierung für Klosterneuburger

Biosphärenpark zeichnete die besten Weine des Wienerwalds aus

KLOSTERNEUBURG. Der Wienerwald ist nicht nur das größte Laubwaldgebiet Mitteleuropas, sondern besitzt auch eine große Weinbauregion. Die dort ansässigen Winzerinnen und Winzer standen zuletzt im Mittelpunkt, als der Wiener Landtagsabgeordnete Ernst Holzmann, Niederösterreichs Umweltlandesrat Stephan Pernkopf und Biosphärenpark-Direktorin Hermine Hackl die besten Biosphärenpark-Weine prämierten.
Sie verfolgen das Ziel regions- und sortentypische Weine auszuzeichnen, die entweder biologisch oder nach Regeln der kontrollierten integrierten Produktion erzeugt werden. Von fast 50 Betrieben aus den Weinbauregionen des Biosphärenpark Wienerwald wurden mehr als 180 regionstypische Qualitätsweine eingereicht und durch eine hochkarätige Fachjury in einer zweistufigen Blindverkostung bewertet. Als zwei von 22 Top-Winzern wurden das Weingut Stift Klosterneuburg und die Weinbau&VINOtake Pötsch ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.