Hilfswerk NÖ lud Tageseltern zum „Get-together“

Beste Laune beim gemütlichen Erfahrungsaustausch der Hilfswerk-Tagesmütter aus der Region Krems/Waldviertel in Krems
  • Beste Laune beim gemütlichen Erfahrungsaustausch der Hilfswerk-Tagesmütter aus der Region Krems/Waldviertel in Krems
  • Foto: Hilfswerk NÖ
  • hochgeladen von Patricia Luger

RASTENFELD. Beim Vernetzungstreffen in Rastenfeld stand der Austausch der Tageseltern der Hilfswerk Familien- und Beratungszentren Krems und Waldviertel im Mittelpunkt.

Das Hilfswerk Familien- und Beratungszentrum Krems lud am 16. Mai 2019 seine Tageseltern zu einem „Get-together“ in der Buschenschank Radinger in Rastenfeld ein. Knapp 50 Gäste kamen zum gemütlichen Erfahrungsaustausch. Pauline Gschwandtner, Vorsitzende des Vereins Hilfswerk Horn, sprach den Tageseltern großen Dank aus und ermutigte sie, sich weiter zu engagieren.
Abgesehen von Mitarbeiterehrungen stand beim diesjährigen „Get-together“ auch eine Präsentation des Tageselternportals auf dem Programm. Dieses ermöglicht die einfache und direkte Kommunikation mit und unter den Tageseltern des Hilfswerks Niederösterreich. Tageseltern-Qualitätsbeauftragte können damit selbstständig Inhalte, also Formulare, Neuigkeiten, oder verschiedenste Tipps für Tageseltern veröffentlichen.

„Unsere Tagesmütter und Tagesväter sind uns besonders wichtig, denn sie leisten einen bedeutenden Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dafür wollen wir als Anerkennung für ihre wertvolle Arbeit auch heuer wieder Danke sagen“, bekräftigt Gabriele Augustin, Leiterin des Hilfswerk-Angebotsbereiches Tageseltern & Bildung. Im Durchschnitt werden pro Monat 3.998 Kinder vom Hilfswerk Niederösterreich betreut, davon 1.858 Kinder von (mobilen) Tageseltern.

Neue Tagesmütter und Tagesväter sind beim Hilfswerk NÖ sehr willkommen. Das Hilfswerk startet laufend kostenlose Ausbildungen für Tagesmütter und -väter. Interessentinnen und Interessenten können sich jederzeit über die Ausbildung und die Tätigkeit beim Hilfswerk Niederösterreich informieren.

Nähere Informationen:

Familien- und Beratungszentrum Krems
Tel. 02732/786 90
Mail: zentrum.krems@noe.hilfswerk.at
www.hilfswerk.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen