Kremser Ingenieurbüro spendet 4.000 Euro für die Tafel vom Roten Kreuz Langenlois

Birgit und Martin Henninger (sitzend) und das gesamte Team von Henninger & Partner GmbH übergaben den 4.000-Euro-Scheck für die Tafel an den Langenloiser Rot-Kreuz- Bezirksstellenleiter Hans Ebner (links).


  • Birgit und Martin Henninger (sitzend) und das gesamte Team von Henninger & Partner GmbH übergaben den 4.000-Euro-Scheck für die Tafel an den Langenloiser Rot-Kreuz- Bezirksstellenleiter Hans Ebner (links).

    
  • Foto: Österreichisches Rotes Kreuz Langenlois
  • hochgeladen von Manfred Kellner

Mit einer Spende von 4.000 Euro unterstützt das Ingenieurbüro Henninger & Partner GmbH aus der Austraße in Krems die Tafel vom Roten Kreuz Langenlois.

KREMS/LANGENLOIS (mk)  Die Geschäftsführer des Ingenieurbüros für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, Birgit und Martin Henninger, verzichten traditionell auf das Verteilen von Weihnachtsgeschenken. Stattdessen unterstützt das Unternehmen in diesem Jahr das Projekt von der „Team-Österreich-Tafel Langenlois“ mit einer Geldspende von 4.000 Euro.

„Wir haben uns das selbst angeschaut in Langenlois“, berichtet Birgit Henninger. „Es ist ein tolles Projekt, bei dem wir sicher sind, dass die Spende unseres Unternehmens auch tatsächlich dort ankommt, wo sie gebraucht wird!“ Das Unternehmen habe selbst mit der nachhaltigen Nutzung von natürlichen Ressourcen zu tun – und ist begeistert davon, wie engagiert und erfolgreich man beim Roten Kreuz Langenlois einwandfreie Lebensmittel, die sonst weggeworfen werden würden, sammelt und an bedürftige Menschen verteilt.

Martin Henninger ergänzt: „Die Team-Österreich-Tafel schafft es, eine Verbindung zwischen Überfluss und Mangel herzustellen. Durch unsere Spende helfen wir mit, dass zusätzlich zu den schneller verderblichen Lebensmitteln, die in Supermärkten, lokalen Lebensmittelgeschäften, bei Bäckern, Gemüsebauern und Produzenten eingesammelt werden können, auch länger haltbare Produkte wie Reis, Grieß, Mehl, Konserven und ähnliches für die Tafel angekauft werden können.“

Bezirksstellenleiter Hans Ebner vom Langenloiser Roten Kreuz freut sich sehr über die Anerkennung dieses Engagements und über die finanzielle Unterstützung, die, wie er ausdrücklich unterstreicht, „voll und ganz in die Arbeit der Tafel fließt!“

Bei der Tafel des Roten Kreuzes in Langenlois freute man sich über jede Unterstützung - Zeitspenden sind ebenso willkommen wie Geldspenden, die unter der IBAN AT61 2023 0000 0000 7104 an der richtigen Stelle ankommen. Verwendungszweck: Tafel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen