12.04.2017, 09:05 Uhr

„kremsKUNST_1“ eröffnet am 21. April

Wann? 21.04.2017 19:00 Uhr

Wo? Dominikanerkirche, 3500 Krems an der Donau AT
Günter Wolfsberger stellen in der Modernen Galerie des museumkrems aus. (Foto: museumkrems)
Krems an der Donau: Dominikanerkirche | KREMS. „Nicht zum oberflächlichen Betrachten“ eignet sich laut Kuratorin Elisabeth Kreuzhuber die Eröffnungsschau in der Modernen Galerie des museumkrems. Fünf Künstler aus Kärnten und aus Krems präsentieren ihre Arbeiten.

kremsKUNST_1 ist die erste Schau der jungen Ausstellungssaison 2017. Die Idee dazu stammt von Sibylle Küblböck, die in Krems-Egelsee lebt und arbeitet. Die Basis ihrer Kunst bildet kondensierte Sprache in Form von Kurzprosatexten. Ihre Holzplastiken bauen auf den „Steiner Monaden“ auf, gleichsam verdichtete Bilder der Landschaft um Krems in Textform. Sparsam und fein bearbeitete Lindenholzstämme nehmen die für die Künstlerin charakteristischen Farben der Wachau in sich auf.

Die großformatigen Bilder der Kärntner Malerin Suse Krawagna sind der Abweichung von der Ordnung auf der Spur und übersetzen Objekte des täglichen Lebens in abstrahierte Bildsprache. Ebenfalls gebürtiger Kärntner ist Michael Kos, der als Bildhauer mit vernähten Steinen bekannt wurde. Er zeigt Surrogate und Mappings aus seinem Werkblock „Geschichtete Malerei“. Aus Alltagsmaterialien wie Drucksorten, Landkarten und Kartonstreifen schafft er malerische Bilder in beschaulichen Farbräumen. Die Bilder seines Landsmanns Eric Kressnig sind in ihrer Perfektion und Klarheit ein sinnliches und intellektuelles Vergnügen.

Der Kremser Künstler Günter Wolfsberger, der mit Lichtobjekten, Brunnenskulpturen und Interventionen im öffentlichen Raum bekannt wurde, zeigt altertümlich anmutende Stelen und Fundsteine. Kuratiert wird die Ausstellung von Elisabeth Kreuzhuber von Art Room Würth Austria.
kremsKUNST_1, museumkrems, Moderne Galerie, Körnermarkt 14; Vernissage: Freitag, 21. April, 19 Uhr; zu sehen bis 25. Juni, Mittwoch bis Sonntag und Feiertag, 11-18 Uhr, www.museumkrems.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.