06.10.2014, 20:22 Uhr

Jeitendorf: Gemeinschafts- und Feuerwehrhaus eröffnet

Im Bild von links: FF-Kommandant Johannes Schwarz, Landtagspräsident Ing. Hans Penz, Dechant KonsRat MMag. Norbert Buhl, Ortsvorsteher Leopold Grüner, NÖ Dorferneuerung-Obfrau Ök.Rat Maria Forstner, DEV-Obfrau Michaela Schwarz, Bezirkskommandant Martin Boyer, Vizebürgermeister Reinhard Steindl und Bürgermeister Andreas Pichler
.
Im Rahmen eines gut besuchten Dorffestes feierte der Ort Jeitendorf in der Marktgemeinde Lichtenau am 5. Oktober die Eröffnung des Gemeinschafts- und Feuerwehrhauses.

Im zweckmäßig geplanten und ausgeführten Gebäude befinden sich die Garage und Räumlichkeiten der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Gemeinschaftsräume des örtlichen Dorferneuerungsvereines.

Dechant Kons. Rat P. MMag. Norbert Buhl zelebrierte die musikalisch von Andreas Jaksch und Josef Herndler umrahmte Hl. Messe und segnete das neue Haus.

Feuerwehrkommandant Johannes Schwarz und seine Gattin Michaela, die als Obfrau dem Dorferneuerungsverein vorsteht, schilderten in treffenden Worten den Werdegang des Projektes und dankten allen freiwilligen Helferinnen und Helfern.

Die NÖ Dorferneuerung-Obfrau Ök. Rat Maria Forstner, FF-Bezirkskommandant Martin Boyer, Bürgermeister Andreas Pichler und Landtagspräsident Ing. Hans Penz – er fungierte als Festredner – würdigten die großartigen Leistungen der Jeitendorfer Bevölkerung bei der Errichtung dieses Dorfzentrums, mit FF-Kommandant Johannes Schwarz und DEV-Obfrau Michaela Schwarz an der Spitze.

Die Kosten belaufen sich auf rund 120.000 Euro und werden von der Marktgemeinde Lichtenau und Beiträgen der FF und des DEV Jeitendorf sowie der NÖ Dorferneuerung finanziert.

Alle möglichen Arbeitsleistungen haben die Jeitendorfer in nur 18-monatiger Bauzeit selbst erbracht, wofür ihnen großer Dank gebührt.
.

Ehrung für den Kommandanten

Bezirkskommandant Martin Boyer und Abschnittskommandant Engelbert Mistelbauer überreichten an Kdt. Johannes Schwarz im Rahmen des Festaktes die Verdienstmedaille des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze für besondere Verdienste im Feuerwehrwesen.

Fotos: Ing. Stefan Grimas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.