12.06.2017, 10:04 Uhr

Lange Nacht in der Evangelischen Kirche Krems

(Foto: privat)
KREMS. Die Familienandacht in der Evangelischen Kirche Krems beleuchtete Gottes Liebe zu uns durch verschiedenste Elemente: Zu Beginn stand ein fröhliches "Schön, dass Du da bist!", das sich die Teilnehmer ganz bewusst zu sprachen.

Gemeinsam beteten wir einen Psalm mit dem Antwortvers: "Seine Liebe hört niemals auf." Rund um ein großes Herz, das für Gottes Liebe stand, konnten viele Objekte, die uns an die Geschenke Gottes in unserem Leben erinnern, ertastet und erraten werden. Mit Geschichten aus dem Leben Jesu wurde noch klarer, wie gerne Gott mit uns Menschen zusammen ist.

Der Wunsch, ja das Gebet, dass diese Liebe in unsere Herzen hinein leuchtet, visualisierten wir mit Strahlen, die wir rund um das entstanden Bodenbild legten. Und natürlich wurde viel und fröhlich gesungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.