24.09.2016, 12:10 Uhr

Zertifikat: Das Stift ist nachhaltig

Johannes Schmuckenschlager gratuliert Weingutsleiter Wolfgang Hamm und Kellermeister Günther Gottfried. (Foto: Stift)
KLOSTERNEUBURG (red.) Das Weingut Stift Klosterneuburg wurde von Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager als ein besonders nachhaltig arbeitender Betrieb ausgezeichnet. Das älteste Weingut Österreichs war im schonenden Umgang mit Ressourcen immer schon ein Leitbetrieb, der Zertifizierung als erstes klimaneutrales Weingut Österreichs im Jahr 2009 folgt nun die Zertifizierung im strengen Nachhaltigkeitsprogramm des Weinbauverbandes.
„Die Nachhaltigkeitszertifizierung dokumentiert die vielfältigen Leistungen für Umwelt und Gesellschaft der österreichischen Weinbaubetriebe. Umso wichtiger ist es, einen Leitbetrieb wie das Stift Klosterneuburg zu den Vorreitern im Bereich Nachhaltigkeit zählen zu können“, freut sich Johannes Schmuckenschlager anlässlich der Übergabe der Urkunde. Für Weingutsleiter Wolfgang Hamm ist die Zertifizierung ein sehr wesentliches Anliegen: „Große Weine können nur im Einklang mit der Natur entstehen. Die Nachhaltigkeitszertifizierung bestätigt unseren Weg in allen Bereichen so zu arbeiten, dass es allen gut geht: den Böden, Pflanzen und Lebewesen in unseren Weingärten, unseren Mitarbeitern, unseren Kunden und letztlich der Gesellschaft insgesamt.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.